ATP World Tour 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Logo der ATP World Tour 2016

In der folgenden Tabelle werden die Turniere im professionellen Herrentennis (ATP World Tour) der Saison 2016 dargestellt.

Tourinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2016 wurden insgesamt 62 Turniere in 32 Ländern auf sechs Kontinenten ausgetragen. Dabei nicht berücksichtigt sind die vier Grand-Slam-Turniere und der Davis Cup; sie wurden von der ITF veranstaltet und waren nicht Bestandteil der ATP World Tour. Genauso wenig wie die Olympischen Spiele, ebenfalls von der ITF organisiert.

Turnierserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl der Turniere nach Turnierserie
Barclays ATP World Tour Finals Barclays ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000 9 ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500 13 ATP World Tour 500
ATP World Tour 250 39 ATP World Tour 250

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
04.01. Brisbane International
AustralienAustralien Brisbane, Australien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $404.780 / $461.330
KanadaKanada Milos Raonic SchweizSchweiz Roger Federer 6:4, 6:4
FinnlandFinnland Henri Kontinen
AustralienAustralien John Peers
AustralienAustralien James Duckworth
AustralienAustralien Chris Guccione
7:64, 6:1
Aircel Chennai Open
IndienIndien Chennai, Indien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $425.535 / $482.085
SchweizSchweiz Stan Wawrinka KroatienKroatien Borna Ćorić 6:3, 7:5
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek
FrankreichFrankreich Benoît Paire
6:3, 7:5
Qatar ExxonMobil Open
KatarKatar Doha, Katar
ATP World Tour 250 – Hartplatz
32E / 16D – $1.189.605 / $1.283.855
SerbienSerbien Novak Đoković SpanienSpanien Rafael Nadal 6:1, 6:2
SpanienSpanien Feliciano López
SpanienSpanien Marc López
DeutschlandDeutschland Philipp Petzschner
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
6:4, 6:3
11.01. ASB Classic
NeuseelandNeuseeland Auckland, Neuseeland
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $463.520 / $520.070
SpanienSpanien Roberto Bautista Agut Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock 6:1, 1:0 Aufgabe
KroatienKroatien Mate Pavić
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Lipsky
7:5, 6:4
Apia International Sydney
AustralienAustralien Sydney, Australien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $404.780 / $461.330
SerbienSerbien Viktor Troicki BulgarienBulgarien Grigor Dimitrow 2:6, 6:1, 7:67
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
BrasilienBrasilien Bruno Soares
IndienIndien Rohan Bopanna
RumänienRumänien Florin Mergea
6:3, 7:66
18.01. Australian Open
AustralienAustralien Melbourne, Australien
Grand Slam – Hartplatz
128E / 64D – A$19.703.000
SerbienSerbien Novak Đoković Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray 6:1, 7:5, 7:63
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
BrasilienBrasilien Bruno Soares
KanadaKanada Daniel Nestor
TschechienTschechien Radek Štěpánek
2:6, 6:4, 7:5

