Skisprung-Grand-Prix 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Skispringen

Grand Prix 2012

Fédération Internationale de Ski Logo.svg

Herren Damen
Sieger
Gesamt-Grand-Prix DeutschlandDeutschland Andreas Wank JapanJapan Sara Takanashi
Nationenwertung JapanJapan Japan JapanJapan Japan
Wettbewerbe
Austragungsorte 7 3
Einzelwettbewerbe 9 4
Teamwettbewerbe 1 (+2 Mixed-Wettkämpfe) 0 (2 Mixed-Wettkämpfe)
2011
2013

Der Skisprung-Grand-Prix 2012 (offizielle Bezeichnung: FIS Grand Prix Ski Jumping 2012) war eine vom Weltskiverband FIS zwischen dem 20. Juli und dem 3. Oktober 2012 bei den Männern und zwischen dem 14. August und dem 23. September 2012 erstmals auch bei den Frauen ausgetragene Wettkampfserie im Skispringen. Der Grand-Prix umfasste bei den Männern neun Einzel- und einen Teamwettbewerb, von denen sechs in Europa und vier in Asien stattfanden, sowie vier Einzelwettbewerbe bei den Frauen, von denen zwei in Europa und zwei in Asien stattfanden. Zudem gab es zwei Mixed-Teamspringen in Europa.

Ergebnisse und Wertungen Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragungsorte und Springen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PolenPolen Wisła:

  • 20. Juli 2012: HS 134 Team
  • 21. Juli 2012: HS 134 Einzel

FrankreichFrankreich Courchevel:

  • 15. August 2012: HS 132 Einzel

DeutschlandDeutschland Hinterzarten:

  • 19. August 2012: HS 108 Einzel

JapanJapan Hakuba:

  • 25. August 2012: HS 131 Einzel
  • 26. August 2012: HS 131 Einzel

KasachstanKasachstan Almaty:

  • 22. September 2012: HS 140 Einzel
  • 23. September 2012: HS 140 Einzel

OsterreichÖsterreich Hinzenbach:

  • 30. September 2012: HS 94 Einzel

DeutschlandDeutschland Klingenthal:

  • 3. Oktober 2012: HS 140 Einzel

Grand-Prix Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
20.7.2012 PolenPolen Wisła Malinka HS134 Team
Nacht 1
SlowenienSlowenien Slowenien
Jurij Tepeš
Robert Hrgota
Peter Prevc
Robert Kranjec
PolenPolen Polen
Piotr Żyła
Kamil Stoch
Dawid Kubacki
Maciej Kot
DeutschlandDeutschland Deutschland
Andreas Wank
Maximilian Mechler
Michael Neumayer
Richard Freitag
21.7.2012 PolenPolen Maciej Kot SchweizSchweiz Simon Ammann OsterreichÖsterreich Wolfgang Loitzl
15.8.2012 FrankreichFrankreich Courchevel Tremplin du Praz HS132 Nacht JapanJapan Reruhi Shimizu DeutschlandDeutschland Andreas Wank NorwegenNorwegen Tom Hilde
19.8.2012 DeutschlandDeutschland Hinterzarten Adlerschanze HS108 Nacht DeutschlandDeutschland Andreas Wank JapanJapan Reruhi Shimizu TschechienTschechien Lukáš Hlava
25.8.2012 JapanJapan Hakuba Hakuba-Schanzen HS131 Nacht DeutschlandDeutschland Andreas Wank SchweizSchweiz Simon Ammann JapanJapan Noriaki Kasai
26.8.2012 Nacht DeutschlandDeutschland Andreas Wank SlowenienSlowenien Jurij Tepeš PolenPolen Dawid Kubacki
22.9.2012 KasachstanKasachstan Almaty Gorney Gigant HS140 Nacht SlowenienSlowenien Jurij Tepeš NorwegenNorwegen Anders Fannemel NorwegenNorwegen Tom Hilde
23.9.2012 Nacht 2 JapanJapan Taku Takeuchi SlowenienSlowenien Jurij Tepeš NorwegenNorwegen Anders Bardal
30.9.2012 OsterreichÖsterreich Hinzenbach Aigner-Schanze HS94 PolenPolen Maciej Kot DeutschlandDeutschland Severin Freund JapanJapan Taku Takeuchi
3.10.2012 DeutschlandDeutschland Klingenthal Vogtland Arena HS140 DeutschlandDeutschland Severin Freund JapanJapan Taku Takeuchi OsterreichÖsterreich Thomas Morgenstern
1 Wegen Flutlicht-Ausfalls nur ein Durchgang
2 Wegen starken Windes nur ein Durchgang

Wertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt-Grand-Prix
Endstand nach 9 Springen
Rang Name Punkte
01. DeutschlandDeutschland Andreas Wank 449
02. SlowenienSlowenien Jurij Tepeš 378
03. JapanJapan Taku Takeuchi 352
04. JapanJapan Reruhi Shimizu 327
05. PolenPolen Maciej Kot 310
06. SchweizSchweiz Simon Ammann 305
07. NorwegenNorwegen Tom Hilde 238
08. PolenPolen Dawid Kubacki 218
09. DeutschlandDeutschland Severin Freund 180
10. JapanJapan Yūta Watase 163
11. NorwegenNorwegen Anders Fannemel 152
12. DeutschlandDeutschland Danny Queck 139
13. BulgarienBulgarien Wladimir Sografski 134
14. NorwegenNorwegen Anders Bardal 133
15. SlowenienSlowenien Jaka Hvala 128
16. DeutschlandDeutschland Michael Neumayer 127
17. JapanJapan Junshirō Kobayashi 121
18. SlowenienSlowenien Matjaž Pungertar 118
19. DeutschlandDeutschland Richard Freitag 117
20. SlowenienSlowenien Tomaž Naglič 109
21. OsterreichÖsterreich Michael Hayböck 099
22. OsterreichÖsterreich Thomas Morgenstern 096
JapanJapan Noriaki Kasai 096
24. TschechienTschechien Lukáš Hlava 092
25. PolenPolen Kamil Stoch 089
26. PolenPolen Piotr Żyła 084
PolenPolen Bartłomiej Kłusek 084
28. FrankreichFrankreich Nicolas Mayer 081
Rang Name Punkte
29. ItalienItalien Sebastian Colloredo 076
30. NorwegenNorwegen Andreas Stjernen 075
JapanJapan Kento Sakuyama 075
32. SchweizSchweiz Gregor Deschwanden 071
33. TschechienTschechien Jan Matura 064
34. SlowenienSlowenien Robert Hrgota 062
35. OsterreichÖsterreich Wolfgang Loitzl 060
36. RusslandRussland Ilja Rosljakow 059
SlowenienSlowenien Peter Prevc 059
38. JapanJapan Kenshirō Itō 057
39. NorwegenNorwegen Anders Jacobsen 056
40. JapanJapan Shō Suzuki 054
41. OsterreichÖsterreich Gregor Schlierenzauer 053
TschechienTschechien Borek Sedlák 053
43. RusslandRussland Alexei Romaschow 047
44. OsterreichÖsterreich Lukas Müller 040
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Peter Frenette 040
46. TschechienTschechien Roman Koudelka 032
47. KanadaKanada MacKenzie Boyd-Clowes 030
48. OsterreichÖsterreich Andreas Kofler 029
SchweizSchweiz Marco Grigoli 029
50. SlowenienSlowenien Robert Kranjec 028
51. NorwegenNorwegen Rune Velta 027
