ATP Tour 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Logo der ATP Tour 2019

Die ATP Tour 2019 ist die höchste Wettbewerbsserie im männlichen Profitennis im Jahr 2019 und wird von der ATP organisiert. Sie besteht aus den vier Grand-Slam-Turnieren (von der ITF betreut) sowie aus den ATP World Tour Masters 1000, der ATP World Tour 500 und der ATP World Tour 250 in absteigender Bedeutung. Darüber hinaus gehören die ATP Finals und seit 2017 zusätzlich die Next Generation ATP Finals, der Davis Cup sowie der Hopman Cup dazu. Letztere beiden wurden wie die Grand-Slam-Turniere von der ITF organisiert. Der Hopman Cup schüttet als einziges Turnier keine Punkte für die Weltrangliste aus. Die Sieger der Mixedkonkurrenz werden bei den Grand-Slam-Turnieren ebenfalls mitaufgeführt.

Tourinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2019 werden insgesamt 67 Turniere in 31 Ländern auf sechs Kontinenten ausgetragen. Die vier Grand-Slam-Turniere, der Davis Cup und der Hopman Cup werden von der ITF veranstaltet und sind streng genommen nicht Bestandteil der ATP Tour. Erstere werden jedoch hier mitgezählt.

Turnierserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl der Turniere nach Turnierserie
4 Grand-Slam-Turniere
ATP World Tour Finals logo Start 2009.jpg ATP Finals
ATP World Tour Finals logo Start 2009.jpg Next Generation ATP Finals
ATP-World-Tour-Masters-1000-Logo.png 9 ATP World Tour Masters 1000
ATP-World-Tour-500-Logo.svg 13 ATP World Tour 500
ATP-World-Tour-250-Logo.jpg 39 ATP World Tour 250
Davis Cup Davis Cup
Logo Hyundai Hopman Cup 2013.png Hopman Cup

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
31.12.2018 Hopman Cup
AustralienAustralien Perth, Australien
Hartplatz (Halle)
8 MX
SchweizSchweiz Belinda Bencic
SchweizSchweiz Roger Federer
DeutschlandDeutschland Angelique Kerber
DeutschlandDeutschland Alexander Zverev
2:1
Brisbane International
AustralienAustralien Brisbane, Australien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 527.880 / $ 589.680
JapanJapan Kei Nishikori RusslandRussland Daniil Medwedew 6:4, 3:6, 6:2
NeuseelandNeuseeland Marcus Daniell
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joe Salisbury
6:4, 7:66
Tata Maharashtra Open
IndienIndien Pune, Indien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 527.880 / $ 589.680
SudafrikaSüdafrika Kevin Anderson KroatienKroatien Ivo Karlović 7:64, 6:72, 7:65
IndienIndien Divij Sharan
IndienIndien Rohan Bopanna
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Bambridge
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonny O’Mara
6:3, 6:4
Qatar ExxonMobil Open
KatarKatar Doha, Katar
ATP World Tour 250 – Hartplatz
32E / 16D – $ 1.313.215 / $ 1.416.205
SpanienSpanien Roberto Bautista Agut TschechienTschechien Tomáš Berdych 6:4, 3:6, 6:3
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
BelgienBelgien David Goffin
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
NiederlandeNiederlande Robin Haase
5:7, 6:4, [10:4]
06.01. Sydney International
AustralienAustralien Sydney, Australien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 527.880 / $ 589.680
AustralienAustralien Alex De Minaur ItalienItalien Andreas Seppi 7:5, 7:65
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
BrasilienBrasilien Bruno Soares
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
6:4, 6:3
07.01. ASB Classic
NeuseelandNeuseeland Auckland, Neuseeland
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 527.880 / $ 589.680
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tennys Sandgren Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cameron Norrie 6:4, 6:2
JapanJapan Ben McLachlan
DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:4, 6:3
14.01. Australian Open
AustralienAustralien Melbourne, Australien
Grand Slam – Hartplatz
128E / 64D / 32MX – A$ 60.500.000
SerbienSerbien Novak Đoković SpanienSpanien Rafael Nadal 6:3, 6:2, 6:3
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
FinnlandFinnland Henri Kontinen
AustralienAustralien John Peers
6:4, 7:61
TschechienTschechien Barbora Krejčíková
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
AustralienAustralien Astra Sharma
AustralienAustralien John-Patrick Smith
7:63, 6:1