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
01.02. Open Sud de France
FrankreichFrankreich Montpellier, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – €463.520 / €520.070
FrankreichFrankreich Richard Gasquet FrankreichFrankreich Paul-Henri Mathieu 7:5, 6:4
KroatienKroatien Mate Pavić
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
DeutschlandDeutschland Alexander Zverev
DeutschlandDeutschland Mischa Zverev
7:5, 7:64
Garanti Koza Sofia Open
BulgarienBulgarien Sofia, Bulgarien
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – €463.520 / €520.070
SpanienSpanien Roberto Bautista Agut SerbienSerbien Viktor Troicki 6:3, 6:4
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
OsterreichÖsterreich Philipp Oswald
KanadaKanada Adil Shamasdin
5:7, 7:69, [10:6]
Ecuador Open Quito
EcuadorEcuador Quito, Ecuador
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $463.520 / $520.070
Dominikanische RepublikDominikanische Republik Víctor Estrella BrasilienBrasilien Thomaz Bellucci 4:6, 7:65, 6:2
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta
ArgentinienArgentinien Guillermo Durán
BrasilienBrasilien Thomaz Bellucci
BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
7:5, 6:4
08.02. ABN AMRO World Tennis Tournament
NiederlandeNiederlande Rotterdam, Niederlande
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – €1.597.155 / €1.722.820
SlowakeiSlowakei Martin Kližan FrankreichFrankreich Gaël Monfils 6:71, 6:3, 6:1
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
KanadaKanada Vasek Pospisil
DeutschlandDeutschland Philipp Petzschner
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
7:62, 6:4
Memphis Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Memphis, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $618.030 / $693.425
JapanJapan Kei Nishikori Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Harry Fritz 6:4, 6:4
PolenPolen Mariusz Fyrstenberg
MexikoMexiko Santiago González
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
6:4, 6:4
Argentina Open
ArgentinienArgentinien Buenos Aires, Argentinien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $523.470 / $598.865
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem SpanienSpanien Nicolás Almagro 7:62, 3:6, 7:64
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
SpanienSpanien Íñigo Cervantes
ItalienItalien Paolo Lorenzi
6:3, 6:0
15.02. Rio Open
BrasilienBrasilien Rio de Janeiro, Brasilien
ATP World Tour 500 – Sand
32E / 16 D – $1.333.085 / $1.471.315
UruguayUruguay Pablo Cuevas ArgentinienArgentinien Guido Pella 6:4, 6:75, 6:4
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta
SpanienSpanien David Marrero
7:65, 6:1
Delray Beach Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Delray Beach, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
32E / 16D – $514.065 / $576.900
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram 6:4, 7:66
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
3:6, 7:67, [13:11]
Open 13
FrankreichFrankreich Marseille, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – €596.790 / €665.910
AustralienAustralien Nick Kyrgios KroatienKroatien Marin Čilić 6:2, 7:63
KroatienKroatien Mate Pavić
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
IsraelIsrael Jonathan Erlich
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Colin Fleming
6:2, 6:3
22.02. Abierto Mexicano Telcel
MexikoMexiko Acapulco, Mexiko
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $1.413.600 / $1.551.830
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem AustralienAustralien Bernard Tomic 7:66, 4:6, 6:3
PhilippinenPhilippinen Treat Huey
WeissrusslandWeißrussland Max Mirny
DeutschlandDeutschland Philipp Petzschner
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
7:65, 6:3
Dubai Duty Free Tennis Championships
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $2.249.215 / $2.674.445
SchweizSchweiz Stan Wawrinka Zypern RepublikZypern Marcos Baghdatis 6:4, 7:613
ItalienItalien Simone Bolelli
ItalienItalien Andreas Seppi
SpanienSpanien Feliciano López
SpanienSpanien Marc López
6:2, 3:6, [14:12]
Brasil Open
BrasilienBrasilien São Paulo, Brasilien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $436.220 / $499.055
UruguayUruguay Pablo Cuevas SpanienSpanien Pablo Carreño Busta 7:64, 6:3
ChileChile Julio Peralta
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta
SpanienSpanien David Marrero
4:6, 6:1, [10:5]

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
04.03. Davis Cup – Erste Runde
07.03. BNP Paribas Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indian Wells, Vereinigte Staaten
World Tour Masters 1000 – Hartplatz
96E / 32D – $6.134.605 / $7.037.595
SerbienSerbien Novak Đoković KanadaKanada Milos Raonic 6:2, 6:0
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
KanadaKanada Vasek Pospisil
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock
6:3, 7:65
21.03. Miami Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami, Vereinigte Staaten
World Tour Masters 1000 – Hartplatz
96E / 32D – $6.134.605 / $7.037.595
SerbienSerbien Novak Đoković JapanJapan Kei Nishikori 6:3, 6:3
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
5:7, 6:1, [10:7]

