Korean International Circuit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korean International Circuit
Logo Korea International Circuit.svg


Korean International Circuit (Südkorea)
Red pog.svg
Korea SudSüdkorea Yeongam, Südkorea
Streckenart: permanente Rennstrecke
Architekt: Hermann Tilke
Eröffnung: 2010
Austragungsort
Formel 1:
2010–2013
Zeitzone: UTC+9 (JST)
Streckenlayout
Korea international circuit v2.svg
Streckendaten
Streckenlänge: 5,615 km (3,49 mi)
Kurven: 18
Rekorde
Streckenrekord:
(Automobil)
1:39,605 min.
(Sebastian Vettel, Red Bull-Renault, 2011)
http://www.koreangp.kr

34.733333333333126.41666666667Koordinaten: 34° 44′ 0″ N, 126° 25′ 0″ O

Der Korean International Circuit ist eine Motorsport-Rennstrecke im Landkreis Yeongam in der südkoreanischen Provinz Jeollanam-do.

Am 4. September 2010 wurde die Strecke von Nabil Jeffri eingeweiht. Auf der vom deutschen Architekten Hermann Tilke geplanten Rennstrecke fand 2010 bis 2013 der Große Preis von Korea der Formel 1 statt.[1][2][3]

Statistik[Bearbeiten]

Alle Sieger von Formel-1-Rennen in Yeongam[Bearbeiten]

Jahr Sieger Fahrzeug Reifen Zeit Streckenlänge Runden Ø-Tempo Datum GP von
2010 SpanienSpanien Fernando Alonso Ferrari B 2:48:20,810 h 5,615 km 55 109,997 km/h 24. Oktober KoreaKorea Korea
2011 DeutschlandDeutschland Sebastian Vettel Red Bull-Renault P 1:38:01,994 h 5,615 km 55 188,893 km/h 16. Oktober
2012 DeutschlandDeutschland Sebastian Vettel Red Bull-Renault P 1:36:28,651 h 5,615 km 55 191,939 km/h 14. Oktober
2013 DeutschlandDeutschland Sebastian Vettel Red Bull-Renault P 1:43:13,701 h 5,615 km 55 06. Oktober

Rekordsieger Fahrer: Sebastian Vettel (3)
Rekordsieger Konstrukteure: Red Bull (3)
Rekordsieger Motorenhersteller: Renault (3)
Rekordsieger Reifenhersteller: Pirelli (3)
Rekordsieger Nationen: Deutschland (3)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Südkorea-Grand-Prix ab 2010 bestätigt“ (Motorsport-Total.com am 2. Oktober 2006)
  2. „2010 FIA Formula One World Championship Calendar“ (formula1.com am 11. Dezember 2009)
  3. Formel-1-Saison 2014: Neue Strecke für Bernie. FAZ vom 4. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]