Atemlos durch die Nacht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atemlos durch die Nacht
Helene Fischer
Veröffentlichung 29. November 2013
Länge 3:42
Genre(s) Schlager
Autor(en) Kristina Bach
Auszeichnung(en) ECHO Pop
Album Farbenspiel

Atemlos durch die Nacht ist ein Lied der deutschen Schlagersängerin Helene Fischer. Das Stück ist die zweite Singleauskopplung aus ihrem sechsten Studioalbum Farbenspiel.

Entstehung und Artwork[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied wurde von der deutschen Schlagersängerin und -komponistin Kristina Bach geschrieben und in den Hamburger Gaga Studios aufgenommen. Die Single wurde von Jean Frankfurter produziert und programmiert und bei Polydor veröffentlicht. Gemastert wurde das Lied unter der Leitung von Michael Bestmann. Als zusätzlicher Instrumentalist wurde neben Frankfurter am Keyboard Peter Weihe an der Gitarre engagiert. Auf dem Cover der Maxi-Single ist neben Künstlernamen und Liedtitel eine verschwommene Skyline während eines Sonnenuntergangs zu sehen.

Das Stück entstand im Frühjahr 2013, als Bach gerade in Mallorca weilte, um an ihrem neuen Album zu arbeiten. Weil sie sich noch mit Freundinnen treffen wollte, nahm sie den Refrain des Stückes innerhalb von zwei Minuten in ihrer Küche auf Band auf. Eigentlich war der Titel für Bach selbst gedacht, doch auf einer Veranstaltung fragte Fischer bei Bach nach, ob sie nicht noch ein neues Stück für sie habe. Zunächst verneinte diese, doch später gab sie das Lied weiter an Fischer.[1] 2014 veröffentlichte Bach ihre Komposition als englische Fassung mit dem Titel Take a Breath auf ihrem Studioalbum Leben ist Liebe!.

Veröffentlichung und Promotion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstveröffentlichung von Atemlos durch die Nacht erfolgte am 29. November 2013 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Lied ist als einzelner Download und als Maxi-Single mit sechs weiteren Remixen zum Download oder als physischer Tonträger erhältlich. Bei iTunes gibt es eine spezielle Maxi-Version Atemlos durch die Nacht (The Radio Mixes Special Version) mit insgesamt acht Titeln.[2] Neben der Albumversion von Atemlos durch die Nacht enthält die Maxi-Single als B-Seite Remixversionen von Bassflow, Sean Finn und Florian Paetzold. Neben der regulären Maxi-Single wurde auch eine Remix-EP mit sieben „Extended-Remixen“ veröffentlicht.

Um das Lied zu bewerben, folgten unter anderem Liveauftritte zur Hauptsendezeit während der Verleihung des Bambi 2013, bei Menschen 2013 und TV total.[3][4][5] Am 13. November 2014 wurde Fischer in der Kategorie Entertainment mit ihrem zweiten Bambi ausgezeichnet. Im Vorfeld sang der Frontmann von Sunrise Avenue, Samu Haber, eine kurze Unplugged-Version von Atemlos durch die Nacht zu Beginn seiner Laudatio; nach der Preisübergabe folgte ein Liveauftritt Fischers.[6][7]

Im Vorfeld zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 entwickelte sich das Lied zu einem der Favoriten der deutschen Fußballnationalmannschaft. So kam es, dass das Stück nach den Testspielen im Vorfeld der WM im Stadion gespielt wurde. Am 15. Juli 2014 sang Fischer das Stück live beim Empfang der Nationalmannschaft auf der Fanmeile vorm Brandenburger Tor.[8] DFB-Präsident Wolfgang Niersbach gab an, dass er nicht wisse, wer dafür gesorgt hatte, dass Atemlos durch die Nacht zu einem der Mannschaftssongs wurde. Er gab aber an, dass die Spieler von Borussia Dortmund große Fans von ihr seien und sie im Vorjahr nach dem verlorenen UEFA-Champions-League-Finale 2013 für die Mannschaft sang. Vor dem Auftritt Fischers wurde speziell Weidenfeller von Borussia Dortmund zu ihr befragt, der nochmals bestätigte, ein großer Fan von ihr zu sein.