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
04.04. Grand Prix Hassan II
MarokkoMarokko Marrakesch, Marokko
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
ArgentinienArgentinien Federico Delbonis KroatienKroatien Borna Ćorić 6:2, 6:4
ArgentinienArgentinien Guillermo Durán
ArgentinienArgentinien Máximo González
KroatienKroatien Marin Draganja
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
6:2, 3:6, [10:6]
US Men’s Clay Court Championship
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $515.025 / $577.860
ArgentinienArgentinien Juan Mónaco Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock 3:6, 6:3, 7:5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Dominikanische RepublikDominikanische Republik Víctor Estrella
MexikoMexiko Santiago González
4:6, 6:3, [10:8]
11.04. Monte-Carlo Rolex Masters
MonacoMonaco Monte-Carlo, Monaco
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 24D – €3.748.925 / €4.094.505
SpanienSpanien Rafael Nadal FrankreichFrankreich Gaël Monfils 7:5, 5:7, 6:0
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
BrasilienBrasilien Bruno Soares
4:6, 6:0, [10:6]
18.04. Barcelona Open BancSabadell
SpanienSpanien Barcelona, Spanien
ATP World Tour 500 – Sand
48E / 16D – €2.152.690 / €2.428.355
SpanienSpanien Rafael Nadal JapanJapan Kei Nishikori 6:4, 7:5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
UruguayUruguay Pablo Cuevas
SpanienSpanien Marcel Granollers
7:5, 7:5
BRD Năstase Țiriac Trophy
RumänienRumänien Bukarest, Rumänien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
SpanienSpanien Fernando Verdasco FrankreichFrankreich Lucas Pouille 6:3, 6:2
RumänienRumänien Florin Mergea
RumänienRumänien Horia Tecău
AustralienAustralien Chris Guccione
BrasilienBrasilien André Sá
7:5, 6:4
25.04. Millennium Estoril Open
PortugalPortugal Estoril, Portugal
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
SpanienSpanien Nicolás Almagro SpanienSpanien Pablo Carreño Busta 7:66, 6:75, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Lipsky
PolenPolen Łukasz Kubot
PolenPolen Marcin Matkowski
6:4, 3:6, [10:8]
TEB BNP Paribas Istanbul Open
TurkeiTürkei Istanbul, Türkei
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €426.530 / €483.080
ArgentinienArgentinien Diego Schwartzman BulgarienBulgarien Grigor Dimitrow 6:75, 7:64, 6:0
ItalienItalien Flavio Cipolla
IsraelIsrael Dudi Sela
ArgentinienArgentinien Andrés Molteni
ArgentinienArgentinien Diego Schwartzman
6:3, 5:7, [10:7]
BMW Open
DeutschlandDeutschland München, Deutschland
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
DeutschlandDeutschland Philipp Kohlschreiber OsterreichÖsterreich Dominic Thiem 7:67, 4:6, 7:64
FinnlandFinnland Henri Kontinen
AustralienAustralien John Peers
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
6:3, 3:6, [10:7]

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
02.05. Mutua Madrid Open
SpanienSpanien Madrid, Spanien
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 24D – €4.771.360 / €5.719.660
SerbienSerbien Novak Đoković Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray 6:2, 3:6, 6:3
NiederlandeNiederlande Jean-Julien Rojer
RumänienRumänien Horia Tecău
IndienIndien Rohan Bopanna
RumänienRumänien Florin Mergea
6:4, 7:65
09.05. Internazionali BNL d’Italia
ItalienItalien Rom, Italien
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 24D – €3.748.925 / €4.300.755
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray SerbienSerbien Novak Đoković 6:3, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
KanadaKanada Vasek Pospisil
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock
2:6, 6:3, [10:7]
16.05. Banque Eric Sturdza Geneva Open
SchweizSchweiz Genf, Schweiz
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €499.645 / €556.195
SchweizSchweiz Stan Wawrinka KroatienKroatien Marin Čilić 6:4, 7:611
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
6:4, 6:1
Open de Nice Côte d’Azur
FrankreichFrankreich Nizza, Frankreich
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem DeutschlandDeutschland Alexander Zverev 6:4, 3:6, 6:0
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
KroatienKroatien Mate Pavić
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
4:6, 6:4, [10:8]
23.05. Roland Garros
FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
Grand Slam – Sand
128E / 64D – €32.017.500
SerbienSerbien Novak Đoković Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray 3:6, 6:1, 6:2, 6:4
SpanienSpanien Feliciano López
SpanienSpanien Marc López
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
6:4, 6:76, 6:3

