Fußballnationalmannschaft von Mayotte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Mayotte
Mayotte
Verband Ligue Mahoraise de Football
Cheftrainer Mohamed Ahmada
Heimstadion Complexe de Kawani
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Statistik
Erstes Länderspiel
MayotteMayotte Mayotte 1:0 Madagaskar MadagaskarMadagaskar
(Mayotte; 16. Januar 2000)
Höchster Sieg
MayotteMayotte Mayotte 10:0 Saint-Pierre und Miquelon Saint-Pierre und MiquelonSankt Pierre und Miquelon
(Gennevilliers, Frankreich; 25. September 2010)
Höchste Niederlage
ReunionRéunion Réunion 6:1 Mayotte MayotteMayotte
(Frankreich; 25. September 2008)
(Stand: 14.06.2011)

Die Fußballnationalmannschaft von Mayotte ist die Fußballauswahl der Insel Mayotte, die vor der Küste Ostafrikas liegt. Als französisches Territorium ist der 1979 gegründete Fußballverband eine regionale Untergliederung des französischen, aber kein Mitglied des Welt- oder des Kontinentalverbandes (CAF).

Mayotte absolvierte in seiner Geschichte bisher nur wenige Partien. Die Spiele fanden ausschließlich gegen die benachbarten Länder bzw. Gebiete Madagaskar, Mauritius, Seychellen und Réunion statt. Außerdem beteiligt sich die Nationalauswahl an der seit 2008 ausgetragenen Coupe de l’Outre-Mer, dem Wettbewerb für Nationalmannschaften aus Frankreichs überseeischen Gebieten. Dabei konnte Mayotte sich 2010 immerhin auf Rang 4 platzieren.

Bei einem U-18-Turnier trat 2001 eine kombinierte Auswahl aus Mayotte und Réunion unter dem Namen France de l'Océan Indien an.

2007 erreichte die Mannschaft bei den Indian Ocean Games, ein Fußballturnier welches im Rahmen der Indian Ocean Island Games stattfand, den dritten Platz.

Nationalstadion von Mayotte ist das Stade Cavani in Mamoudzou, das 5.000 Zuschauern Platz bietet. Die erfolgreichsten Mannschaften der ersten Liga sind AS Sada, FC Kani-Bé und Rosador Passamainty. Diese nehmen u. a. an der französischen Coupe des Clubs Champions d'Outre-Mer teil.

Bekanntester Nationalspieler des Landes ist Toifilou Maoulida.

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coupe de l'Outre-Mer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Gruppenphase
  • 2010: 4. Platz
  • 2012: 4. Platz

Indian Ocean Island Games[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor 2007 hat Mayotte nicht an diesem Turnier teilgenommen.

  • 2007: 3. Platz
  • 2011: qualifiziert