Bangtan Boys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bangtan Boys
BTS im Januar 2017 von links nach rechts:  Rap Monster, Jimin, Jin, V, Jungkook, Suga, J–Hope.
BTS im Januar 2017

von links nach rechts:
Rap Monster, Jimin, Jin, V, Jungkook, Suga, J–Hope.

Allgemeine Informationen
Herkunft Seoul, Südkorea
Genre(s) K-Pop, Hip-Hop, R&B
Gründung 13. Juni 2013
Website bts.ibighit.com
Aktuelle Besetzung
Jin
Suga
J-Hope
Rap Monster
Jimin
V
Jungkook

Bangtan Boys (kurz BTS; Hangul: 방탄소년단, RR: Bangtan Sonyeondan, jap. 防弾少年団, Bōdan Shōnendan) ist eine südkoreanische Boygroup, bestehend aus sieben Mitgliedern, die 2013 von Big Hit Entertainment gegründet wurde. Der Name der Band Bangtan Sonyeondan ist eine Kombination aus 방탄 („kugelsicher“) und 소년단 („Pfadfinder“).[1] Seit Juli 2017 steht das Akronym BTS außerdem für Beyond the Scene.[2]

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem offiziellen Debüt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Gruppenmitglieder wurden durch Big Hit's 'Hit It' Casting in 2010 und 2011 ausgewählt. Bis zum offiziellen Kader in 2012, wurden einige ursprüngliche Mitglieder durch neue ersetzt. Sechs Monate vor ihrem offiziellen Debüt, begannen die Bangtan-Jungs auf diversen Plattformen, wie zum Beispiel Twitter, Youtube oder Soundcloud, mit ihren Fans zu interagieren, um somit ein starkes Verhältnis zu ihnen aufbauen zu können.

Vor BTS waren Rap Monster und Suga als Underground-Rapper tätig. Jin studierte an der Konkuk University. J-Hope nahm als Mitglied eines Street-Dance-Teams an verschiedenen Tanzwettbewerben teil. Jimin studierte Modernen Tanz an der Busan High School of Arts, welche er später verließ, um auf die Arts Korea High School zu wechseln, wo er V kennen lernte. Jungkook bekam Angebote von sieben Agenturen, nach seinem Ausstieg aus der Talentshow Superstar K. Letztendlich ging er zu Big Hit Entertainment, da er von Rap Monsters Rap begeistert war.

2013–2014: Debüt mit 2 Cool 4 SkoolO!RUL8, 2?Skool Luv Affair und Dark & Wild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juni 2013 wurde "No More Dream" als die Debütsingle bekannt und somit das erste Single-Album der "Schultrilogie" 2 Cool 4 Skool.[3] Mit ihrem 2 Cool 4 Skool gewannen sie zahlreiche "Bester Newcomer Awards", unter anderem bei den 2013 MelOn Music Awards, Golden Disk Awards und den Seoul Music Awards in 2014. Einen Monat nach No More Dream erfolgte die Veröffentlichung ihrer zweiten Single We are Bulletproof Pt. II. Im September veröffentlichten sie ihre Single N.O. und die EP O,RUL8,2? (Oh, Are You Late Too?), die Platz 4 der südkoreanischen Gaon Charts erreichte.[4] Die im Februar 2014 veröffentlichte EP Skool Luv Affair erreichte ebenfalls Platz 4 und Platz 3 der Billboard's World Albums Chart.[5]

BTS bei Mnet M! Countdown, 2014

Im März 2014 veröffentlichten sie die japanische Version von 2 Cool 4 Skool mit No More Dream als Single. Im selben Jahr besuchte BTS das Bridge to Korea Festival in Russland, wo sie vor 10.000 Zuschauern auftraten.[6]

Am 10. August 2014 waren sie bei der KCON in Los Angeles zu Gast.[7]

Im selben Monat wurde "Danger" mit Musikvideo als die Comeback-Single des ersten Albums Dark & Wild publiziert, welches mehr als 161,939 Platten verkaufte.[8][9]

Von Oktober bis Dezember war BTS auf ihrer ersten Konzerttour 2014 BTS Live Trilogy – Episode II: The Red Bullet. Sie spielten in Korea, den Philippinen, Singapur, Japan, Thailand und Malaysia.[10]

