Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Gambia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympischespiele2008peking.svg
Olympische Ringe

GAM

GAM
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Gambia nahm an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking unter dem IOC-Länderkürzel GAM teil. Es war die siebte Teilnahme der afrikanischen Nation, die erstmals zu den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles antrat.

Das Gambia National Olympic Committee (GNOC) meldete drei Athleten, zwei weitere waren noch in der engeren Auswahl und sie hofften durch eine Wildcard des IOC ebenfalls nach Peking reisen zu dürfen. Ende Juli befanden sie sich in einem Trainingscamp in Kenia. Die Hoffnung erfüllte sich für Ansu Sowe, geplant für den 1500-Meter-Lauf, und Bakary Jabbi, geplant für den 800-Meter-Lauf, nicht.[1]

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathlet Jaysuma Saidy Ndure, der bei den Olympischen Sommerspielen 2004 noch für Gambia gestartet und Flaggenträger seiner Mannschaft war, gilt als „die Entdeckung“ in der internationalen Sprintszene. Er wird aber im 100- und 200-Meter-Lauf für seine Wahlheimat Norwegen starten, deren Staatsbürgerschaft er 2006 angenommen hat.[2]

Der amerikanische Fußballer Charlie Davies, der in Schweden spielt, wird mit der US-amerikanischen Nationalmannschaft an dem olympischen Turnier teilnehmen. Davies Vater stammt aus Gambia,[3] somit hat auch Davies nach gambischen Recht die gambische Staatsbürgerschaft.[4]

Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Funktionäre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Executive Director: George Gomez (GNOC)
  • Generalsekretär: Alhagi Abdoulie M. Touray
  • NOC Delegation: Alhagi Abdoulie Dandeh-Njie (Präsident GNOC)
  • Team Leader: Fred Lioyd Evans
  • Box-Trainer: Walter Mohr
  • Athletik-Trainer: Sulayman Jobe
  • Techniker: Dodou Capi Joof
  • Pressereferent: Peter Gomez
  • Vertreter des Ministeriums: Sheriff ML Gomez (Secretary of State for Youth and Sports)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gambia Olympic Delegation Leave for Beijing August 1st vom 25. Juli 2008
  2. Jaysuma Saidy Ndure – Norweger aus Gambia leichtathletik.de vom 5. Oktober 2007
  3. Hammarby Fotboll: Charlie Davies Hammarby IF
  4. Gambia confirms Beijing athletes vom 16. Juli 2008