Remixversionen

  1. Atemlos durch die Nacht (A Class Dance Edit)
  2. Atemlos durch die Nacht (A Class Kuduro Edit)
  3. Atemlos durch die Nacht (A Class Kuduro Floor Mix)
  4. Atemlos durch die Nacht (A Class Spheric Floor Edit)
  5. Atemlos durch die Nacht (Bassflow Alternative Remake Edit)
  6. Atemlos durch die Nacht (Bassflow Main Radio/Video Mix)
  7. Atemlos durch die Nacht (Florian Paetzold Remix)
  8. Atemlos durch die Nacht (Sean Finn Remix)
  9. Atemlos durch die Nacht (The Pope Remix)

Inhalt und Plagiatsvorwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Liedtext zu Atemlos durch die Nacht ist in deutscher Sprache verfasst. Musik und Text stammen von Kristina Bach. Musikalisch bewegt sich das Lied im Bereich des Schlagers, der Rhythmus des Stücks orientiert sich am Discofox. Neben Fischers Gesang sind im Hintergrund die Stimmen von Bimey Oberreit, Franco Leon, Julian Feifel und Kareena Schönberger zu hören. Im Lied wird eine perfekte Nacht zwischen einem sich liebenden Paar dargestellt, eine Nacht ohne Tabus und voller Freiheit, die nie enden soll. In der ultimativen Chartshow vom 6. Januar 2016 antwortet Bach auf die Frage von Atze Schröder, worum es eigentlich ginge, mit der knappen Antwort: „Lebensfreude“.[9]

Kurz nach Erscheinen thematisierten Medien und Musikexperten eine Ähnlichkeit zu dem Lied Land of Dreams von Rosanne Cash. Cash komponierte das Stück im April 2012 für die Kampagne Discover America, die für Reisen in den Vereinigten Staaten wirbt. Die Ähnlichkeiten wurden vom Produktionsteam so erklärt, dass beiden Liedern ein irisches Volkslied zugrunde liegen soll.[10][11]

Im Januar 2015 behauptete der deutsche Musikproduzent Jack White, dass die ersten acht Noten von Atemlos durch die Nacht identisch seien mit denen zu seiner Komposition Ein Festival der Liebe. Die Noten neun bis zwölf seien demnach eine Wiederholung der ersten vier, danach komme eine Wiederholung der zwölf Noten. Das folgende „oho oho“ sei dem „oho oha“ aus Ein Festival der Liebe ebenfalls ähnlich.[12]

„Atemlos durch die Nacht,
bis ein neuer Tag erwacht.
Atemlos einfach raus,
deine Augen ziehen mich aus!

Atemlos durch die Nacht,
Spür’ was Liebe mit uns macht.
Atemlos, schwindelfrei,
großes Kino für uns zwei.“

Refrain, Originalauszug

Während des Auftritts für die deutsche Nationalmannschaft sang Fischer eine leicht abgewandelte Version. Aus der Zeile „Alles, was ich will, ist da, große Freiheit pur, ganz nah“ wurde „Unser aller Traum ist wahr, wir haben den WM-Pokal!“ und aus „Spür’, was Liebe mit uns macht“ wurde „Spür’, was Fußball mit uns macht“.[13]

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn des Musikvideos sieht man die Skyline und weitere Straßenzüge von Chicago während der Abenddämmerung. Anschließend bereitet sich Fischer auf den Abend vor. Danach fährt sie in einem BMW M6 Cabriolet zum ersten Partyort. Dort singt sie zusammen mit den Gästen ihr Lied. Später verlässt sie mit zwei Freundinnen die Party und fährt in einem traditionellen Londoner Black Cab Taxi zur nächsten Location in eine Bar. Nach kurzer Zeit verlässt sie auch diesen Ort und begibt sich in eine Diskothek. Zwischendrin sind immer wieder Bilder Chicagos bei Nacht und Fischer, die an verschiedenen Orten das Lied singt, zu sehen. An jedem Ort ist sie anders gekleidet, so dass sie insgesamt sechs Outfits präsentiert. Die Gesamtlänge beträgt 3:37 Minuten. Regie führte Oliver Sommer.[14] Bei Musicload schaffte es das Video auf Platz eins der Musikvideocharts.[15]

Musikvideo bei VIVA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Who the fuck is Helene Fischer?[16]

Facebookzitat von Viva am 3. Januar 2014

Als Helene Fischer mit ihrem Studioalbum Farbenspiel in der ersten Januarwoche wieder Position eins der deutschen Albumcharts eroberte, schrieb der Fernsehsender VIVA obiges Zitat auf seiner Facebookseite. Gegen diesen Post erhob sich vehementer Protest. Bis zu diesem Zeitpunkt war noch nie ein Musikvideo von Fischer auf VIVA gezeigt worden, Anfang Januar kam es zur erstmaligen Ausstrahlung von Atemlos durch die Nacht. Es ist einer der wenigen Schlager, die bei Viva in voller Länge gespielt wurden.