2015: The Most Beautiful Moment in Life, Welttournee und steigende Popularität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 10. bis 19. Februar 2015 war BTS auf der Wake Up: Open Your Eyes Tour in Japan. Sie traten vor insgesamt 25.000 Fans in den Städten TokioOsakaNagoya und Fukuoka auf.[11] Ende März, hielten sie Ihr zweites Solo-Konzert in Korea, mit dem Titel BTS Live Trilogy – Episode 1: BTS Begins.[12] Ihre dritte EP The Most Beautiful Moment in Life, Part 1 wurde am 29. April 2015 veröffentlicht. Im Juni landete sie als einziges koreanisches Album auf der von Fuse erstellten Liste "27 Best Albums of 2015 So Far".[13]

Mit ihrer Single "I Need U" gewannen die Bangtan Boys am 5. Mai 2015 erstmals den ersten Platz bei SBS MTVThe Show. [14]The Most Beautiful Moment in Life, Part 1 verkaufte 200.000 Platten.[15] Um Ihr Debüt in Japan zu feiern, veröffentlichten sie am 4. Juni ihre vierte japanische Single "For You", die binnen Stunden die Spitze der wöchentlichen Oricon-Charts erreichte und am ersten Tag 42,611 mal gekauft wurde.[16]

Am 23. Juni kam das Musikvideo zu ihrer Follow-Up-Single Dope (쩔어) aus The Most Beautiful Moment in Life, Part 1 raus und wurde zu Bangtans erstem Musikvideo, das 100 Millionen Klicks erreichte.[17] Dope (쩔어) erreichte Platz 3 der Billboard’s World Digital Chart.[18] Im Rahmen ihrer Welttournee 2015 Live Trilogy Episode: The Red Bullet, besuchten sie Malaysia, Südamerika, Australien, die Vereinigten Staaten und Hongkong. BTS trat in Japan auf dem Summer Sonic Festival 2015 auf (15. August Tokio, 16. August Osaka)[19][20]

Am 30. November kam die nächste EP The Most Beautiful Moment in Life, Part 2 auf den Markt. Davor spielten sie vom 27-29. November drei Konzerte (The Most Beautiful Moment in Life: On Stage), wo dem Publikum ''Run'' als Title-Track präsentiert wurde.[21] Bei den Mnet Asian Music Awards 2015 wurden sie, aufgrund ihrer hohen internationalen Bekanntheit, mit dem Best World Performer Preis ausgezeichnet. Während des Events hatten sie eine Performance mit GOT7.[22] Am 8. Dezember wurde die japanische Version von '' I Need You'' als fünfte Single in Japan veröffentlicht.[23]

2016: The Most Beautiful Moment in Life: Young ForeverYouth und Wings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2016 publizierte BTS ''Run'' als ihre fünfte japanische Single.[24] Am 2. Mai kam das letzte EP der Most Beautiful Moment In Life Trilogie The Most Beautiful Moment in Life: Young Forever raus. Um ihre Alben zu promoten, hielten die Bangtan Boys zwei Konzerte in der Olympic Gymnastics Arena in Seoul. Insgesamt wurden 24.000 Tickets verkauft.[25] Danach gingen sie auf ihre Asientour, wofür 144.000 Karten erworben wurden.[26] Sie traten im Rahmen von KCON in Los Angeles (Juni 2016) und New York (Juli 2016) beide Male vor ausverkauftem Publikum auf.[27]

Am 7. September 2016 kam das zweite japanische Album Youth auf den Markt und wurde innerhalb von 24 Stunden 44.000 mal gekauft, woraufhin es auf Platz 1 der japanischen Album Charts schoss.[28]