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
06.06. Ricoh Open
NiederlandeNiederlande ’s-Hertogenbosch, Niederlande
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – €566.525 / €635.645
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut LuxemburgLuxemburg Gilles Müller 6:4, 6:4
KroatienKroatien Mate Pavić
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
3:6, 6:3, [11:9]
MercedesCup
DeutschlandDeutschland Stuttgart, Deutschland
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – €606.525 / €675.645
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem DeutschlandDeutschland Philipp Kohlschreiber 6:72, 6:4, 6:4
NeuseelandNeuseeland Marcus Daniell
NeuseelandNeuseeland Artem Sitak
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
6:74, 6:4, [10:8]
13.06. Gerry Weber Open
DeutschlandDeutschland Halle, Deutschland
ATP World Tour 500 – Rasen
32E / 16D – €1.700.610 / €1.826.275
DeutschlandDeutschland Florian Mayer DeutschlandDeutschland Alexander Zverev 6:2, 5:7, 6:3
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
PolenPolen Łukasz Kubot
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
7:65, 6:2
AEGON Championships
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London, Vereinigtes Königreich
ATP World Tour 500 – Rasen
32E / 16D – €1.802.945 / €1.928.610
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray KanadaKanada Milos Raonic 6:75, 6:4, 6:3
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
AustralienAustralien Chris Guccione
BrasilienBrasilien André Sá
6:3, 7:65
20.06. AEGON Open Nottingham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nottingham, Vereinigtes Königreich
ATP World Tour 250 – Rasen
48E / 16D – €648.255 / €704.805
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Johnson UruguayUruguay Pablo Cuevas 7:65, 7:5
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
KanadaKanada Daniel Nestor
KroatienKroatien Ivan Dodig
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
7:5, 7:64
27.06. Wimbledon
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London, Vereinigtes Königreich
Grand Slam – Rasen
128E / 64D – £28.100.000
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray KanadaKanada Milos Raonic 6:4, 7:63, 7:62
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
FrankreichFrankreich Julien Benneteau
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
6:4, 7:61, 6:3

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
11.07. Davis Cup – Viertelfinale
German Tennis Championships
DeutschlandDeutschland Hamburg, Deutschland
ATP World Tour 500 – Sand
32E / 16D – €1.388.830 / €1.514.495
SlowakeiSlowakei Martin Kližan UruguayUruguay Pablo Cuevas 6:1, 6:4
FinnlandFinnland Henri Kontinen
AustralienAustralien John Peers
KanadaKanada Daniel Nestor
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
7:5, 6:3
SkiStar Swedish Open
SchwedenSchweden Båstad, Schweden
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
SpanienSpanien Albert Ramos SpanienSpanien Fernando Verdasco 6:3, 6:4
SpanienSpanien Marcel Granollers
SpanienSpanien David Marrero
NeuseelandNeuseeland Marcus Daniell
BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
6:2, 6:3
Hall of Fame Tennis Championships
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Newport, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – $515.025 / $577.860
KroatienKroatien Ivo Karlović LuxemburgLuxemburg Gilles Müller 6:72, 7:65, 7:612
AustralienAustralien Samuel Groth
AustralienAustralien Chris Guccione
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonathan Marray
KanadaKanada Adil Shamasdin
6:4, 6:3
18.07. Citi Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 500 – Hartplatz
48E / 16D – $1.629.475 / $1.877.705
FrankreichFrankreich Gaël Monfils KroatienKroatien Ivo Karlović 5:7, 7:66, 6:4
KanadaKanada Daniel Nestor
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
PolenPolen Łukasz Kubot
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
7:63, 7:64
Swiss Open Gstaad
SchweizSchweiz Gstaad, Schweiz
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
SpanienSpanien Feliciano López NiederlandeNiederlande Robin Haase 6:4, 7:5
ChileChile Julio Peralta
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
KroatienKroatien Mate Pavić
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
7:62, 6:2
Generali Open
OsterreichÖsterreich Kitzbühel, Österreich
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
ItalienItalien Paolo Lorenzi GeorgienGeorgien Nikolos Bassilaschwili 6:3, 6:4
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
OsterreichÖsterreich Dennis Novak
OsterreichÖsterreich Dominic Thiem
2:6, 6:3, [11:9]
Konzum Croatia Open Umag
KroatienKroatien Umag, Kroatien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – €463.520 / €520.070
ItalienItalien Fabio Fognini SlowakeiSlowakei Andrej Martin 6:4, 6:1
SlowakeiSlowakei Martin Kližan
SpanienSpanien David Marrero
KroatienKroatien Nikola Mektić
KroatienKroatien Antonio Šančić
6:4, 6:2
25.07. Rogers Cup
KanadaKanada Toronto, Kanada
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 24D – $4.089.740 / $4.691.730
SerbienSerbien Novak Đoković JapanJapan Kei Nishikori 6:3, 7:5
KroatienKroatien Ivan Dodig
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
BrasilienBrasilien Bruno Soares
6:4, 6:4

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
01.08. BB&T Atlanta Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $618.030 / $693.425
AustralienAustralien Nick Kyrgios Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Isner 7:63, 7:64
ArgentinienArgentinien Andrés Molteni
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
SchwedenSchweden Johan Brunström
SchwedenSchweden Andreas Siljeström
7:62, 6:4
08.08. Olympische Spiele – Rio de Janeiro
Abierto Mexicano Los Cabos
MexikoMexiko Los Cabos, Mexiko
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $721.030 / $808.995
KroatienKroatien Ivo Karlović SpanienSpanien Feliciano López 7:65, 6:2
IndienIndien Purav Raja
IndienIndien Divij Sharan
IsraelIsrael Jonathan Erlich
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
7:64, 7:63
15.08. Western & Southern Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cincinnati, Vereinigte Staaten
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 24D – $4.362.385 / $5.004.505
KroatienKroatien Marin Čilić Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray 6:4, 7:5
KroatienKroatien Ivan Dodig
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
NiederlandeNiederlande Jean-Julien Rojer
RumänienRumänien Horia Tecău
7:65, 6:75, [10:6]
22.08. Winston-Salem
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Winston-Salem, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
48E / 16D – $639.255 / $720.940
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta SpanienSpanien Roberto Bautista Agut 6:76, 7:61, 6:4
SpanienSpanien Guillermo García-López
FinnlandFinnland Henri Kontinen
DeutschlandDeutschland Andre Begemann
IndienIndien Leander Paes
4:6, 7:66, [10:8]
29.08. US Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – Hartplatz
128E / 64D – $46.300.000
SchweizSchweiz Stan Wawrinka SerbienSerbien Novak Đoković 6:71, 6:4, 7:5, 6:3
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
BrasilienBrasilien Bruno Soares
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta
SpanienSpanien Guillermo García-López
6:2, 6:3

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
12.09. Davis Cup – Halbfinale
19.09. Moselle Open
FrankreichFrankreich Metz, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – €463.520 / €520.070
FrankreichFrankreich Lucas Pouille OsterreichÖsterreich Dominic Thiem 7:65, 6:2
ChileChile Julio Peralta
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
KroatienKroatien Mate Pavić
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:3, 7:64
St. Petersburg Open
RusslandRussland Sankt Petersburg, Russland
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $923.550 / $986.380
DeutschlandDeutschland Alexander Zverev SchweizSchweiz Stan Wawrinka 6:2, 3:6, 7:5
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
FinnlandFinnland Henri Kontinen
DeutschlandDeutschland Andre Begemann
IndienIndien Leander Paes
4:6, 6:3, [12:10]
26.09. Shenzhen Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Shenzhen, Volksrepublik China
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $641.305 / $704.140
TschechienTschechien Tomáš Berdych FrankreichFrankreich Richard Gasquet 7:65, 6:72, 6:3
ItalienItalien Fabio Fognini
SchwedenSchweden Robert Lindstedt
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
7:64, 6:3
Chengdu Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Chengdu, China
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $840.915 / $947.735
RusslandRussland Karen Chatschanow SpanienSpanien Albert Ramos 6:74, 7:63, 6:3
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta
PolenPolen Mariusz Fyrstenberg
7:62, 7:5