Mitwirkende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atemlos durch die Nacht wurde von der Internetseite „SchlagerPlanet“ zur Single des Monats November 2013 gekürt.[18] Am 23. März 2014 gewann Fischer mit Atemlos durch die Nacht den SWR 4 Hit-Marathon in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.[19][20] In Rheinland-Pfalz ist es der vierte Sieg Fischers seit 2008. Während der Echoverleihung 2015 wurde Atemlos durch die Nacht mit einem ECHO in der Kategorie Hit des Jahres (national oder international) ausgezeichnet.

Charts und Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atemlos durch die Nacht erreichte bereits vor seiner Veröffentlichung aufgrund hoher Downloadzahlen am 18. Oktober 2013 die Singlecharts. In Deutschland erreichte die Single Position drei der Singlecharts und konnte sich insgesamt 37 Wochen in den Top 10 und 116 Wochen in den Charts halten. In Österreich erreichte die Single Position eins und konnte sich insgesamt vier Wochen an der Spitze, 40 Wochen in den Top 10 und 92 Wochen in den Charts halten. In der Schweiz erreichte die Single Position zwei und konnte sich insgesamt 17 Wochen in den Top 10 und 80 Wochen in den Charts halten. Obwohl es das Lied nicht auf Platz eins schaffte, war es trotzdem für einen Zeitraum von 15 Wochen das erfolgreichste deutschsprachige Lied in den deutschen Singlecharts, sowie für 27 Wochen das erfolgreichste deutschsprachige Lied in der österreichischen Hitparade. Atemlos durch die Nacht platzierte sich in den Single-Jahrescharts von 2014 in Deutschland und Österreich auf Position eins und in der Schweiz auf Position vier. 2015 platzierte sich Atemlos durch die Nacht in den deutschen und österreichischen Single-Jahrescharts auf Position 50, sowie auf Position 69 in der Schweiz.

Für Fischer ist es der neunte Charterfolg in Deutschland, der vierte in der Österreich und der fünfte in der Schweiz. In allen drei Staaten ist es ihr erster Top-10-Erfolg und somit auch der erste Nummer-eins-Hit in Österreich. Nach Ich will immer wieder … dieses Fieber spür’n und Fehlerfrei platzierte sich zum dritten Mal eine Single in allen D-A-CH-Staaten. In allen drei Staaten konnte sich bis heute keine Single Fischers höher und länger in den Charts platzieren. Zuvor war Fehlerfrei mit Höchposition 20 die erfolgreichste Chartsingle Fischers in Deutschland. Atemlos durch die Nacht schaffte es als 25. Single sich länger als 26 Wochen in den deutschen Top 10 zu platzieren. Letztmals gelang dies Gossip mit Heavy Cross fünf Jahre zuvor. Außerdem ist Atemlos durch die Nacht mit über 100 Wochen der Titel, der sich die längste Zeitspanne ununterbrochen in den deutschen Charts aufhielt.[21]

Für Frankfurter als Produzent ist Atemlos durch die Nacht bereits der 34. Charterfolg in Deutschland, sowie der achte in Österreich und der sechste in der Schweiz. In allen drei Ländern ist es sein zweiter Top-10-Erfolg und in Österreich erreichte er erstmals Position eins in den Charts.

Chartplatzierungen
Charts Höchstplatzierung Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland[22] 3 116
OsterreichÖsterreich Österreich 1 92
SchweizSchweiz Schweiz[23] 2 80
Jahrescharts
Charts Platzierung 2014 Platzierung 2015
DeutschlandDeutschland Deutschland[24][25] 1 50
OsterreichÖsterreich Österreich[26][27] 1 50
SchweizSchweiz Schweiz[28][29] 4 69

Verkaufszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2015 wurde Atemlos durch die Nacht in Deutschland mit einer Diamantenen Schallplatte für über eine Million verkaufter Einheiten ausgezeichnet. Damit zählt die Single zusammen mit Anton aus Tirol (DJ Ötzi) und Die längste Single der Welt (Wolfgang Petry), nach Ein Stern (… der deinen Namen trägt) von DJ Ötzi und Nik P., zu einem der meistverkauften deutschsprachigen Schlager, sowie allgemein zu einer der meistverkauften Singles in Deutschland seit 1975. In Österreich wurde die Single am 13. Februar 2015 mit Doppelplatin für über 60.000 verkaufte Einheiten ausgezeichnet und in der Schweiz im Oktober 2014 mit einer Platin-Schallplatte für über 30.000 verkaufte Einheiten. Insgesamt wurde die Single dreimal mit Platin und einmal mit Diamant ausgezeichnet und verkaufte sich mehr als 1.090.000 Mal.