52. DeutschlandDeutschland Martin Schmitt 026
53. DeutschlandDeutschland Maximilian Mechler 025
FrankreichFrankreich Alexandre Mabboux 025
55. TschechienTschechien Jakub Janda 024
56. OsterreichÖsterreich Manuel Fettner 020
NorwegenNorwegen Bjørn Einar Romøren 020
Rang Name Punkte
58. PolenPolen Aleksander Zniszczoł 018
DeutschlandDeutschland Karl Geiger 018
SlowenienSlowenien Dejan Judež 018
61. OsterreichÖsterreich Stefan Kraft 013
RusslandRussland Anton Kalinitschenko 013
OsterreichÖsterreich Martin Koch 013
FrankreichFrankreich Emmanuel Chedal 013
FinnlandFinnland Olli Muotka 013
66. JapanJapan Fumihisa Yumoto 012
67. PolenPolen Krzysztof Biegun 011
FinnlandFinnland Janne Happonen 011
69. RusslandRussland Ilmir Chasetdinow 010
70. EstlandEstland Kaarel Nurmsalu 009
TschechienTschechien Antonín Hájek 009
72. PolenPolen Krzysztof Miętus 008
DeutschlandDeutschland Andreas Wellinger 008
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anders Johnson 008
75. RusslandRussland Denis Kornilow 007
76. RusslandRussland Dmitri Ipatow 005
FinnlandFinnland Anssi Koivuranta 005
78. SlowenienSlowenien Andraž Pograjc 004
79. DeutschlandDeutschland Pascal Bodmer 003
KasachstanKasachstan Alexei Ptschelinzew 003
Korea SudSüdkorea Choi Heung-chul 003
82. FrankreichFrankreich Vincent Descombes Sevoie 002
KanadaKanada Matthew Rowley 002
84. OsterreichÖsterreich David Zauner 001
Korea SudSüdkorea Kim Hyun-ki 001
Nationenwertung
Endstand nach 12 Springen
Rang Land Punkte
01. JapanJapan Japan 1832
02. DeutschlandDeutschland Deutschland 1717
03. SlowenienSlowenien Slowenien 1404
04. PolenPolen Polen 1172
05. NorwegenNorwegen Norwegen 1026
06. OsterreichÖsterreich Österreich 1024
07. SchweizSchweiz Schweiz 0430
08. TschechienTschechien Tschechien 0374
09. FrankreichFrankreich Frankreich 0246
10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0173
11. KanadaKanada Kanada 0157
12. ItalienItalien Italien 0151
13. RusslandRussland Russland 0141
14. BulgarienBulgarien Bulgarien 0134
15. FinnlandFinnland Finnland 0079
16. EstlandEstland Estland 0009
17. Korea SudSüdkorea Südkorea 0004
18. KasachstanKasachstan Kasachstan 0003

