Brouains

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brouains
Brouains (Frankreich)
Brouains
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Kanton Le Motrainais
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Mont-Saint-Michel-Normandie
Koordinaten 48° 43′ N, 0° 58′ WKoordinaten: 48° 43′ N, 0° 58′ W
Höhe 105–263 m
Fläche 3,79 km2
Einwohner 141 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km2
Postleitzahl 50150
INSEE-Code

Mairie Brouains

Brouains ist eine französische Gemeinde mit 141 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Avranches und zum Kanton Le Mortainais.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sée bildet im Norden die Gemeindegrenze zu Beauficel. Auf der Seite von Brouains verläuft auch die Départementsstraße D911 als Umfahrungsstraße. Weitere Nachbargemeinden sind Sourdeval im Osten und im Südosten, Juvigny les Vallées mit Chérencé-le-Roussel im Südwesten und im Westen und Perriers-en-Beauficel im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 395 330 306 260 242 213 191 146

Sehenswürdigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame
  • Flurkreuz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brouains – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien