Liste der Nummer-eins-Hits in Deutschland (1990)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Deutschland im Jahr 1990. Es gab in diesem Jahr sieben Nummer-eins-Singles und elf Nummer-eins-Alben.

Die Single- und Albumcharts wurden von Media Control wöchentlich zusammengestellt und umfassten jeweils 100 Positionen. Sie spiegeln den Verkauf physischer Tonträger (Vinyl und CD) wider. Zur Ermittlung der Plätze 51 bis 100 wurde auch der Radio-Einsatz der Titel herangezogen. Ausgewertet wurden die Verkäufe innerhalb einer Woche (Montag bis Samstag). Die offizielle Veröffentlichung und Datierung der Charts erfolgte am Montag drei Wochen nach Ende des Erhebungszeitraumes.

Singles Alben

Jahrescharts 1990[Bearbeiten]

Singles Alben
  1. Matthias ReimVerdammt, ich lieb’ Dich
  2. Sinéad O’ConnorNothing Compares 2 U
  3. Phil CollinsAnother Day in Paradise
  4. Snap!The Power
  5. Snap!Ooops Up
  6. DNA feat. Suzanne VegaTom’s Diner
  7. Nick KamenI Promised Myself
  8. UB40Kingston Town
  9. Guru JoshInfinity (1990s... Time for the Guru)
  10. Depeche ModeEnjoy the Silence
  11. Alannah MylesBlack Velvet
  12. Twenty 4 Seven feat. Capt. Hollywood & NanceI Can’t Stand It
  13. Lisa StansfieldAll Around the World
  14. Dusty SpringfieldIn Private
  15. RoxetteIt Must Have Been Love
  16. Wildecker HerzbubenHerzilein
  17. MC HammerU Can't Touch This
  18. Matthias ReimIch hab’ geträumt von dir
  19. MadonnaVogue
  20. P. M. Sampson & Double KeyWe Love to Love
  1. Phil Collins...But Seriously
  2. Sinéad O’ConnorI Do Not Want What I Haven’t Got
  3. KuschelRock 3 – Verschiedene Interpreten
  4. Billy JoelStorm Front
  5. Lisa StansfieldAffection
  6. Matthias ReimReim
  7. Tina TurnerForeign Affair
  8. Eros RamazottiIn ogni senso
  9. WesternhagenHalleluja
  10. Depeche ModeViolator

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]