Am 16. Oktober 2016 veröffentlichte BTS ihr zweites Album Wings mit dem Title-Track Blood Sweat & Tears. Das Album wurde 500.000 mal vorbestellt.[29] Mit Wings erreichten sie ein ''All-Kill'' auf den koreanischen Charts.[30] Das Musikvideo zu Blood Sweat & Tears wurde in den ersten 24 Stunden sechs Millionen mal angeschaut, und brach somit den Rekord für die meisten Klicks eines Kpop-Musikvideos in einem Tag.[31] Es landete auf den britischen Musikcharts, was zuvor keinem anderen koreanischen Künstler gelang.[32] Das Album debütierte Platz 26 der US Billboard 200 und brach somit den Rekord für die höchste Chartplatzierung eines Kpop-Acts in den Vereinigten Staaten.[33] Mit Wings schaffte es BTS,als erster Kpop-Künstler, auf den US Charts mehr als eine Woche zu bleiben. Außerdem debütierte ''Blood Sweat & Tears'' auf Platz 86 der Billboard Canadian Hot 100, während Wings Platz 19 der Billboard Canadian Albums Charts erreichte.[34]

Für das darauffolgende offizielle Fan-Meeting in Seoul wurden alle 38.000 Karten verkauft.[35]

Am 19. November 2016 kündigte BTS ihre Welttournee Live Trilogy Episode III: The Wings Tour an. Am selben Abend gewannen sie ihren ersten Daesang "Album of the Year" für The Most Beautiful Moment in Life: Young Forever bei den Melon Music Awards.[36] Am 2. Dezember folgte ihr zweiter Daesang "Artist of the Year" bei den Mnet Asian Music Awards[37] Mit diesem Gewinn, schrieben die Bangtan Boys Geschichte als erste Gewinner, die nicht bei einer der "Big 3" Agenturen (S.M.YG and JYP) unter Vertrag stehen.[38]

2017: You Never Walk Alone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2017 wurde WINGS: You Never Walk Alone mit den Liedern aus Wings und vier weiteren veröffentlicht. Das Album wurde über 700.000 mal vorbestellt.[39][40] Der Title-Track ''Spring Day'' erzielte ein ''All-Kill'' auf acht der wichtigsten online Musik Charts in Südkorea. Aufgrund der hohen Nachfrage stürzten die Server von Melon zusammen. ''Spring Day'' landete auf Platz 8 der US-amerikanischen ITunes-Charts. Die Top 10 wurde davor von keinem anderen K-POP Entertainer erreicht.[41] ''Spring Day'' brach einen weiteren Rekord als es auf Platz 15 der US Billboard's Bubbling Under Hot 100 Singles chart debütierte.[42] Mit neun Millionen Klicks war es das meist angesehene K-POP Musikvideo innerhalb 24 Stunden, davor war es das Videoclip zu ''Blood Sweat & Tears'' - später brachen die Bangtan Boys ihren eigenen Rekord mit ''Not Today'' und 10 Millionen Aufrufen.[43] ''Not Today'' wurde in den ersten drei Tagen 20 Millionen mal angeklickt - ein weiterer Rekord.[44]

Am 21. Mai 2017 erhielten sie als erste südkoreanische Boyband den „Billboard Music Award“ in der Kategorie „Top Social Artist“.[45]

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band besteht aus sieben Mitgliedern.[46]

Künstlername Geburtsname Geburtsdatum Rolle
Romanisiert Hangul Romanisiert Hangul
Jin Kim Seok-jin 김석진 4. Dezember 1992 Vokalist
Suga 슈가 Min Yoon-gi 민윤기 9. März 1993 Rapper
J-Hope 제이홉 Jung Ho-seok 정호석 18. Februar 1994 Rapper
Rap Monster 랩몬스터 Kim Nam-joon 김남준 12. September 1994 Rapper
Jimin 지민 Park Ji-min 박지민 13. Oktober 1995 Vokalist
V Kim Taehyung 김태형 30. Dezember 1995 Vokalist
Jungkook 정국 Jeon Jung-kook 전정국 1. September 1997 Vokalist

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der Auszeichnungen und Nominierungen der Boygroup BTS

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Mitglieder, vor allem Rap Monster, Suga und J-Hope, sind aktiv am Komponieren ihrer Songs beteiligt, was in der KPOP-Industrie nicht häufig der Fall ist, da die Idols sehr stark von ihrer Agentur geleitet werden. Die Mitglieder schreiben über die Träume und Ziele der Jugend, Mobbing, die Ideale der jetzigen und nächsten Generation und politische/gesellschaftliche Probleme (z.B. das Sewol-Unglück). Letzteres wird von vielen Idol Gruppen bewusst vermieden, was dazu führte, dass BTS als ''Revolutionäre der koreanischsprachigen Popmusik'' bezeichnet wurden.[47][48]

Ihre Fans sind in einem Fanclub organisiert, der sich „A.R.M.Y“ (아미) nennt, was für „Adorable Representative M.C for Youth“ steht.[49]

Andere Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 2015 wurde BTS Testimonial für Puma vorgestellt.[50]

2016 waren die Bangtan Boys die neuen Gesichter SK Telecom, ''BBQ Chicken'', und ''Smart Uniform''. Nexon kündigte außerdem auf den Mitgliedern basierende Charaktere für ihr Spiel ''Elsworld'' an.[51] Im selben Jahr toppte BTS neun mal die monatliche ''Boy Group Brand Power Ranking'' Studie, welche die Marktfähigkeit der männlichen Idol-Gruppen in der koreanischen Werbebranche untersucht.[52]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Bangtan Boys/Diskografie

Koreanische Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japanische Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Wake Up
  • 2016: Youth

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bangtan Boys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INTERVIEW 130722 – Cuvism Magazine. In: bts-trans.tumblr.com. 22. Juli 2013, abgerufen am 5. März 2016 (englisch).
  2. BTS Is Not Changing Their Name To “Beyond The Scene”
  3. Artist Search: Bangtan Boys (방탄소년단). KBS World. Abgerufen am 25. März 2014.
  4. Gaon Charts - 38. Woche 2013
  5. Gaon Charts - 8. Woche 2014
  6. Korean Culture and Information Service (KOCIS): All-out effort in the heart of Russia to promote Korea :: Korea.net : The official website of the Republic of Korea. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  7. August Brown: K-Pop stars Girls' Generation, Bangtan Boys headline KCON 2014. In: Los Angeles Times. 22. Mai 2014, ISSN 0458-3035 (latimes.com [abgerufen am 9. Juni 2017]).
  8. gaon chart. 11. Juni 2015, abgerufen am 9. Juni 2017.
  9. 국내 대표 음악 차트 가온차트! Abgerufen am 9. Juni 2017.
  10. 이정아: 방탄소년단, 홍콩 콘서트로 11개월 간 월드투어 '성황리 마무리'. In: SBS NEWS. 31. August 2015 (sbs.co.kr [abgerufen am 9. Juni 2017]).
  11. KPOP NEWS - BTS Wraps Up Concert Tour in Japan Gathering 25,000 Fans | Mwave. Abgerufen am 9. Juni 2017 (englisch).
  12. KPOP NEWS - [Video BTS to Hold Second Exclusive Concert in Seoul | Mwave.] Abgerufen am 9. Juni 2017 (englisch).
  13. 27 Best Albums We've Heard in 2015...So Far. In: Fuse. (fuse.tv [abgerufen am 9. Juni 2017]).
  14. KpopStarz: BTS Take Home 5th Music Show Trophy For 'I Need U'. In: KpopStarz. 14. Mai 2015 (kpopstarz.com [abgerufen am 9. Juni 2017]).
  15. 국내 대표 음악 차트 가온차트! Abgerufen am 9. Juni 2017.
  16. KpopStarz: BTS Release 1st Original Japanese Song ‘For You’ And Top Oricon’s Weekly Singles Chart. In: KpopStarz. 19. Juni 2015 (kpopstarz.com [abgerufen am 9. Juni 2017]).
  17. BTS' 'Dope' music video hits over 100 million views. In: Yonhap News Agency. (yonhapnews.co.kr [abgerufen am 9. Juni 2017]).
  18. World Digital Songs : Jul 11, 2015 | Billboard Chart Archive. Abgerufen am 9. Juni 2017 (englisch).
  19. KpopStarz: Epik High, BTS Join Lineup For 2015 Summer Sonic Music Festival In Japan. In: KpopStarz. 28. April 2015 (kpopstarz.com [abgerufen am 9. Juni 2017]).
  20. KPOP NEWS - BTS Fan Meeting in Japan a Roaring Success | Mwave. Abgerufen am 9. Juni 2017 (englisch).
  21. 방탄소년단, 콘서트서 신곡 첫 공개…11월 30일 본격 컴백. Abgerufen am 10. Juni 2017.
  22. 엠넷미디어(주): MAMA2016 Winner - Mnet Asian Music Award Winner | MAMA2016. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  23. KpopStarz: BTS Are Flower Boys In 'I Need U' Japanese Music Video Teaser. In: KpopStarz. 23. November 2015 (kpopstarz.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  24. 防弾少年団、日本6thシングル「RUN-Japanese Ver.-」の発売が決定! - K-POP - 韓流・韓国芸能ニュースはKstyle. Abgerufen am 10. Juni 2017.
