Association to Advance Collegiate Schools of Business

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

AACSB steht für Association to Advance Collegiate Schools of Business (vormals bekannt als American Assembly of Collegiate Schools of Business) und ist die weltweit bedeutendste Akkreditierung für Business und Accounting-Programme. Vergeben wird diese Akkreditierung von der Non-Profit-Organisation AACSB International, die 1916 in St. Louis, USA gegründet wurde. Gründungsmitglied ist unter anderem die Harvard University. Im Jahr 2009 hat die AACSB ihr erstes Büro außerhalb der USA in Singapur eröffnet. [1]

Europäische Hochschulen mit AACSB-Akkreditierung (Auswahl)[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

In der offiziellen Liste der AACSB International befinden sich acht akkreditierte Institutionen in Deutschland:[2]

Frankreich[Bearbeiten]

  • Die ESSEC wurde im Jahre 1997 als erste Wirtschaftshochschule außerhalb von Nordamerika von der AACSB akkreditiert.
  • INSEEC Business School

Schweiz[Bearbeiten]

Niederlande[Bearbeiten]

Großbritannien[Bearbeiten]

Andere Akkreditierungsorganisationen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AACSB eröffnet Regionalbüro in Singapur, MBA Channel, 8.Juni 2009
  2. AACSB Accredited Institutions
  3. Übersicht der AACSB-akkreditierten Institute
  4. Übersicht der akkreditierten Universitäten

Weblinks[Bearbeiten]