1. Lig 1989/90

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
1. Lig 1989/90
Herbstmeister Beşiktaş Istanbul
Meister Beşiktaş Istanbul
Europapokal der
Landesmeister
Beşiktaş Istanbul
UEFA-Pokal Fenerbahçe Istanbul
Pokalsieger Beşiktaş Istanbul
Europapokal der
Pokalsieger
Trabzonspor (Pokalfinalist)
Absteiger Malatyaspor, Altay Izmir, Samsunspor, Adana Demirspor, Sakaryaspor
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 819  (ø 2,68 pro Spiel)
Torschützenkönig Feyyaz Uçar (Beşiktaş Istanbul)
1. Lig 1988/89

Die 1. Lig 1989/90 war die 32. Spielzeit der höchsten türkischen Spielklasse im Männer-Fußball. Sie startete am 2. September 1989 mit dem Spiel Sarıyer SK gegen den Mittelmeerverein Adana Demirspor und endete am 20. Mai 1990 mit dem letzten Spieltag.[1] Vom 14. Januar 1990 bis 4. Februar 1990 wurde die Saison durch die Winterpause unterbrochen.

Erster und somit türkischer Meister wurde Beşiktaş Istanbul. Für den Verein war es der insgesamt achte Meistertitel.

Aufgrund einer Verkleinerung der Liga von 18 auf 16 Mannschaften gab es 1990 die Rekordzahl von fünf Absteigern in die 2. Liga.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Für die 1. Lig 1989/90 sind zu den aus der vorherigen Saison verbliebenen 16 Vereine die zwei Aufsteiger aus der letzten Zweitligasaison dazugekommen. Die Aufsteiger waren die zwei Zweitligameister Zeytinburnuspor und Gençlerbirliği Ankara. Während Gençlerbirliği den direkten Wiederaufstieg erreichte, bedeutete der Aufstieg für Zeytinburnuspor die erste Erstligateilnahme der Vereinsgeschichte.

Vereine der 1989/90

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Tabellenführer

Tabellenletzter

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. Beşiktaş Istanbul (P) 34 23 6 5 77:20 +57 75
2. Fenerbahçe Istanbul (M) 34 22 4 8 70:38 +32 70
3. Trabzonspor 34 20 8 6 58:28 +30 68
4. Galatasaray Istanbul 34 19 6 9 59:26 +33 63
5. Sarıyer SK 34 16 11 7 52:37 +15 59
6. Bursaspor 34 13 8 13 46:45 +1 47
7. Konyaspor 34 13 7 14 41:42 −1 46
8. Karşıyaka SK 34 14 4 16 47:50 −3 46
9. MKE Ankaragücü 34 13 7 14 32:42 −10 46
10. Zeytinburnuspor (N) 34 13 6 15 39:39 0 45
11. Gençlerbirliği Ankara (N) 34 11 12 11 50:51 −1 45
12. Adanaspor 34 12 9 13 48:53 −5 45
13. Boluspor 34 11 12 11 32:39 −7 45
14. Malatyaspor 34 12 8 14 43:46 −3 44
15. Altay Izmir 34 9 8 17 46:58 −12 41
16. Samsunspor 34 7 6 21 24:50 −26 27
17. Adana Demirspor 34 5 8 21 30:83 −53 23
18. Sakaryaspor 34 5 6 23 33:73 −40 21

Entscheidungen[Bearbeiten]

Türkischer Meister und Teilnahme am UEFA Champions League: Beşiktaş Istanbul
Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger: Trabzonspor
Teilnahme am UEFA-Pokal: Fenerbahçe Istanbul
Abstieg in die 2. Liga: Malatyaspor, Altay Izmir, Samsunspor, Adana Demirspor, Sakaryaspor
(M) Türkischer Meister des Vorjahres
(P) Pokalsieger des Vorjahres
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison
Aufsteiger aus der 2. Liga: Bakırköyspor, Aydınspor, Gaziantepspor

