Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Ecuador)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympischespiele2008peking.svg
Olympische Ringe

ECU

ECU
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Ecuador nahm 2008 zum zwölften Mal an den Olympischen Sommerspielen teil. Das Comité Olímpico Ecuatoriano nominierte 25 Athleten in 9 Sportarten.[1][2] Ecuador gewann eine Silbermedaille durch Jefferson Pérez im 20 km Gehen, der damit seine zweite olympische Medaille und die 2. Medaille in der olympischen Geschichte Ecuadors gewinnen konnte. Pérez hatte bei den Sommerspielen in Atlanta 1996 bereits die Goldmedaille in demselben Wettbewerb gewonnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Kategorie
Jefferson Pérez Leichtathletik 20 km Gehen

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eduardo Guadamud
    Männer, Klasse bis 94 kg
    nicht platziert (Reißen: 165 kg, Stoßen: kein gültiger Versuch)
  • Alexandra Escobar
    Frauen, Klasse bis 58 kg
    5. Platz, 223 kg (Reißen: 99 kg; Stoßen: 124 kg)

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Männer Frauen
100 m Franklin Nazareno
Vorlauf: 10,60 Sek. (ausgeschieden, 52. Platz)
200 m Franklin Nazareno
Vorlauf: 21,26 Sek. (ausgeschieden, 49. Platz)
800 m Byron Piedra
nicht gestartet
1500-Meter-Lauf Byron Piedra
Vorlauf: 3:45,57 Min. (ausgeschieden, 42. Platz)
Marathon Franklin Tenorio
2:29:05 Stunden (65. Platz)
Sandra Ruales
2:35:53 Stunden (43. Platz)
20 km Gehen Jefferson Pérez
1:19:15 Stunden (2. Platz)
Rolando Saquipay
1:22:32 Stunden (20. Platz)
Andrés Chocho
1:27:09 Stunden (38. Platz)
Johana Ordóñez
1:36:26 Stunden (36. Platz)
50 km Gehen Fausto Quinde
3:59:28 Stunden (25. Platz)
Xavier Moreno
4:07:04 Stunden (36. Platz)
Weitsprung Hugo Chila
7,77 m (24. Platz)

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Emilio Falla
    Männer, BMX-Einzel
    Viertelfinale, 1. Lauf: Platz 6 (nicht für das Halbfinale qualifiziert)

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Carmen Malo
    Frauen, Sportpistole 25m
    40. Platz, 559 Punkte

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yamilé Bahamonde
    Frauen, 50 m Freistil
    44. Platz (im Vorlauf ausgeschieden), 26,54 Sek.
  • Marco Camargo
    Männer, 100 m Schmetterling
    64. Platz (im Vorlauf ausgeschieden), 57,48 Sek.

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Comité Olímpico cree que Ecuador puede cosechar medallas en 4 disciplinas, El Comercio, 3. August, 2008
  2. 25 Ecuadorian athletes get tickets to Beijing Olympics, Xinhua, 1. Juli 2008