Im Juni 2015 knackte Atemlos durch die Nacht den Single-Download-Rekord in Deutschland. Mit über 852.000 Downloads überholte sie Avicii und Aloe Blacc mit Wake Me Up die erst zwei Monate zuvor mit 851.000 einen neuen Rekord aufstellten.[30]

Auszeichnungen für Musikverkäufe
Land Auszeichnungen Verkäufe
DeutschlandDeutschland Deutschland[31] Diamond disc icon.png Diamant 1.000.000
OsterreichÖsterreich Österreich[32] Double Platinum disc icon.png 2 × Platin 60.000
SchweizSchweiz Schweiz[33] Platinum disc icon.png Platin 30.000
Insgesamt Platinum disc icon.png 3 × Platin
Diamond disc icon.png 1 × Diamant
1.090.000

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014 – Bernd Stelter spielte im Februar 2014 während des Kölner Karnevals eine Coverversion namens Arbeitslos durch die Nacht. Diese Version sorgte für Aufsehen, weil Stelter keine Freigabe für das Stück und somit gegen das Urheberrecht verstoßen hatte. Dieses liegt bei Kristina Bach, die zufällig als Zuschauerin beim Auftritt Stelters dabei war. Nach dem Auftritt kam es deswegen zu Unstimmigkeiten zwischen ihr und Stelter.[34]
  • 2014 – Antenne Niedersachsen: Der Radiosender brachte anlässlich des Uli-Hoeneß-Urteils im März 2014 die Coverversion Atemlos in den Knast raus die bei YouTube innerhalb weniger Tage über 1 Million Mal aufgerufen wurde.,[35][36]
  • 2014 – Ikke Hüftgold: Der deutsche Schlagersänger nahm eine Ballermann-Version namens Hackevoll durch die Nacht auf.
  • 2014 – Laura Lynn: Die belgische Sängerin nahm eine niederländische Version mit dem Titel Jij en ik als Promo-Single auf.[37]
  • 2014 – Carolin Kebekus: Atemnot, Parodie zur Verleihung des Deutschen Comedypreis 2014.
  • 2014 – Loona: Niederländische Version mit dem Titel Ademloos door de Nacht.
  • 2014 – Ferry de Lits: Niederländische Version mit dem Titel Ademloos door de Nacht.
  • 2014 – Schlagerprinzessin: Atemlos durch die Nacht
  • 2014 – Antonia Wissing & Lukas Speer: Atemnot in der Nacht, eine von Medizinstudenten produzierte Version.[38][39]
  • 2015 – Liezel Pieters: Afrikaans Version mit dem Titel Asemloos.
  • 2015 – Opus Sanctus: Der deutsche Kirchenchor nahm das Lied für ihr Debütalbum Opus Sanctus auf.
  • 2015 – Gochius Hollerskij: Die Hymne für das Anti-Aggressions-Verhaltenstraining (kurz: AAVT) AAVT durch die Nacht.
  • 2015 – Eva Florist: Atemlos durch die Nacht
  • 2015 – Turbobier: Umgetextete Punkrock-Version mit dem Titel Arbeitslos.[40]
  • 2016 – Charlotte Perrelli: Schwedische Version mit dem Titel Här står jag, selten auch als Här är jag.
  • 2016 – Andreas Fulterer: Italienische Version mit dem Titel Anche tu.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kristina Bach: Ich schrieb Helene Fischers ‘Atemlos’ in weniger als zwei Minuten! zuletzt abgerufen am: 2. März 2015
  2. Atemlos durch die Nacht (The Radio Mixes Special Version) bei iTunes zuletzt abgerufen am: 23. Dezember 2013
  3. Atemlos durch die Nacht beim Bambi 2013 (Memento vom 7. Dezember 2013 im Internet Archive) zuletzt abgerufen am: 23. Dezember 2013
  4. Atemlos durch die Nacht bei Menschen 2013 zuletzt abgerufen am: 28. Dezember 2013
  5. Atemlos durch die Nacht bei TV total (Memento vom 7. Dezember 2013 im Internet Archive) zuletzt abgerufen am: 23. Dezember 2013
  6. Atemlos durch die Nacht von Samu Haber beim Bambi 2014 zuletzt abgerufen am: 14. November 2014
  7. Atemlos durch die Nacht beim Bambi 2014 (Memento vom 18. November 2014 im Internet Archive) zuletzt abgerufen am: 14. November 2014
  8. Atemlos durch die Nacht live auf der Fanmeile (Memento vom 19. Juli 2014 im Internet Archive) zuletzt abgerufen am: 16. Juli 2014
  9. Die ultimative Chart Show – Die erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten, 8. Januar 2016, RTL Television
  10. http://www.swr.de/swr4/rp/musik/helene-fischer-atemlos-plagiat/-/id=263336/nid=263336/did=13511774/yby3m6/index.html
  11. http://www.nachrichten.de/kultur/Juristen-pruefen-rechtliche-Schritte--Ist-der-Refrain-von-Helene-Fischers-Atemlos-geklaut-aid_2287375092285017180.html
  12. Jack White "Atemlos durch die Nacht" // "Ein Festival der Liebe" – Stellungnahme von Hit-Produzent Jack White zur Presseberichterstattung von Montag, 5. Januar 2015! smago.de, abgerufen am 24. März 2015.
  13. Atemlos durch die Nacht (WM-Version) zuletzt abgerufen am: 16. Juli 2014
  14. Mitwirkende des Musikvideos von Atemlos durch die Nacht bei crew-united.de zuletzt abgerufen am: 23. Dezember 2013
  15. Atemlos durch die Nacht auf Position eins der Musicload Videocharts zuletzt abgerufen am: 25. Januar 2014
  16. VIVA Facebookpost bei viva.tv zuletzt abgerufen am: 25. Januar 2014
  17. a b c d Weitere Mitwirkende bei discogs.com zuletzt abgerufen am: 23. Dezember 2013
  18. Atemlos durch die Nacht Single des Monats + Platz 1 der Airplaycharts zuletzt abgerufen am: 23. Dezember 2013
  19. SWR4 RP Hit-Marathon 2014
  20. SWR4 BW Hit-Marathon 2014
  21. germanchartblog am 11. Sept. 2015
  22. Atemlos durch die Nacht in den deutschen Single-Charts bei Charts.de zuletzt abgerufen am: 4. Februar 2014
  23. Atemlos durch die Nacht in den Schweizer Single-Charts bei swisscharts.com zuletzt abgerufen am: 26. Januar 2014
  24. Helene Fischer mit Doppelsieg in Musik-Jahrescharts. officialcharts.de, abgerufen am 7. Januar 2015.
  25. Top 10 Single-Jahrescharts. offiziellecharts.de, abgerufen am 8. Januar 2016.
  26. Ö3 Austria Top 40 - Single Charts 2014. oe3.orf.at, abgerufen am 29. Dezember 2014.
  27. Jahreshitparade Singles 2015. austriancharts.at, abgerufen am 4. Januar 2016.
  28. Swiss Year-End Charts 2014. swisscharts.com, abgerufen am 1. Januar 2015.
  29. Swiss Year-End Charts 2015. swisscharts.com, abgerufen am 5. Januar 2016.
  30. Helene Fischer knackt 850.000er-Download-Marke zuletzt abgerufen am: 22. Juni 2015
  31. Diamant in Deutschland zuletzt abgerufen am: 24. März 2015 (Suche erforderlich)
  32. 2x Platin in Österreich zuletzt abgerufen am: 15. Februar 2015 (Suche erforderlich)
  33. Platin in der Schweiz zuletzt abgerufen am: 23. Oktober 2014 (Suche erforderlich)
  34. Coverversion von Bernd Stelter zuletzt abgerufen am: 10. Februar 2014
  35. antenne.com
  36. youtube.com
  37. Laura Lynn - Jij en ik
  38. Mediziner-Coverversion
  39. Helene-Fischer-Persiflage - Ein Scherz-Video schlägt hohe Wellen
  40. Coverversion von Turbobier zuletzt abgerufen am: 21. Februar 2016