USS Mitscher (DDG-57)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Mitscher 1996 in rauer See
Die Mitscher 1996 in rauer See
Übersicht
Bestellung 13. Dezember 1988
Kiellegung 12. Februar 1992
Stapellauf 7. Mai 1993
1. Dienstzeit Flagge
Indienststellung 10. Dezember 1994
Technische Daten
Verdrängung

8315 Tonnen

Länge

154 m

Breite

20 Meter

Tiefgang

9,5 Meter

Besatzung

26 Offiziere, 315 Mannschaften

Antrieb

2 Propeller, über 4 Gasturbinen angetrieben; 100.000 Wellen-PS

Geschwindigkeit

31 Knoten

Bewaffnung

90 VLS-Zellen, 2 Dreifach-Torpedowerfer, 1 Geschütz 127 mm

Die USS Mitscher (DDG-57) ist ein Zerstörer der United States Navy, der der Arleigh-Burke-Klasse angehört.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mitcher wurde im Dezember 1988 in Auftrag gegeben und 1992 bei Ingalls Shipbuilding auf Kiel gelegt. Stapellauf fand 1993 nach einer Bauzeit von 15 Monaten statt. Getauft wurde das Schiff von Mrs. Elizabeth Ferguson nach dem Namenspatron Marc Andrew Mitscher, einem Admiral der Navy im Pazifikkrieg. Indienststellung des Schiffes bei der United States Navy war im Dezember 1994.

Die Mitscher fährt in der Atlantikflotte. Seit der Indienststellung fuhr das Schiff mehrmals im Rahmen von Carrier Vessel Battle Groups ins Mittelmeer und nahm an zahlreichen Übungen in der Karibik teil. Der erste Einsatz begann 1996 mit der USS Enterprise (CVN-65) ins Mittelmeer.

Im Jahr 2001 verlegte der Zerstörer mit der USS Harry S. Truman (CVN-75) ins Mittelmeer und legte unter anderem in Algier an. Bei Übungen fuhr die Mitscher mit dem U-Boot USS Norfolk (SSN-714) und der algerischen Fregatte RAIS KELLICH sowie dem U-Boot EL HADJ SLIMANE (einer Exportversion der sowjetischen Kilo-Klasse) in einer Kampfgruppe. Im April 2003 durchfuhr die Mitscher den Suezkanal im Rahmen der Operation Iraqi Freedom.

2007 nahm die Mitcher an der Übung UNITAS teil; sie bildete eine Kampfgruppe mit der USS Pearl Harbor (LSD-52), der USS Samuel B. Roberts (FFG-58) und der chilenischen CS Almirante Latorre (FFG 14). 2008 nahm sie an der Fleet Week Port Everglades in Fort Lauderdale, Florida teil. Anfang 2009 verlegte das Schiff, um an der multinationalen Übung Taurus teilzunehmen. Unter Führung der HMS Bulwark (L15) der Royal Navy fand die Übung im Mittelmeer und Asien statt. 2011 fuhr der Zerstörer an der Seite der USS George H. W. Bush (CVN-77) in arabische und europäische Gewässer.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: USS Mitscher (DDG-57) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien