Robin Haefs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Robin Haefs (* 27. September 1980 in Berlin-Schöneberg) ist ein deutscher Songwriter und Rapper aus Berlin, der auch unter dem Pseudonym Mad Maks aktiv war.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robin Haefs wuchs als Sohn von Eltern aus der 68er-Bewegung auf. Während der Schulzeit begann er zunächst mit Graffiti, später mit Rap.[1]

Aus einer Zusammenarbeit mit dem Opernsänger Rainer Scheerer, den Robin Haefs 1998 in der Schule kennenlernte, gründete sich wenig später das gemeinsame Label Springstoff.[2] Hierüber veröffentlichte er als Rapper diverse Tonträger und nahm dabei Songs mit Interpreten wie Damion Davis, Morlockk Dilemma und Sookee auf.[3][4] Er arbeitete mit Produzenten wie Beatzarre, Djorkaeff und DJ Ilan zusammen.[5][6][7] Robin Haefs ist heute kein Teil mehr von Springstoff.[8]

Von 2002 bis 2004 studierte Haefs Design Technology an der TU Berlin, 2004 bis 2007 Multimedia Arts am SAE Institute Berlin. Neben Workshops, Konzerten, Musik- und Videoproduktionen entwickelt Robin Haefs als Projektleiter „Audience Development-Konzepte“, die meist in Form von Rap-Musicals auf die Bühne gebracht werden. Beispiele hierfür sind Romeo feat. Julia für den SWR oder ALICE! für das Staatstheater Darmstadt.[9]

Haefs trat während der SDP-Touren 2013 und 2014 als Support Act auf und war als DJ Teil der Live-Band von SDP.[10] Geil, 'ne Banane (feat. SDP) ist sein bis dato erfolgreichster Song als Rapper.[11]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Rapper[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Maksimale Sikkness (Kollaboalbum mit Sikk, Springstoff)
  • 2009: Halleluja Berlin (Album, Springstoff)
  • 2013: Aijajajajajajajay (EP, Viva Berolina)

Als Autor (Charterfolge)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Interpret
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[12][13]
(Jahr, Titel, Interpret, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2016 Wir sind groß
Mark Forster
DE3
Platin
Platin

(29 Wo.)DE
AT18
Gold
Gold

(20 Wo.)AT
CH16
Platin
Platin

(20 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 1. April 2016
Verkäufe: + 445.000
Nummer Eins
Stereoact feat. Chris Cronauer
DE40
(7 Wo.)DE
AT29
(5 Wo.)AT
CH89
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 30. Dezember 2016
2017 Achterbahn
Helene Fischer
DE10
(14 Wo.)DE
AT37
(1 Wo.)AT
CH25
(3 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 8. September 2017
2018 Immer wenn wir uns sehn
LEA × Cyril
DE16
Gold
Gold

(32 Wo.)DE
AT59
(8 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 17. August 2018
Verkäufe: + 200.000
2019 Nicht allein sein
Stereoact
DE92
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 22. Februar 2019
194 Länder
Mark Forster
DE13
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2019DE
AT14
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2019AT
CH48
(16 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 13. September 2019
110
Capital Bra & Samra feat. LEA
DE1
Platin
Platin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2019DE
AT2
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2019AT
CH2
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2019CH
Erstveröffentlichung: 20. September 2019
Verkäufe: + 400.000
Einmal im Leben
Wincent Weiss
DE60
(1 Wo.)DE
CH37
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 20. September 2019
110 (Prolog)
LEA
DE43
(10 Wo.)DE
CH80
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 18. Oktober 2019
2020 Zu Ende
Samra & Elif
DE4
(13 Wo.)DE
AT3
(7 Wo.)AT
CH8
(4 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 24. Januar 2020
Treppenhaus
LEA
DE18
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2020DE
AT48
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2020AT
CH98
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 6. März 2020
Für mich
Céline
DE70
(5 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 13. März 2020
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2019 Purple Rain
Capital Bra & Samra feat. Santos
DE50
(3 Wo.)DE
Charteinstieg: 25. Oktober 2019
Nummer-eins-Singles DE1DE ATAT CHCH
Top-10-Singles DE4DE AT2AT CH2CH
Singles in den Charts DE13DE AT8AT CH9CH

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI) Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg 2× Platin2 1.000.000 musikindustrie.de
Österreich (IFPI) Österreich (IFPI) Gold record icon.svg Gold1 0! P 15.000 ifpi.at
Schweiz (IFPI) Schweiz (IFPI) 0! G Platinum record icon.svg Platin1 30.000 hitparade.ch
Insgesamt Gold record icon.svg 2× Gold2 Platinum record icon.svg 3× Platin3

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er betreibt in Berlin die Bar Kauz & Kiebitz.[14]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mad Maks | Halleluja Berlin | Biographie. MadMaks.de, abgerufen am 23. Februar 2017.
  2. Tschüss, Springstoff: The Early Years. VivaBerolina.de, abgerufen am 23. Februar 2017.
  3. Mad Maks: Flieg los! feat. Damion, Sookee und BierPimp. YouTube.com, abgerufen am 23. Februar 2017.
  4. Mad Maks: Krieg in Berlin (Remix) feat. Sookee. YouTube.com, abgerufen am 23. Februar 2017.
  5. Mad Maks: Fredi der Flaschenmann [♫ by Beatzarre]. YouTube.com, abgerufen am 23. Februar 2017.
  6. Mad Maks: Kennst du das? [♫ by Djorkaeff]. YouTube.com, abgerufen am 23. Februar 2017.
  7. Mad Maks: Camouflage (Soldaten sind Mörder) [♫ by Ilan]. YouTube.com, abgerufen am 23. Februar 2017.
  8. SPRINGSTOFF Impressum. Springstoff.de, abgerufen am 23. Februar 2017.
  9. Rapucation » Rap, Theater, Bildung! » ALICE! Rapucation.de, abgerufen am 23. Februar 2017.
  10. Mad Maks – Einleitungsgedicht SDP [Live in Berlin 05.04.2014]. YouTube.com, abgerufen am 23. Februar 2017.
  11. Mad Maks & SDP - Geil, ne Banane! YouTube.com, abgerufen am 23. Februar 2017.
  12. Robin Haefs. hitparade.ch, abgerufen am 14. Mai 2020.
  13. Repertoiresuche. online.gema.de, abgerufen am 12. Mai 2020.
  14. Robin Haefs (@robinhaefs) • Instagram-Fotos und -Videos. Instagram.com, abgerufen am 28. September 2016.