ATP Sofia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis Diema Xtra Sofia Open
ATP World Tour
Austragungsort Sofia
BulgarienBulgarien Bulgarien
Erste Austragung 2016
Kategorie World Tour 250
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 28E/16Q/16D
Preisgeld 501.345 
Center Court 12.373 Zuschauer
Website Offizielle Website
Stand: 24. Januar 2018

Das ATP-Turnier von Sofia (offiziell Diema Xtra Sofia Open; vorher auch Garanti Koza Sofia Open) ist ein bulgarisches Tennisturnier der ATP World Tour. Es wurde 2016 erstmals ausgetragen, auf Hartplätzen in der Halle ausgerichtet und zählt zur Kategorie ATP World Tour 250. Es wird jährlich Anfang Februar nach den Australian Open gespielt. Das Turnier löste dabei das bisherige Turnier von Zagreb ab.[1] Der Niederländer Matwé Middelkoop ist mit seinen zwei Titeln im Doppel der einzige mehrfache Titelträger.

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Finalergebnis
2018 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Mirza Bašić RumänienRumänien Marius Copil 7:66, 6:74, 6:4
2017 BulgarienBulgarien Grigor Dimitrow BelgienBelgien David Goffin 7:5, 6:4
2016 SpanienSpanien Roberto Bautista Agut SerbienSerbien Viktor Troicki 6:3, 6:4

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Finalergebnis
2018 NiederlandeNiederlande Robin Haase
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop (2)
KroatienKroatien Nikola Mektić
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
5:7, 6:4, [10:4]
2017 SerbienSerbien Viktor Troicki
SerbienSerbien Nenad Zimonjić
RusslandRussland Michail Jelgin
RusslandRussland Andrei Kusnezow
6:4, 6:4
2016 NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop (1)
OsterreichÖsterreich Philipp Oswald
KanadaKanada Adil Shamasdin
5:7, 7:69, [10:6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sofia To Host ATP World Tour Event In 2016. 7. Oktober 2015, abgerufen am 12. Januar 2016.