Ergebnisse und Wertungen Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragungsorte und Springen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FrankreichFrankreich Courchevel:

  • 15. August 2012: HS 96 Einzel

DeutschlandDeutschland Hinterzarten:

  • 17. August 2012: HS 108 Einzel

KasachstanKasachstan Almaty:

  • 22. September 2012: HS 106 Einzel
  • 23. September 2012: HS 106 Einzel

Grand-Prix Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Siegerin Zweite Dritte
15.8.2012 FrankreichFrankreich Courchevel Tremplin du Praz HS96 KanadaKanada Alexandra Pretorius OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko OsterreichÖsterreich Jacqueline Seifriedsberger
17.8.2012 DeutschlandDeutschland Hinterzarten Adlerschanze HS108 Nacht OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko JapanJapan Sara Takanashi DeutschlandDeutschland Carina Vogt
22.9.2012 KasachstanKasachstan Almaty Gorney Gigant HS106 Nacht JapanJapan Sara Takanashi SlowenienSlowenien Katja Požun KanadaKanada Alexandra Pretorius
23.9.2012 Nacht JapanJapan Sara Takanashi RusslandRussland Irina Awwakumowa KanadaKanada Alexandra Pretorius

Wertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt-Grand-Prix
Endstand nach 4 Springen
Rang Name Punkte
01. JapanJapan Sara Takanashi 312
02. KanadaKanada Alexandra Pretorius 249
03. OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko 180
04. DeutschlandDeutschland Carina Vogt 154
05. RusslandRussland Irina Awwakumowa 148
06. SlowenienSlowenien Katja Požun 144
07. SlowenienSlowenien Maja Vtič 118
08. JapanJapan Yūta Watase 116
09. OsterreichÖsterreich Jacqueline Seifriedsberger 110
10. DeutschlandDeutschland Ulrike Gräßler 106
11. SlowenienSlowenien Eva Logar 100
12. JapanJapan Yūki Itō 099
13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Jerome 082
14. FrankreichFrankreich Coline Mattel 081
Rang Name Punkte
15. JapanJapan Kaori Iwabuchi 071
16. DeutschlandDeutschland Svenja Würth 061
17. NiederlandeNiederlande Wendy Vuik 058
18. FinnlandFinnland Julia Kykkänen 044
19. SchweizSchweiz Sabrina Windmüller 043
20. ItalienItalien Evelyn Insam 042
JapanJapan Yoshiko Kasai 042
JapanJapan Yurina Yamada 042
23. KanadaKanada Atsuko Tanaka 038
24. RumänienRumänien Daniela Haralambie 030
KanadaKanada Taylor Henrich 030
26. RusslandRussland Anastassija Gladyschewa 027
27. DeutschlandDeutschland Katharina Althaus 025
28. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abby Hughes 024
Rang Name Punkte
29. NorwegenNorwegen Line Jahr 022
30. SlowenienSlowenien Urša Bogataj 020
31. ItalienItalien Elena Runggaldier 018
32. DeutschlandDeutschland Anna Häfele 017
33. DeutschlandDeutschland Ramona Straub 015
34. NorwegenNorwegen Anette Sagen 013
35. ItalienItalien Lisa Demetz 007
SlowenienSlowenien Anja Tepeš 007
37. SlowenienSlowenien Špela Rogelj 005
ItalienItalien Roberta D’Agostina 005
39. SchweizSchweiz Bigna Windmüller 004
40. TschechienTschechien Vladěna Pustková 003
41. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alissa Johnson 002
DeutschlandDeutschland Veronika Zobel 002
Nationenwertung
Endstand nach 6 Springen
Rang Land Punkte
01. JapanJapan Japan 1057
02. DeutschlandDeutschland Deutschland 0705
03. OsterreichÖsterreich Österreich 0640
04. SlowenienSlowenien Slowenien 0494
05. KanadaKanada Kanada 0442
06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0233
07. NorwegenNorwegen Norwegen 0210
08. FrankreichFrankreich Frankreich 0206
09. RusslandRussland Russland 0175
10. ItalienItalien Italien 0147
11. SchweizSchweiz Schweiz 0072
12. NiederlandeNiederlande Niederlande 0058
13. FinnlandFinnland Finnland 0044
14. RumänienRumänien Rumänien 0030
15. TschechienTschechien Tschechien 0003

Mixed-Team-Wettkämpfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragungsorte und Springen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FrankreichFrankreich Courchevel:

  • 14. August 2012: HS 96

DeutschlandDeutschland Hinterzarten:

  • 18. August 2012: HS 108

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
14.8.2012 FrankreichFrankreich Courchevel Tremplin du Praz HS96 Nacht JapanJapan Japan
Yūki Itō
Sara Takanashi
Noriaki Kasai
Yūta Watase
DeutschlandDeutschland Deutschland
Katharina Althaus
Ulrike Gräßler
Pascal Bodmer
Andreas Wank
OsterreichÖsterreich Österreich
Jacqueline Seifriedsberger
Daniela Iraschko
David Zauner
Michael Hayböck
18.8.2012 DeutschlandDeutschland Hinterzarten Adlerschanze HS108 OsterreichÖsterreich Österreich
Jacqueline Seifriedsberger
Daniela Iraschko
Michael Hayböck
Gregor Schlierenzauer
JapanJapan Japan
Sara Takanashi
Kaori Iwabuchi
Reruhi Shimizu
Yūta Watase
DeutschlandDeutschland Deutschland
Ulrike Gräßler
Carina Vogt
Richard Freitag
Andreas Wank

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand-Prix Männer

Grand-Prix Frauen