Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
Logo
Gründung 2007
Trägerschaft staatlich
Ort Ludwigsburg
Bundesland Baden-Württemberg
Land Deutschland
Künstlerische Direktorin und Geschäftsführerin Elisabeth Schweeger[1]
Studenten 63 (Stand: WS 2016/17)
Mitarbeiter 13
davon Professoren 5 Studiengangsleiter, 10 Mentoren und rund 50 Gastdozenten
Website www.adk-bw.de
Gebäudewand der Akademie

Die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg (auch Theaterakademie oder kurz: ADK-BW) wurde 2007 gegründet. Sie befindet sich auf dem gemeinsamen Campus mit der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Sie bietet Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Schauspiel, Regie und Dramaturgie, die Theater und Film eng miteinander verknüpfen.

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elisabeth Schweeger leitet seit September 2014 die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg. Studiengangsleiter sind derzeit Jens Groß für Dramaturgie, Christiane Pohle und Benedikt Haubrich für Schauspiel[2][3] und Ludger Engels für Regie.[4] In Zusammenarbeit mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart gibt es den Studiengang Bühnen- und Kostümbild unter der Leitung von Martin Zehetgruber und Bettina Walter.[5]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2007 wurde die Errichtung der Theaterakademie von allen Fraktionen des Landtags einstimmig beschlossen und am 8. Oktober 2007 offiziell gegründet.[6] Träger der Akademie sind das Land Baden-Württemberg, die Filmakademie Baden-Württemberg, die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und die Stadt Ludwigsburg. 2008 wurde zum Wintersemester der Studienbetrieb aufgenommen.[7]

In Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg wurden die neuen Studiengänge für Theater-Regie, Schauspiel und Dramaturgie entwickelt.[8] Darüber hinaus wurde durch die Stadt Ludwigsburg eine Experimentierbühne erbaut, die der Akademie für Darstellende Kunst überlassen wird.[9]

Studium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pro Studienjahr nimmt die Akademie etwa zwanzig Studierende auf.

Studiengänge

Darüber hinaus findet der Filmschauspiel-Workshop der Filmakademie Baden-Württemberg in Kooperation mit der Akademie für Darstellende Kunst statt. Der Kurs richtet sich an junge Talente, die ihre klassisch abgeschlossene Schauspielausbildung um das Fach Filmschauspiel erweitern möchten.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Impressum der Website der ADK, abgerufen am 24. Juli 2015
  2. Lehrende der ADK
  3. Studiengangsleitung Schauspiel
  4. Lehrende und Leitende Dozenten
  5. http://www.adk-bw.de/buehnen-und-kostuembild.html
  6. Baggerbiss für den Neubau der Akademie für Darstellende Kunst, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, 27. Juli 2007, abgerufen am 23. Mai 2015.
  7. Geschichte der Filmakademie, abgerufen am 23. Mai 2015.
  8. Ludwigsburg bekommt neue Akademie für Darstellende Kunst, ZDF theaterkanal, 30 Januar 2007
  9. http://www3.baden-wuerttemberg.de/de/Ausbildung_in_Medien_und_Film/85782.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artikel

Koordinaten: 48° 53′ 38″ N, 9° 11′ 28″ O