Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Lettland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympischespiele2008peking.svg
Olympische Ringe

LAT

LAT
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1 1

Lettland nahm 2008 zum neunten Mal an Olympischen Sommerspielen teil. Für die Olympischen Sommerspiele in Peking benannte das Nationale Olympische Komitee Lettlands 50 Athleten. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Vadims Vasiļevskis, bei der Schlussfeier der BMX-Fahrer Māris Štrombergs.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold medal-2008OB.svg Goldmedaillen (1)
Disziplin Sportler
Radsport, BMX (M) Māris Štrombergs
Silver medal-2008OB.svg Silbermedaillen (1)
Disziplin Sportler
Leichtathletik, Speerwerfen (M) Ainārs Kovals
Bronze medal-2008OB.svg Bronzemedaillen (1)
Disziplin Sportler
Gewichtheben, über 105 kg (M) Viktors Ščerbatihs

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basketball pictogram.svg Basketball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen:

Volleyball (beach) pictogram.svg Beachvolleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Frauen:

Modern pentathlon pictogram.svg Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen:

Männer:

Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cycling (BMX) pictogram.svg BMX[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Cycling (road) pictogram.svg Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]