Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Usbekistan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympischespiele2008peking.svg
Olympische Ringe

UZB

UZB
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 2 3

Usbekistan nahm in Peking an den Olympischen Sommerspielen 2008 zum vierten Mal an den Olympischen Sommerspielen teil. Für das usbekische Team qualifizierten sich 58 Sportler in 14 Sportarten[1].

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel Usbekistan
Platz Sportart Goldmedaille – Olympiasieger Silbermedaille – 2. Platz Bronzemedaille – 3. Platz Gesamt
1 Ringen 1 1 - 2
2 Judo - 1 1 2
3 Turnen - - 2 2
Total 1 2 3 6

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Artur Taymazov Ringen Freistil bis 120 kg Männer

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Abdullo Tangriyev Judo Schwergewicht (über 100 kg) Männer
Soslan Tigiyev Ringen Freistil bis 74 kg Männer

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Rishod Sobirov Judo Superleichtgewicht (bis 60 kg) Männer
Anton Fokin Turnen Barren Männer
Yekaterina Xilko Turnen Trampolin Frauen

Teilnehmer nach Sportart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Rishod Sobirov Superleichtgewicht (bis 60 kg) Bronze Bronzemedaille – 3. Platz
Mirali Sharipov Halbleichtgewicht (bis 66 kg)
Shokir Moʻminov Leichtgewicht (bis 73 kg)
Xurshid Nabiev Mittelgewicht (bis 90 kg)
Oʻtkir Qurbonov Halbschwergewicht (bis 100 kg)
Abdullo Tangriyev Schwergewicht (über 100 kg) Silber Silbermedaille – 2. Platz
Frauen
Zinnura Joʻraeva Halbleichtgewicht (bis 52 kg)
Mariya Shekerova Schwergewicht (über 78 kg)

Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanurennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vadim Menkov
    Männer, Einer-Canadier 500 m, Einer-Canadier 1000 m

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Männer Frauen
100 m Goʻzal Xubbiyeva
200 m Oleg Juravlyov Goʻzal Xubbiyeva
800 m Oleg Juravlyov
110 m Hürden Oleg Normatov
Hochsprung Nadiya Dusanova
Swetlana Radsiwil
Stabhochsprung Leonid Andreyev
Dreisprung Anastasiya Juravlyova
Speerwurf Bobur Shokirjonov Anastasiya Svechnikova
Siebenkampf Yuliya Tarasova
Zehnkampf Pavel Andreev
Vitaliy Smirnov

Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Freistil
Dilshod Mansurov Klasse bis 55 kg (Bantamgewicht)
Soslan Tigiyev Klasse bis 74 kg (Weltergewicht) Silber Silbermedaille – 2. Platz
Zaurbek Soxiyev Klasse bis 84 kg (Mittelgewicht)
Qurbon Qurbonov Klasse bis 96 kg (Schwergewicht)
Artur Taymazov Klasse bis 120 kg (Superschwergewicht) Gold Goldmedaille – Olympiasieger
Männer Griechisch-Römisch
Elʼdor Hafizov Klasse bis 55 kg (Bantamgewicht)
Dilshod Oripov Klasse bis 60 kg (Federgewicht)
Dawid Saldadse Klasse bis 120 kg (Superschwergewicht)

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Danil Bugakov 100 m Rücken
200 m Lagen
Ivan Demyanenko 100 m Brust
Ibrohim Nazarov 200 m Freistil
Petr Romashkin 100 m Freistil
Frauen
Mariya Bugakova 50 m Freistil
Irina Shlemova 100 m Freistil
Olga Gnedovskaya

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Kunstturnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (trampoline) pictogram.svg Trampolinturnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Usbekisches Team für die Olympischen Spiele 2008 in Peking (Memento des Originals vom 28. September 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.olympic.uz