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
03.10. China Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Peking, China
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $2.916.550 / $4.164.780
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray BulgarienBulgarien Grigor Dimitrow 6:4, 7:62
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta
SpanienSpanien Rafael Nadal
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock
AustralienAustralien Bernard Tomic
6:76, 6:2, [10:8]
Rakuten Japan Open Tennis Championships
JapanJapan Tokio, Japan
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $1.527.715 / $1.665.945
AustralienAustralien Nick Kyrgios BelgienBelgien David Goffin 4:6, 6:3, 7:5
SpanienSpanien Marcel Granollers
PolenPolen Marcin Matkowski
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
6:2, 7:64
10.10. Shanghai Rolex Masters
China VolksrepublikVolksrepublik China Shanghai, China
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 24D – $5.452.985 / $7.655.640
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray SpanienSpanien Roberto Bautista Agut 7:61, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Isner
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock
FinnlandFinnland Henri Kontinen
AustralienAustralien John Peers
6:4, 6:4
17.10. Kremlin Cup
RusslandRussland Moskau, Russland
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $843.825 / $919.220
SpanienSpanien Pablo Carreño Busta ItalienItalien Fabio Fognini 4:6, 6:3, 6:2
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
KolumbienKolumbien Robert Farah
OsterreichÖsterreich Julian Knowle
OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer
7:5, 4:6, [10:5]
If Stockholm Open
SchwedenSchweden Stockholm, Schweden
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – €566.525 / €635.645
ArgentinienArgentinien Juan Martín del Potro Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock 7:5, 6:1
SchwedenSchweden Elias Ymer
SchwedenSchweden Mikael Ymer
KroatienKroatien Mate Pavić
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:1, 6:1
European Open
BelgienBelgien Antwerpen, Belgien
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – €566.525 / €635.645
FrankreichFrankreich Richard Gasquet ArgentinienArgentinien Diego Schwartzman 7:64, 6:1
KanadaKanada Daniel Nestor
FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
6:4, 6:4
24.10. Swiss Indoors Basel
SchweizSchweiz Basel, Schweiz
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – €1.701.320 / €2.151.985
KroatienKroatien Marin Čilić JapanJapan Kei Nishikori 6:1, 7:65
SpanienSpanien Marcel Granollers
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock
SchwedenSchweden Robert Lindstedt
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:3, 6:4
Erste Bank Open 500
OsterreichÖsterreich Wien, Österreich
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – €1.884.645 / €2.467.310
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray FrankreichFrankreich Jo-Wilfried Tsonga 6:3, 7:66
PolenPolen Łukasz Kubot
BrasilienBrasilien Marcelo Melo
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
4:6, 6:3, [13:11]
31.10. BNP Paribas Masters
FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz (Halle)
48E / 24D – €3.748.925 / €4.300.755
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Isner 6:3, 6:74, 6:4
FinnlandFinnland Henri Kontinen
AustralienAustralien John Peers
FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
6:4, 3:6, [10:6]

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
14.11. ATP World Tour Finals
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London, Vereinigtes Königreich
ATP World Tour Finals – Hartplatz (Halle)
8E / 8D – $7.500.000
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray SerbienSerbien Novak Đoković 6:3, 6:4
FinnlandFinnland Henri Kontinen
AustralienAustralien John Peers
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
2:6, 6:1, [10:8]
21.11. Davis Cup – Finale

Rücktritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Spieler beendeten 2016 ihre Tenniskarriere:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australian Open: Tränen zum Abschied – David Ferrer beendet Karriere von Lleyton Hewitt. In: tennisnet.com. 21. Januar 2016, abgerufen am 9. August 2016.
  2. Ténis – Rui Machado termina a carreira de tenista. Abgerufen am 9. August 2016 (europäisches Portugiesisch).
  3. Thomas Schoorel zet punt achter loopbaan. In: Het Parool. Abgerufen am 9. August 2016 (niederländisch).
  4. Eric Butorac To Join USTA as Director Professional Tennis Operations and Player Relations. In: www.tennisworldusa.org. 9. August 2016, abgerufen am 13. September 2016 (englisch).
  5. ATP-Tour: Emotionaler Abschiedsbrief – Julian Reister beendet seine Karriere. In: tennisnet.com. Abgerufen am 5. Oktober 2016.
  6. „Dieser Job war jeden Tag harte Arbeit“ – Andreas Beck beendet seine Karriere. In: tennisnet.com. Abgerufen am 18. Oktober 2016.
  7. Tijmen Lensink: Huta Galung stopt met tennis. In: telegraaf.nl. De Telegraaf, 12. Dezember 2016, abgerufen am 30. Juni 2018 (niederländisch).
  8. Michael Berrer – Deutscher Meister zum Karriereende. spox.com, 19. Dezember 2016, abgerufen am 19. Dezember 2016.
  9. Offizielle Homepage. Abgerufen am 1. Juli 2018.