Sebastianskirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sebastianskirche oder Kirche St. Sebastian, Heiliger-Sebastian-Kirche, auch Basianskirche ist ein Name von Kirchen, Kapellen, und Klosterkirchen, die dem Patrozinium des heiligen Märtyrers Sebastian, dem Nothelfer gegen die Pest und andere Seuchen, und der Soldaten, Kriegsinvaliden u. a., unterstellt sind. Gedenktag ist der Sebastianstag, 20. Januar (kath., prot.), 24. Oktober oder 18. Dezember (orth.).

Spezieller sind:

Fremdsprachig: tschechisch Svatého Šebestiána; englisch Saint Sebastian; spanisch San Sebastián; französisch Saint-Sébastien, Saint-Bastien; italienisch San Sebastiano; portugiesisch São Sebastião (Mártir)

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • St Sebastian’s Roman Catholic church, Merrigum, Victoria

Brasilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicaragua[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burgenland

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Philippinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portugal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slowakei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Heiliger-Sebastian-Kirchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

f1Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google