  25. BTS to return in May. (koreaherald.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  26. 방탄소년단 대세몰이 '대상소년단' 거듭나다. In: hankyung.com. 27. Dezember 2016 (hankyung.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  27. BTS Joins KCON 2016 Los Angeles as a Headliner. In: Fuse. (fuse.tv [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  28. オリコンデイリー CDアルバムランキング 2016年09月06日付 | ORICON STYLE. 8. September 2016, abgerufen am 10. Juni 2017.
  29. [V Report Plus] BTS releases teaser for lead track of ‘Wings’. (koreaherald.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  30. Yonhap News Agency. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  31. VIDEO: BTS eclipses YouTube record with 'Blood, Sweat, & Tears' MV. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  32. BTS makes history on the Official UK Album charts. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  33. BTS' 'Wings' Sets New U.S. Record for Highest-Charting, Best-Selling K-Pop Album. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  34. BTS Extend Chart Dominance: 'Wings' Spends 2nd Week on Billboard 200, 'Blood Sweat & Tears' Debuts on Canadian Hot 100. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  35. KPOP NEWS - BTS Successfully Completes 3rd Official Global Fan Meeting | Mwave. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  36. Yonhap News Agency. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  37. Yonhap News Agency. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  38. The big 3 of Korean pop music and entertainment : The DONG-A ILBO. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  39. 방탄소년단 '윙스 외전', 선주문 70만장 돌파..사상 최다. (mt.co.kr [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  40. BTS Breaks the Record for Most Albums Sold in a Month. Abgerufen am 10. Juni 2017 (englisch).
  41. koreaportal: BTS Breaks US Itunes Kpop Record With ‘Spring Day’. In: koreaportal. 13. Februar 2017 (koreaportal.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  42. BTS Crack the Bubbling Under Hot 100 With 'Spring Day,' Conquer Multiple Charts With 'You Never Walk Alone'. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  43. BTS & TWICE Speed Past YouTube's K-Pop View Records. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  44. Ⓒ 함께 만들고 함께 즐기는 엔터테인먼트 포털, ‘이데일리 스타in’- 무단전재, 재배포 금지: 방탄소년단 ‘봄날’ MV, K팝 그룹 최단 시간 2000만 뷰 돌파. 16. Februar 2017, abgerufen am 10. Juni 2017.
  45. BTS Thanks Fans For Top Social Artist Win at Billboard Music Awards 2017: Watch. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 14. Juni 2017]).
  46. YOU NEVER WALK ALONE. Abgerufen am 10. Juni 2017.
  47. Bangtan Boys 방탄소년단 Revolutionize KPop. In: The Daily Dot. 12. Mai 2016 (dailydot.com [abgerufen am 14. Juni 2017]).
  48. BTS: K-Pop's Social Conscience. In: Fuse. (fuse.tv [abgerufen am 14. Juni 2017]).
  49. Bangtan Boys reveal their official fanclub name. hellokpop.com (9. Juli 2013).
  50. | 방탄소년단, 푸마 새 모델 발탁시크한 겨울 화보 공개텐아시아. In: 텐아시아. 19. Oktober 2015 (hankyung.com [abgerufen am 14. Juni 2017]).
  51. 넥슨,엘소드에 인기 그룹방탄소년단신규 아바타 추가. (naver.com [abgerufen am 14. Juni 2017]).
  52. Design&Trend: BTS Beats EXO, Bigbang As Most 'Marketable' Boy Group, Tops March 2016 Brand Power Ranking! In: Design & Trend. 14. April 2016 (designntrend.com [abgerufen am 14. Juni 2017]).
  53. J. K. May 22, 2017: BTS Breaks Another Record On V Live By Reaching 5 Million Followers. In: Soompi. 22. Mai 2017, abgerufen am 14. Juni 2017.