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
01.02. Davis Cup – Qualifikationsrunde
04.02. Open Sud de France
FrankreichFrankreich Montpellier, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
FrankreichFrankreich Jo-Wilfried Tsonga FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert 6:4, 6:2
KroatienKroatien Ivan Dodig
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
FrankreichFrankreich Benjamin Bonzi
FrankreichFrankreich Antoine Hoang
6:4, 6:3
Sofia Open
BulgarienBulgarien Sofia, Bulgarien
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
RusslandRussland Daniil Medwedew UngarnUngarn Márton Fucsovics 6:4, 6:3
KroatienKroatien Nikola Mektić
OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hsieh Cheng-peng
IndonesienIndonesien Christopher Rungkat
6:2, 4:6, [10:2]
Córdoba Open
ArgentinienArgentinien Córdoba, Argentinien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $ 501.345 / $ 561.345
ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Londero ArgentinienArgentinien Guido Pella 3:6, 7:5, 6:1
TschechienTschechien Roman Jebavý
ArgentinienArgentinien Andrés Molteni
ArgentinienArgentinien Máximo González
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
6:4, 7:64
11.02. ABN AMRO World Tennis Tournament
NiederlandeNiederlande Rotterdam, Niederlande
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – € 1.961.160 / € 2.098.480
FrankreichFrankreich Gaël Monfils SchweizSchweiz Stan Wawrinka 6:3, 1:6, 6:2
FrankreichFrankreich Jérémy Chardy
FinnlandFinnland Henri Kontinen
NiederlandeNiederlande Jean-Julien Rojer
RumänienRumänien Horia Tecău
7:65, 7:64
New York Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $ 694.995 / $ 777.385
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reilly Opelka KanadaKanada Brayden Schnur 6:1, 6:77, 7:67
DeutschlandDeutschland Kevin Krawietz
DeutschlandDeutschland Andreas Mies
MexikoMexiko Santiago González
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
6:4, 7:5
Argentina Open
ArgentinienArgentinien Buenos Aires, Argentinien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $ 590.745 / $ 673.135
ItalienItalien Marco Cecchinato ArgentinienArgentinien Diego Schwartzman 6:1, 6:2
ArgentinienArgentinien Máximo González
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
ArgentinienArgentinien Diego Schwartzman
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem
6:1, 6:1
18.02. Rio Open
BrasilienBrasilien Rio de Janeiro, Brasilien
ATP World Tour 500 – Sand
32E / 16 D – $ 1.786.690 / $ 1.937.740
SerbienSerbien Laslo Đere KanadaKanada Félix Auger-Aliassime 6:3, 7:5
ArgentinienArgentinien Máximo González
ChileChile Nicolás Jarry
BrasilienBrasilien Thomaz Bellucci
BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva
6:73, 6:3, [10:7]
Delray Beach Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Delray Beach, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
32E / 16D – $ 582.550 / $ 651.215
Moldau RepublikRepublik Moldau Radu Albot Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Daniel Evans 3:6, 6:3, 7:67
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neal Skupski
7:65, 6:4
Open 13 Provence
FrankreichFrankreich Marseille, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 668.485 / € 744.010
GriechenlandGriechenland Stefanos Tsitsipas KasachstanKasachstan Michail Kukuschkin 7:5, 7:65
FrankreichFrankreich Jérémy Chardy
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
JapanJapan Ben McLachlan
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
6:3, 6:74, [10:3]
25.02. Abierto Mexicano Telcel
MexikoMexiko Acapulco, Mexiko
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $ 1.780.060 / $ 1.931.110
AustralienAustralien Nick Kyrgios DeutschlandDeutschland Alexander Zverev 6:3, 6:4
DeutschlandDeutschland Alexander Zverev
DeutschlandDeutschland Mischa Zverev
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek
NeuseelandNeuseeland Artem Sitak
6:2, 6:74, [10:5]
Dubai Duty Free Tennis Championships
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $ 2.736.845 / $ 2.887.895
SchweizSchweiz Roger Federer GriechenlandGriechenland Stefanos Tsitsipas 6:4, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joe Salisbury
JapanJapan Ben McLachlan
DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff
7:64, 6:3
Brasil Open
BrasilienBrasilien São Paulo, Brasilien
ATP World Tour 250 – Sand (Halle)
28E / 16D – $ 550.145 / $ 618.810
ArgentinienArgentinien Guido Pella ChileChile Christian Garín 7:5, 6:3
ArgentinienArgentinien Federico Delbonis
ArgentinienArgentinien Máximo González
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Bambridge
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonny O’Mara
6:4, 6:3

