Virslīga 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Virslīga 2017
Logo der Virsliga
Meister FK Spartaks Jūrmala
Champions-League-
Qualifikation
FK Spartaks Jūrmala
Europa-League-
Qualifikation
FK Liepāja
Riga FC
FK Ventspils
Pokalsieger FK Liepāja
Relegation ↓ FS Metta/Latvijas Universitāte
Absteiger SK Babīte
Mannschaften 8
Spiele 84  + 2 Relegationsspiele
Tore 200  (ø 2,38 pro Spiel)
Torschützenkönig Artūrs Karašausks, Jewgenij Koslow je 12 Tore
Virslīga 2016
1. līga 2017 ↓

Die Virslīga 2017 war die 26. Spielzeit der höchsten lettischen Fußball-Spielklasse der Herren seit deren Neugründung im Jahr 1992. Offiziell trägt die Liga den Namen LMT Virslīga (Latvijas Mobilais Telefons Virslīga) und wird vom Lettischen Fußballverband ausgetragen. Die Spielzeit begann am 10. März 2017 und endete am 4. November 2017.[1] Titelverteidiger war FK Spartaks Jūrmala.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liga startete mit acht Vereinen.

Am 22. Juni 2017 wurde Neuling SK Babīte aus der Liga ausgeschlossen, nachdem der lettische Fußballverband eine Benachrichtigung über Wettbetrug für sechs Spiele erhielt, an denen Babīte beteiligt war.[2] Infolgedessen wurden alle zwölf Spiele, die bisher von Babīte bestritten wurden, annulliert.

Die verbliebenen sieben Mannschaften absolvierten 24 Saisonspiele in zwei Hin- und zwei Rückrundenspielen. Jedes Team trat dabei vier Mal gegen jede andere Mannschaft an. SK Babīte wurde aus der Virslīga ausgeschlossen, der Vorletzte musste in die Relegation.

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine der Virslīga 2017
Verein Stadt Stadion Kapazität
Riga FC Riga Skonto-Stadion 9.000
FK Liepāja Liepāja Daugava-Stadion 5.000
FK Jelgava Jelgava Ozolnieku-Stadion 2.200
FK Spartaks Jūrmala Jūrmala Slokas-Stadion 2.000
FK Ventspils Ventspils Olimpiskais-Stadion 3.200
SK Babīte Piņķi Piņķi Stadion 1.000
FS Metta/Latvijas Universitāte Riga Arkādija-Stadion 0.250
FK Rīgas Futbola skola Riga Arkādija-Stadion 0.250

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FK Spartaks Jūrmala (M)  24  14  4  6 036:260 +10 46
 2. FK Liepāja  24  11  4  9 032:250  +7 37
 3. Riga FC  24  10  7  7 028:200  +8 37
 4. FK Ventspils  24  9  8  7 032:220 +10 35
 5. FK Rīgas Futbola skola  24  11  2  11 029:310  −2 35
 6. FK Jelgava (P)  24  8  5  11 022:300  −8 29
 7. FS Metta/Latvijas Universitāte  24  3  6  15 021:460 −25 15
 8. SK Babīte (N)1  0  0  0  0 000:000  ±0 00

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

1 Ausschluss aus der Liga wegen Spielmanipulationen.
  • Lettischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2018/19
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2018/19
  • Teilnahme an den Relegationsspielen
  • Abstieg in die 1. līga 2018
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Spieltag 1–14[3] FK Spartaks Jūrmala FK Liepāja FK Ventspils Riga FC FK Rīgas Futbola skola FK Jelgava FS Metta/Latvijas Universitāte SK Babīte
    FK Spartaks Jūrmala 1:1 0:0 2:0 2:0 1:1 1:0
    FK Liepāja 1:3 1:0 0:1 0:1 3:0 0:1
    FK Ventspils 4:0 1:1 0:0 1:0 1:2 2:0
    Riga FC 1:1 0:2 0:0 3:0 1:0 2:2
    FK Rīgas Futbola skola 2:1 2:0 4:2 0:1 0:1 3:2
    FK Jelgava 1:2 1:2 1:0 0:3 1:1 2:0
    FS Metta/Latvijas Universitāte 2:4 1:3 1:1 0:0 3:1 1:3
    SK Babīte
    Spieltag 15–28[3] FK Spartaks Jūrmala FK Liepāja FK Ventspils Riga FC FK Rīgas Futbola skola FK Jelgava FS Metta/Latvijas Universitāte SK Babīte
    FK Spartaks Jūrmala 2:0 0:3 2:0 1:3 0:1 3:1
    FK Liepāja 1:2 1:1 2:1 2:0 0:1 1:0
    FK Ventspils 2:3 0:0 0:2 1:2 1:0 3:0
    Riga FC 0:1 2:1 0:2 0:1 2:2 4:0
    FK Rīgas Futbola skola 1:0 1:2 2:4 1:1 3:0 1:0
    FK Jelgava 1:2 1:3 0:1 1:2 1:0 1:1
    FS Metta/Latvijas Universitāte 0:2 2:5 2:2 0:2 2:0 0:0
    SK Babīte

    Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Am Ende der regulären Saison trat der Zweitplatzierte der 1. līga gegen den Siebtplatzierten der Virslīga in der Relegation an. Die Spiele waren am 16. und 20. November 2017.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FK Progress/AFA Olaine 2:4  FS Metta/Latvijas Universitāte 1:1 1:3

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Name[4] Mannschaft Tore
    1. LettlandLettland Artūrs Karašausks FK Liepāja 12
    RusslandRussland Jewgenij Koslow FK Spartaks Jūrmala
    3. NigeriaNigeria Adeleke Akinyemi FK Ventspils 10
    4. NigeriaNigeria Tosin Aiyegun FK Ventspils 09
    5. EstlandEstland BogdanVaštšuk Riga FC 08
    6. LettlandLettland Mārcis Ošs FK Jelgava 07
    LettlandLettland Daniils Ulimbševs FK Rīgas Futbola skola

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Ergebnisse. In: soccerway.com. Abgerufen am 10. November 2017.
    2. SK Babīte aus Liga ausgeschlossen. In: lff.lv. Abgerufen am 10. November 2017 (lettisch).
    3. a b Lettland 2017 Ergebnisse und Tabelle. In: wildstat.com. Abgerufen am 10. November 2017.
    4. Torschützen. In: soccerway.com. Abgerufen am 10. November 2017.