Kreuztabelle[Bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

1989/90 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul Trabzonspor Galatasaray Istanbul Sarıyer SK Bursaspor Konyaspor Karşıyaka SK MKE Ankaragücü Zeytinburnuspor Gençlerbirliği Ankara Adanaspor Boluspor Malatyaspor Altay Izmir Samsunspor Adana Demirspor Sakaryaspor
1. Beşiktaş Istanbul 3:1 1:0 1:0 0:2 1:0 2:1 4:0 1:0 3:0 2:0 3:0 3:0 3:1 1:0 1:0 10:0 7:0
2. Fenerbahçe Istanbul 1:5 1:0 5:1 5:2 2:2 2:0 3:0 5:1 2:0 3:1 0:0 2:0 3:1 2:2 1:0 3:1 2:2
3. Trabzonspor 2:1 3:2 1:0 2:0 3:1 3:2 1:0 2:0 1:1 6:1 4:1 1:1 1:0 2:0 2:0 4:1 3:1
4. Galatasaray Istanbul 0:0 1:0 2:1 1:1 5:1 4:0 2:1 2:0 2:2 1:1 5:0 2:0 0:0 1:2 2:1 3:0 5:1
5. Sarıyer SK 1:0 2:1 2:0 0:2 1:2 0:0 3:2 1:2 1:2 2:2 3:1 1:0 2:2 1:0 5:0 3:2 1:1
6. Bursaspor 1:1 3:2 1:1 2:1 0:1 2:1 1:0 0:0 4:1 1:2 2:1 1:1 1:0 1:1 4:0 4:0 4:1
7. Konyaspor 0:0 0:1 0:1 0:1 1:1 2:1 0:2 4:1 2:1 0:0 2:1 3:0 1:0 2:0 2:0 1:1 2:0
8. Karşıyaka SK 1:4 1:2 1:1 1:2 3:1 2:0 5:1 1:1 2:0 1:5 2:1 3:4 1:0 5:1 1:0 1:0 3:2
9. MKE Ankaragücü 1:0 0:1 0:0 0:1 3:4 1:0 0:1 1:0 2:0 2:0 2:2 0:4 1:2 0:2 1:2 1:0 1:0
10. Zeytinburnuspor 0:2 1:2 0:0 0:2 0:2 2:0 1:2 0:1 3:0 2:0 2:0 1:0 1:0 3:1 4:2 4:1 0:1
11. Gençlerbirliği Ankara 1:1 0:2 0:4 1:1 1:1 3:1 2:2 3:2 0:1 0:0 2:0 0:0 2:2 0:2 1:0 7:0 3:2
12. Adanaspor 1:1 1:4 1:2 1:0 0:0 1:1 2:0 2:2 0:1 0:3 3:0 2:0 3:1 3:1 3:0 3:3 4:1
13. Boluspor 1:5 1:0 0:0 1:0 0:0 1:0 0:0 0:0 1:1 0:2 1:2 0:0 0:2 3:1 2:1 1:0 2:1
14. Malatyaspor 2:1 0:1 2:1 0:4 1:1 1:0 2:1 2:0 1:4 1:0 4:3 2:3 1:1 1:1 3:0 4:0 1:0
15. Altay Izmir 1:3 2:1 1:3 0:2 0:0 4:1 3:2 1:0 0:0 0:1 0:3 0:2 1:1 2:1 3:1 2:2 1:2
16. Samsunspor 1:3 1:2 2:0 1:0 1:2 1:2 2:0 1:0 0:1 0:0 0:0 1:1 1:1 1:1 1:0 3:0 0:1
17. Adana Demirspor 1:1 1:3 0:1 1:0 0:3 1:1 1:5 1:2 1:1 2:1 1:1 2:3 0:2 1:0 2:2 1:0 2:1
18. Sakaryaspor 0:3 0:3 2:2 0:4 0:2 0:1 0:1 0:1 1:2 1:1 1:3 1:2 2:3 2:2 4:1 0:0 2:1

Torschützenkönig[Bearbeiten]

Torschützenkönig der Saison 1989/90 wurde mit 28 Treffern Feyyaz Uçar von Meister Beşiktaş Istanbul. Er wurde zum ersten Mal in seiner Karriere Torschützenkönig.

Spieler Verein Tore
1. TurkeiTürkei Feyyaz Uçar Beşiktaş Istanbul 28
2. TurkeiTürkei Hamdi Aslan Trabzonspor 21
3. TurkeiTürkei Tanju Çolak Galatasaray Istanbul 19
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Sead Sabotic Adanaspor 19
5. TurkeiTürkei Ali Gültiken Beşiktaş Istanbul 17
6. TurkeiTürkei Şenol Çorlu Fenerbahçe Istanbul 16
7. TurkeiTürkei Uğur Kiremitçi Zeytinburnuspor 15
TurkeiTürkei Çengi Iğneci Boluspor 15
9. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Nenad Bijedić Bursaspor 14
TurkeiTürkei Oğuz Çetin Fenerbahçe Istanbul 14

Die Meistermannschaft von Beşiktaş Istanbul[Bearbeiten]

1. Beşiktaş Istanbul
Besiktas JK.svg
1 Saffet Sancaklı verließ den Verein im Saisonverlauf

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2. September 1989, Milliyet, Sayfa 18, Spor