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
07.03. BNP Paribas Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indian Wells, Vereinigte Staaten
World Tour Masters 1000 – Hartplatz
96E / 32D – $ 8.359.455 / $ 9.314.875
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem SchweizSchweiz Roger Federer 3:6, 6:3, 7:5
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
KroatienKroatien Nikola Mektić
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
PolenPolen Łukasz Kubot
4:6, 6:4, [10:3]
20.03. Miami Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami, Vereinigte Staaten
World Tour Masters 1000 – Hartplatz
96E / 32D – $ 8.359.455 / $ 9.314.875
SchweizSchweiz Roger Federer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Isner 6:1, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
GriechenlandGriechenland Stefanos Tsitsipas
7:5, 7:68

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
08.04. Grand Prix Hassan II
MarokkoMarokko Marrakesch, Marokko
ATP World Tour 250 – Sand
32E / 16D – € 524.340 / € 586.140
FrankreichFrankreich Benoît Paire SpanienSpanien Pablo Andújar 6:2, 6:3
OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer
KroatienKroatien Franko Škugor
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
DanemarkDänemark Frederik Nielsen
6:4, 7:66
Fayez Sarofim & Co. US Men’s Clay Court Championship
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $ 583.585 / $ 652.245
ChileChile Christian Garín NorwegenNorwegen Casper Ruud 7:64, 4:6, 6:3
MexikoMexiko Santiago González
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neal Skupski
3:6, 6:4, [10:6]
15.04. Rolex Monte-Carlo Masters
MonacoMonaco Monte-Carlo, Monaco
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 24D – 5.207.405 € / 5.585.030 €
ItalienItalien Fabio Fognini SerbienSerbien Dušan Lajović 6:3, 6:4
KroatienKroatien Nikola Mektić
KroatienKroatien Franko Škugor
NiederlandeNiederlande Robin Haase
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
6:73, 7:63, [11:9]
22.04. Barcelona Open Banc Sabadell
SpanienSpanien Barcelona, Spanien
ATP World Tour 500 – Sand
48E / 16D – 2.609.135 € / 2.746.455 €
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem RusslandRussland Daniil Medwedew 6:4, 6:0
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
BrasilienBrasilien Bruno Soares
6:4, 7:64
Hungarian Open
UngarnUngarn Budapest, Ungarn
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
ItalienItalien Matteo Berrettini SerbienSerbien Filip Krajinović 4:6, 6:3, 6:1
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neal Skupski
NeuseelandNeuseeland Marcus Daniell
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
6:3, 6:4
29.04. Millennium Estoril Open
PortugalPortugal Estoril, Portugal
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
GriechenlandGriechenland Stefanos Tsitsipas UruguayUruguay Pablo Cuevas 6:3, 7:64
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
FrankreichFrankreich Jérémy Chardy
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonny O’Mara
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Bambridge
7:5, 7:63
BMW Open
DeutschlandDeutschland München, Deutschland
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
ChileChile Christian Garín ItalienItalien Matteo Berrettini 6:1, 3:6, 7:61
DanemarkDänemark Frederik Nielsen
DeutschlandDeutschland Tim Pütz
BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
IndienIndien Divij Sharan
6:4, 6:2

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
05.05. Mutua Madrid Open
SpanienSpanien Madrid, Spanien
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 24D – € 6.536.160 / € 7.279.270
SerbienSerbien Novak Đoković GriechenlandGriechenland Stefanos Tsitsipas 6:3, 6:4
NiederlandeNiederlande Jean-Julien Rojer
RumänienRumänien Horia Tecău
ArgentinienArgentinien Diego Schwartzman
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem
6:2, 6:3
12.05. Internazionali BNL d’Italia
ItalienItalien Rom, Italien
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 32D – 5.207.405 € / 5.791.280 €
SpanienSpanien Rafael Nadal SerbienSerbien Novak Đoković 6:0, 4:6, 6:1
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:1, 6:3
19.05. Banque Eric Sturdza Geneva Open
SchweizSchweiz Genf, Schweiz
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
DeutschlandDeutschland Alexander Zverev ChileChile Nicolás Jarry 6:3, 3:6, 7:68
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
KroatienKroatien Mate Pavić
AustralienAustralien Matthew Ebden
SchwedenSchweden Robert Lindstedt
6:4, 6:4
Open Parc Auvergne-Rhône-Alpes Lyon
FrankreichFrankreich Lyon, Frankreich
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
FrankreichFrankreich Benoît Paire KanadaKanada Félix Auger-Aliassime 6:4, 6:3
KroatienKroatien Ivan Dodig
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neal Skupski
6:4, 6:3
26.05. Roland Garros
FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
Grand Slam – Sand
128E / 64D / 32MX – € 42.700.000
SpanienSpanien Rafael Nadal OsterreichÖsterreich Dominic Thiem 6:3, 5:7, 6:1, 6:1
DeutschlandDeutschland Kevin Krawietz
DeutschlandDeutschland Andreas Mies
FrankreichFrankreich Jérémy Chardy
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
6:2, 7:63
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Latisha Chan
KroatienKroatien Ivan Dodig
KanadaKanada Gabriela Dabrowski
KroatienKroatien Mate Pavić
6:1, 7:65

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
10.06. Libéma Open
NiederlandeNiederlande ’s-Hertogenbosch, Niederlande
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – 635.750 € / 711.275 €
FrankreichFrankreich Adrian Mannarino AustralienAustralien Jordan Thompson 7:67, 6:3
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek
NeuseelandNeuseeland Marcus Daniell
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
6:4, 4:6, [10:4]
MercedesCup
DeutschlandDeutschland Stuttgart, Deutschland
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – 679.015 € / 754.540 €
ItalienItalien Matteo Berrettini KanadaKanada Félix Auger-Aliassime 6:4, 7:611
AustralienAustralien John Peers
BrasilienBrasilien Bruno Soares
IndienIndien Rohan Bopanna
KanadaKanada Denis Shapovalov
7:5, 6:3
17.06. Noventi Open
DeutschlandDeutschland Halle, Deutschland
ATP World Tour 500 – Rasen
32E / 16D – 2.081.830 € / 2.219.150 €
SchweizSchweiz Roger Federer BelgienBelgien David Goffin 7:62, 6:1
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
PolenPolen Łukasz Kubot
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
4:6, 6:3, [10:4]
Fever-Tree Championships
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London, Vereinigtes Königreich
ATP World Tour 500 – Rasen
32E / 16D – 2.081.830 € / 2.219.150 €
SpanienSpanien Feliciano López FrankreichFrankreich Gilles Simon 6:2, 6:74, 7:62
SpanienSpanien Feliciano López
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joe Salisbury
7:66, 5:7, [10:5]
23.06. Turkish Airlines Open Antalya
TurkeiTürkei Antalya, Türkei
ATP World Tour 250 – Rasen
32E / 16D – 445.690 € / 507.490 €
ItalienItalien Lorenzo Sonego SerbienSerbien Miomir Kecmanović 6:75, 7:65, 6:1
IsraelIsrael Jonathan Erlich
NeuseelandNeuseeland Artem Sitak
KroatienKroatien Ivan Dodig
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
6:3, 6:4
24.06. Nature Valley International
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eastbourne, Vereinigtes Königreich
ATP World Tour 250 – Rasen
48E / 16D – 684.080 € / 745.880 €
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Fritz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey 6:3, 6:4
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
ArgentinienArgentinien Máximo González
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
3:6, 7:64, [10:6]

