Pontaubault

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pontaubault
Pontaubault (Frankreich)
Pontaubault
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Kanton Pontorson
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Mont-Saint-Michel-Normandie
Koordinaten 48° 38′ N, 1° 21′ WKoordinaten: 48° 38′ N, 1° 21′ W
Höhe 7–72 m
Fläche 1,94 km2
Einwohner 542 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 279 Einw./km2
Postleitzahl 50220
INSEE-Code

Mairie Pontaubault

Pontaubault ist eine französische Gemeinde im Département Manche und in der Verwaltungsregion Normandie. Sie gehört zum Kanton Pontorson und zum Arrondissement Avranches.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sélune mündet nordwestlich von Pontaubault in die Baie du Mont-Saint-Michel, eine Bucht des Ärmelkanals. Nachbargemeinden sind Céaux im Nordwesten, Poilley im Osten, Juilley im Südosten und Précey im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 375 375 483 473 492 445 468 533

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-André

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pontaubault – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien