Sjedowe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sjedowe
Сєдове
Wappen von Sjedowe
Sjedowe (Ukraine)
Sjedowe
Sjedowe
Basisdaten
Oblast: Oblast Donezk
Rajon: Rajon Nowoasowsk
Höhe: 0 m
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 2.734 (2011)
Postleitzahlen: 87632
Vorwahl: +380 6296
Geographische Lage: 47° 4′ N, 38° 10′ OKoordinaten: 47° 4′ 25″ N, 38° 9′ 37″ O
KOATUU: 1423655400
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 1 Ansiedlung
Bürgermeister: Wiktor Besussenko
Adresse: вул. Калініна 29
87632 смт. Сєдове
Statistische Informationen
Sjedowe (Oblast Donezk)
Sjedowe
Sjedowe
i1

Sjedowe (ukrainisch Сєдове; russisch Седово/Sedowo) ist eine Siedlung städtischen Typs im Osten der Ukraine in der Oblast Donezk mit 2.700 Einwohnern.

Gemeindeamt im Ort

Die Siedlung befindet sich an der Nehrung Kosa Krywa, die hier in das Asowsche Meer ragt, 101 Kilometer südlich vom Oblastzentrum Donezk und 7 Kilometer südöstlich vom Rajonszentrum Nowoasowsk entfernt. Die Grenze zu Russland befindet sich in etwa 10 Kilometer Entfernung in nordöstlicher Richtung, zur Siedlungsratsgemeinde zählt auch die Ansiedlung Obryw (Обрив).

Der Ort ist ein beliebter Kurort und wurde 1750 gegründet, bis 1940 trug die Siedlung den Namen Krywa Kosa (Крива Коса), danach wurde sie zu Ehren des im Ort geborenen Polarforschers Georgi Jakowlewitsch Sedow in Sjedowo/Sedowo umbenannt.

Im Sommer 2014 wurde der Ort durch Separatisten besetzt, die den Ort der Volksrepublik Donezk anschließen wollen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sjedowe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]