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
01.07. Wimbledon
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London, Vereinigtes Königreich
Grand Slam – Rasen
128E / 64D / 48MX – 38.000.000 £
SerbienSerbien Novak Đoković SchweizSchweiz Roger Federer 7:65, 1:6, 7:65, 4:6, 13:123
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
6:75, 7:65, 7:66, 6:75, 6:3
KroatienKroatien Ivan Dodig
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Latisha Chan
SchwedenSchweden Robert Lindstedt
LettlandLettland Jeļena Ostapenko
6:2, 6:3
15.07. Plava Laguna Croatia Open Umag
KroatienKroatien Umag, Kroatien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
SerbienSerbien Dušan Lajović UngarnUngarn Attila Balázs 7:5, 7:5
NiederlandeNiederlande Robin Haase
OsterreichÖsterreich Philipp Oswald
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer
7:5, 6:72, [14:12]
Swedish Open
SchwedenSchweden Båstad, Schweden
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
ChileChile Nicolás Jarry ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Londero 7:67, 6:4
BelgienBelgien Sander Gillé
BelgienBelgien Joran Vliegen
ArgentinienArgentinien Federico Delbonis
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
6:75, 7:5, [10:5]
Hall of Fame Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Newport, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – $ 583.585 / $ 652.245
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Isner KasachstanKasachstan Alexander Bublik 7:62, 6:3
SpanienSpanien Marcel Granollers
UkraineUkraine Serhij Stachowskyj
El SalvadorEl Salvador Marcelo Arévalo
MexikoMexiko Miguel Ángel Reyes Varela
6:710, 6:4, [13:11]
22.07. Hamburg European Open
DeutschlandDeutschland Hamburg, Deutschland
ATP World Tour 500 – Sand
32E / 16D – € 1.718.170 / € 1.855.490
GeorgienGeorgien Nikolos Bassilaschwili RusslandRussland Andrei Rubljow 7:5, 4:6, 6:3
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer
NiederlandeNiederlande Robin Haase
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
6:2, 7:63
BB&T Atlanta Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 694.995 / $ 777.385
AustralienAustralien Alex De Minaur Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Fritz 6:3, 7:62
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
6:4, 6:75, [11:9]
J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad
SchweizSchweiz Gstaad, Schweiz
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
SpanienSpanien Albert Ramos DeutschlandDeutschland Cedrik-Marcel Stebe 6:3, 6:2
BelgienBelgien Sander Gillé
BelgienBelgien Joran Vliegen
OsterreichÖsterreich Philipp Oswald
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
6:4, 6:3
29.07. Citi Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 500 – Hartplatz
48E / 16D – $ 1.895.290 / $ 2.046.340
AustralienAustralien Nick Kyrgios RusslandRussland Daniil Medwedew 7:66, 7:64
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
NiederlandeNiederlande Jean-Julien Rojer
RumänienRumänien Horia Tecău
3:6, 6:3, [10:2]
Abierto Mexicano de Tenis Mifel
MexikoMexiko Los Cabos, Mexiko
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 762.455 / $ 858.565
ArgentinienArgentinien Diego Schwartzman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Fritz 7:66, 6:3
MonacoMonaco Romain Arneodo
MonacoMonaco Hugo Nys
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek
7:5, 5:7, [16:14]
Generali Open
OsterreichÖsterreich Kitzbühel, Österreich
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem SpanienSpanien Albert Ramos 7:60, 6:1
OsterreichÖsterreich Philipp Oswald
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
BelgienBelgien Sander Gillé
BelgienBelgien Joran Vliegen
6:4, 6:4

