Tansanische Fußballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tansania
United Republic of Tanzania
Logo
Spitzname(n) Taifa Stars
Verband Tanzania Football Federation
Konföderation CAF
Technischer Sponsor Uhlsport
Cheftrainer Danemark Kim Poulsen (seit 2021)
Co-Trainer Burundi Etienne Ndayiragije
Rekordspieler Erasto Nyoni (108[1])
Heimstadion Benjamin-Mkapa-Nationalstadion
FIFA-Code TAN
FIFA-Rang 131. (1118.76 Punkte)
(Stand: 23. Dezember 2021)[2]
Heim
Auswärts
Ausweich
Statistik
Erstes Länderspiel
Uganda 1914 Uganda 7:0 Tanganjika Tanganjika 1919
(Uganda; 1945)
Höchste Siege
Tansania Tansania 7:0 Somalia Somalia
(Jinja, Uganda; 1. Dezember 1995)
Tansania Tansania 7:0 Somalia Somalia
(Kampala, Uganda; 1. Dezember 2012)
Höchste Niederlagen
Uganda 1914 Uganda 7:0 Tanganjika Tanganjika 1919
(Uganda; 1945)
Athiopien 1941 Äthiopien 7:0 Tansania Tansania
(Äthiopien; 8. Oktober 1969)
Algerien Algerien 7:0 Tansania Tansania
(Algerien; 17. Oktober 2015)
Erfolge bei Turnieren
Afrikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 2 (Erste: 1980)
Beste Ergebnisse Vorrunde 1980, 2019
(Stand: 14. November 2021)

Die Fußballnationalmannschaft des ostafrikanischen Staates Tansania, die Auswahl der Tanzania Football Federation. Für eine Fußball-Weltmeisterschaft konnte sich das Land bisher noch nicht qualifizieren. Für den Afrika-Cup konnte sich die Mannschaft in den Jahren 1980 und 2019 qualifizieren. Es handelt sich im Gegensatz zur Festland-Nationalmannschaft um eine gemeinsame Mannschaft von Spielern des tansanischen Festlandes und Sansibars.

Bereits 1945 bestritt die Mannschaft der britischen Kronkolonie Tanganjika ein Spiel gegen Uganda. Es folgten in den 1940er und 1950er Jahren mehrere Spiele im Rahmen des Gossage Cups gegen Kenia, Sansibar und Uganda sowie 2 Spiele gegen Ägypten im Rahmen der Qualifikation für die Olympischen Spiele 1960[3]. Alle diese Spiele werden von der FIFA nicht anerkannt. Die ersten von der FIFA anerkannten Spiele gegen Madagaskar werden von der FIFA auf den 1. Dezember 1964 datiert.[4]

Wie bei vielen afrikanischen Nationalmannschaften sind nennenswerte Erfolge bei Tansania rar gesät. Zweimal nahm das Land am Afrika-Cup teil, schied aber in der Vorrunde aus.

Tansania spielte bisher nur gegen afrikanische Mannschaften und je einmal gegen Brasilien, Indonesien, Jemen und Saudi-Arabien.

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1930 bis 1970nicht teilgenommen
  • 1974nicht qualifiziert
  • 1978zurückgezogen
  • 1982nicht qualifiziert
  • 1986nicht qualifiziert
  • 1990nicht teilgenommen
  • 1994zurückgezogen während der Qualifikation
  • 1998nicht qualifiziert
  • 2006nicht qualifiziert
  • 2010nicht qualifiziert
  • 2014nicht qualifiziert
  • 2018nicht qualifiziert
  • 2022nicht qualifiziert

Afrikameisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1957 bis 1965nicht teilgenommen
  • 1968zurückgezogen während der Qualifikation
  • 1970 bis 1978nicht qualifiziert
  • 1980Vorrunde
  • 1982zurückgezogen
  • 1984nicht qualifiziert
  • 1986zurückgezogen während der Qualifikation
  • 1988 bis 1992nicht qualifiziert
  • 1994zurückgezogen während der Qualifikation
  • 1996 bis 2002nicht qualifiziert
  • 2004zurückgezogen während der Qualifikation
  • 2006 bis 2017nicht qualifiziert
  • 2019Vorrunde
  • 2022nicht qualifiziert

Afrikanische Nationenmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: Vorrunde
  • 2011: nicht qualifiziert
  • 2014: nicht qualifiziert
  • 2016: nicht qualifiziert
  • 2018: nicht qualifiziert
  • 2021: Vorrunde

Ost- und Zentralafrikameisterschaft (CECAFA-Cup)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tansania konnte fünfmal die Meisterschaft gewinnen: 1964, 1965, 1974, 1994, 2010. Zudem gab es als Tanganjika zwei Titel (1949 und 1951).

Südafrikameisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tansania ist kein Mitglied des COSAFA und nahm lediglich 1997 am ersten Turnier sowie 2015 und 2017 als Gast teil.

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Inkl. von zwei Spielen gegen Sansibar, die von der FIFA nicht gezählt werden (rsssf.com: Nyoni Edward Erasto - Century of International Appearances)
  2. Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com. 23. Dezember 2021, abgerufen am 23. Dezember 2021.
  3. http://www.rsssf.com/tablest/tanz-intres.html
  4. Nach rsssf.com-Daten fand das 1. Spiel zwischen Madagaskar und Tansania am 27. Dezember 1964 in Madagaskar statt, es werden aber zwei verschiedene Ergebnisse angegeben (4:2 und 5:1, laut FIFA endete es 5:1) und das Rückspiel am 14. April 1965 in Tansania