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
05.08. Rogers Cup
KanadaKanada Montreal, Kanada
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 32D – $ 5.701.945 / $ 6.338.885
SpanienSpanien Rafael Nadal RusslandRussland Daniil Medwedew 6:3, 6:0
SpanienSpanien Marcel Granollers
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
NiederlandeNiederlande Robin Haase
NeuseelandNeuseeland Wesley Koolhof
7:5, 7:5
11.08. Western & Southern Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cincinnati, Vereinigte Staaten
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 32D – $ 6.056.280 / $ 6.735.690
RusslandRussland Daniil Medwedew BelgienBelgien David Goffin 7:63, 6:4
KroatienKroatien Ivan Dodig
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
4:6, 6:4, [10:6]
18.08. Winston-Salem Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Winston-Salem, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
48E / 16D – $ 717.955 / $ 807.210
PolenPolen Hubert Hurkacz FrankreichFrankreich Benoît Paire 6:3, 3:6, 6:3
PolenPolen Łukasz Kubot
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicholas Monroe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tennys Sandgren
6:76, 6:1, [10:3]
26.08. US Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – Hartplatz
128E / 64D / 32MX – $ 57.240.000
SpanienSpanien Rafael Nadal RusslandRussland Daniil Medwedew 7:5, 6:3, 5:7, 4:6, 6:4
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
SpanienSpanien Marcel Granollers
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
6:4, 7:5
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chan Hao-ching
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:2, 6:3

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
16.09. Moselle Open
FrankreichFrankreich Metz, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 524.340 / € 586.140
FrankreichFrankreich Jo-Wilfried Tsonga SlowenienSlowenien Aljaž Bedene 6:74, 7:64, 6:3
SchwedenSchweden Robert Lindstedt
DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
2:6, 7:61, [10:4]
St. Petersburg Open
RusslandRussland Sankt Petersburg, Russland
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $ 1.180.000 / $ 1.248.665
RusslandRussland Daniil Medwedew KroatienKroatien Borna Ćorić 6:3, 6:1
IndienIndien Divij Sharan
SlowakeiSlowakei Igor Zelenay
ItalienItalien Matteo Berrettini
ItalienItalien Simone Bolelli
6:3, 3:6, [10:8]
23.09. Chengdu Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Chengdu, Volksrepublik China
ATP World Tour 250 – Hartplatz
32E / 16D – $ 1.096.575 / $ 1.213.295
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta KasachstanKasachstan Alexander Bublik 6:75, 6:4, 7:63
SerbienSerbien Nikola Čačić
SerbienSerbien Dušan Lajović
IsraelIsrael Jonathan Erlich
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
7:69, 3:6, [10:3]
Huajin Securities Zhuhai Championships
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhuhai, Volksrepublik China
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 931.335 / $ 1.000.000
AustralienAustralien Alex De Minaur FrankreichFrankreich Adrian Mannarino 7:64, 6:4
BelgienBelgien Sander Gillé
BelgienBelgien Joran Vliegen
BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
7:62, 7:64
30.09. China Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Peking, China
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $ 3.515.225 / $ 3.666.275
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem GriechenlandGriechenland Stefanos Tsitsipas 3:6, 6:4, 6:1
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
KroatienKroatien Ivan Dodig
PolenPolen Łukasz Kubot
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
6:3, 7:64
Rakuten Japan Open Tennis Championships
JapanJapan Tokio, Japan
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $ 1.895.290 / $ 2.046.340
SerbienSerbien Novak Đoković AustralienAustralien John Millman 6:3, 6:2
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
KroatienKroatien Nikola Mektić
KroatienKroatien Franko Škugor
7:67, 6:4

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
06.10. Rolex Shanghai Masters
China VolksrepublikVolksrepublik China Shanghai, China
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 32D – $ 7.473.620 / $ 8.322.885
RusslandRussland Daniil Medwedew DeutschlandDeutschland Alexander Zverev 6:4, 6:1
KroatienKroatien Mate Pavić
BrasilienBrasilien Bruno Soares
PolenPolen Łukasz Kubot
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
6:4, 6:2
14.10. VTB Kremlin Cup
RusslandRussland Moskau, Russland
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $ 939.220 / $ 1.021.610
RusslandRussland Andrei Rubljow FrankreichFrankreich Adrian Mannarino 6:4, 6:0
BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
ItalienItalien Simone Bolelli
ArgentinienArgentinien Andrés Molteni
6:1, 6:2
Intrum Stockholm Open
SchwedenSchweden Stockholm, Schweden
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 635.750 / € 711.275
KanadaKanada Denis Shapovalov SerbienSerbien Filip Krajinović 6:4, 6:4
FinnlandFinnland Henri Kontinen
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
KroatienKroatien Mate Pavić
BrasilienBrasilien Bruno Soares
6:4, 6:2
European Open
BelgienBelgien Antwerpen, Belgien
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 635.750 / € 711.275
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray SchweizSchweiz Stan Wawrinka 3:6, 6:4, 6:4
DeutschlandDeutschland Kevin Krawietz
DeutschlandDeutschland Andreas Mies
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joe Salisbury
7:61, 6:3
21.10. Swiss Indoors Basel
SchweizSchweiz Basel, Schweiz
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – € 2.082.655 / € 2.219.975
SchweizSchweiz Roger Federer AustralienAustralien Alex De Minaur 6:2, 6:2
NiederlandeNiederlande Jean-Julien Rojer
RumänienRumänien Horia Tecău
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Fritz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reilly Opelka
7:5, 6:3
Erste Bank Open 500
OsterreichÖsterreich Wien, Österreich
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – € 2.296.490 / € 2.433.810
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem ArgentinienArgentinien Diego Schwartzman 3:6, 6:4, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joe Salisbury
PolenPolen Łukasz Kubot
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
6:4, 6:75, [10:5]
28.10. Rolex Paris Masters
FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz (Halle)
48E / 31D – € 5.207.405 / € 5.791.280
SerbienSerbien Novak Đoković KanadaKanada Denis Shapovalov 6:3, 6:4
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
RusslandRussland Karen Chatschanow
RusslandRussland Andrei Rubljow
6:4, 6:1

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
05.11. Next Gen ATP Finals
ItalienItalien Mailand, Italien
Next Generation ATP Finals – Hartplatz (Halle)
8E – $ 1.400.000
ItalienItalien Jannik Sinner AustralienAustralien Alex De Minaur 4:2, 4:1, 4:2
10.11. Nitto ATP Finals
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London, Vereinigtes Königreich
ATP Finals – Hartplatz (Halle)
8E / 8D – $ 9.000.000
ab 10.11.
18.11. Davis Cup – Endrunde

Rücktritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Spieler beendeten bzw. beenden 2019 ihre Tenniskarriere:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Haider-Maurer gibt Rücktritt bekannt. In: sport.ORF.at. 18. Januar 2019, abgerufen am 18. Januar 2019.
  2. Dani Muñoz de la Nava anuncia su retirada. In: puntodebreak.com. 24. Februar 2019, abgerufen am 11. Juli 2019 (spanisch).
  3. Nicolas Almagro verliert – und beendet seine Karriere. In: tennisnet.com. 9. April 2019, abgerufen am 10. April 2019.
  4. David Ferrer anuncia su retirada para 2019. In: sport.es. 27. August 2018, abgerufen am 22. Dezember 2018 (spanisch).
  5. Knowle beendet seine Karriere. laola1.at, 3. Juni 2019, abgerufen am 3. Juni 2019.
  6. Marcos Baghdatis: A Smile & A Career Fans Won't Soon Forget. In: atptour.com. 4. Juli 2019, abgerufen am 5. Juli 2019 (englisch).
  7. Daniel Brands sagt der ATP-Tour adieu. In: tennisnet.com. 11. Juli 2019, abgerufen am 11. Juli 2019.