Ich weiß alles!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehsendung
OriginaltitelIch weiß alles!
Produktionsland DeutschlandDeutschland Deutschland
OsterreichÖsterreich Österreich
SchweizSchweiz Schweiz
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2018
Produktions-
unternehmen
Bayerischer Rundfunk
Norddeutscher Rundfunk
Österreichischer Rundfunk
Schweizer Radio und Fernsehen
i&u TV
Länge 180–195 Minuten
Episoden 7 in 3 Staffeln
Ausstrahlungs-
turnus
ca. 3 mal im Jahr
Genre Quizsendung
Moderation Jörg Pilawa
Erstausstrahlung 8. September 2018 auf Das Erste, ORF eins und SRF 1
Moderator Jörg Pilawa

Ich weiß alles! ist eine deutschsprachige Quizsendung für Deutschland, Österreich und die Schweiz, die von Jörg Pilawa moderiert wird.[1] In Staffel 1 wurden die Sendungen in den MMC Studios Köln aufgezeichnet, seit Staffel 2 im Studio Berlin Adlershof.[2]

In Deutschland können die Zuschauer gleichzeitig vor den Fernsehschirmen mit der ARD Quiz App mitspielen und somit ebenfalls Punkte sammeln. Unter den Mitspielenden vor den Fernsehschirmen werden am Ende der Sendung zehnmal 50 Euro ausgelost.[3]

Modus und Regeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ziel ist es, als Kandidat in vier Runden zu siegen und 100.000 Euro zu gewinnen. Das Quiz verläuft dabei als ein Spiel eines einzelnen Kandidaten, der gegen einen der vier Experten, danach das Publikum (in der ersten Folge Die 1000) und anschließend die drei Quizmaster DeutschlandDeutschland Günther Jauch (Wer wird Millionär?), OsterreichÖsterreich Armin Assinger (Die Millionenshow) und SchweizSchweiz Susanne Kunz (1 gegen 100) antritt. Darauf folgt ein Finale zwischen allen in den drei ersten Runden erfolgreichen Kandidaten. Es gibt keine Joker.

Expertenrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Runde tritt ein Kandidat gegen einen von vier Experten an, die jeweils ein Wissensgebiet vertreten. Die Kategorien wie auch die Experten variieren dabei von Sendung zu Sendung. In jedem Wissensgebiet tritt der Kandidat gegen einen Experten in einem direkten Duell an. Die Fragen in der Runde werden als Multiple-Choice-Fragen mit drei Antwortmöglichkeiten dargestellt. Jeder darf zunächst eine eingeloggte Antwort wieder verändern. Drückt allerdings einer der Duellanten den Buzzer (in der ersten Folge OK-Bestätigung), mit dem er für den Gegner einen Countdown von sieben Sekunden startet, die dieser nunmehr für eine Antwort Zeit hat, darf er seine Antwort nicht mehr wechseln. Der Gegner darf sich innerhalb des Countdowns umentscheiden, kennt allerdings nicht die Antwort des anderen. Für die richtige Antwort zur ersten Frage wird ein Punkt vergeben, für die zweite Frage zwei Punkte und für die dritte Frage drei Punkte. Bei Punktegleichstand nach drei Fragen folgt eine Stichfrage (in der ersten Folge Schätzfrage). Wer diese nach schnellerem Buzzern richtig beantwortet, gewinnt; bei einer falschen Antwort ist diese Runde verloren. Wenn dies nicht gelingt, scheidet der Kandidat aus.

Publikumsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der zweiten Runde tritt ein Kandidat gegen das Publikum an. In dieser Runde gibt das Publikum seine Entscheidung über Abstimmungsgeräte ab. Das Publikum wird nach Alter und Geschlecht in vier Gruppen aufgeteilt (Frauen über 50, Frauen unter 50, Männer über 50 und Männer unter 50). Nachdem der Moderator die Frage mit drei Antwortmöglichkeiten fertig vorgelesen hat, haben der Kandidat und das Publikum innerhalb von sieben Sekunden die Fragen zu beantworten. Danach darf der Kandidat eine der vier demographischen Gruppen auswählen, gegen die seine Antwort gewertet wird. Die Punktevergabe bleibt gleich. Bei Punktegleichstand nach drei Fragen folgt eine Schätzfrage. Bei eine Schätzfrage haben der Kandidat und das Publikum innerhalb von 15 Sekunden ihre Zahl einzugeben bzw. zu verändern. Danach darf der Kandidat wieder eine der vier Gruppen auswählen, gegen die seiner Schätzung gewertet wird. Wer mit seiner Schätzung am nächsten dran ist, gewinnt. Wenn dies nicht gelingt, scheidet der Kandidat aus.

Gigantenrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der dritten Runde müssen der Kandidat und die drei Quizmaster (Die Giganten) nacheinander dieselben Fragen beantworten. Dabei muss der Kandidat allein gegen die Quizmaster, die sich beraten dürfen, antreten. Um die Lösung der Quizmaster nicht mitzubekommen, werden dem Kandidaten ein Kopfhörer, aus dem „ohrenbetäubende“ Musik kommt, und eine dunkle Brille aufgesetzt. Die Punktevergabe bleibt gleich. Bei Punktegleichstand nach drei Fragen folgt eine Stichfrage und der Kandidat darf sich einen der drei Quizmaster als Gegner aussuchen. Wer diese Frage nach schnellerem Buzzern richtig beantwortet, gewinnt; bei einer falschen Antwort ist diese Runde verloren. Wenn dies nicht gelingt, scheidet der Kandidat aus.

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wer alle drei Runden übersteht, erhält 3.000 Euro und eine Medaille und tritt am Schluss im Finale an. Es müssen fünf Fragen richtig beantwortet werden. In Staffel 1 traten die Finalisten gleichzeitig mit den gleichen Fragen an und hatten drei Antwortmöglichkeiten. Seit der zweiten Staffel treten sie nacheinander mit unterschiedlichen Fragen zu identischen Kategorien an, zu denen keine Antwortauswahl gegeben wird. Wenn dies nicht gelingt, scheidet der Kandidat aus. Sollten beide oder mehrere Kandidaten jeweils alle fünf Fragen richtig beantwortet haben, so entscheidet eine Stichfrage, wer die 100.000 Euro gewinnt. Wer diese nach schnellerem Buzzern richtig beantwortet, gewinnt; bei einer falschen Antwort ist diese Runde verloren.

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge 1 (8. September 2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Ausgabe waren diese Experten für die Runde 1 dabei:[4]

Kandidaten Ergebnis
1 Johannes Vogel (55), DeutschlandDeutschland Berlin, Professor und Generaldirektor 1A
2 Charly Einstein (47), SchweizSchweiz Bern, Unternehmer[5] 1D
3 Michael Adamer (25), OsterreichÖsterreich Tirol, Student 1C Die 1000
4 Marcel Zumstein (44), SchweizSchweiz Bern, Programmierer 1C Die 1000 Die Giganten
5 Ingo Rau (42), SchweizSchweiz Zürich, Diplom-Mathematiker 1A
6 Katrin Tanzer (29), OsterreichÖsterreich Innsbruck, Physikerin 1B Die 1000 Die Giganten
7 Metin Tolan (53), DeutschlandDeutschland Dortmund, Professor für Experimentalphysik 1D
8 Jacqueline Schäfer (52), DeutschlandDeutschland Berlin, Journalistin 1D Die 1000
9 Thomas Rückmann (50), DeutschlandDeutschland Hamburg, Besitzer einer Punkrock-Bar 1C
10 Daniel Hunold (33), DeutschlandDeutschland Greifswald, BWL-Dozent 1A Die 1000

Es gab kein Finale, da niemand drei Runden überstand. Der Moderator lud die zwei besten Kandidaten, die jeweils in der dritten Runde gegen die Giganten gescheitert waren, zur Revanche in der nächsten Ausgabe ein.[6][7]

Folge 2 (6. Oktober 2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der zweiten Ausgabe waren diese Experten für die Runde 1 dabei:[8]

Kandidaten Ergebnis
1 Bastian Maximilian Fischer (21), DeutschlandDeutschland Münster, Jura-Student[10] 1B Das Publikum Die Giganten
2 Heinrich Trapp (67), DeutschlandDeutschland Dingolfing-Landau, Landrat[11] 1D Das Publikum
3 Zümrüt Gülbay-Peischard (48), DeutschlandDeutschland Berlin, Jura-Professorin 1D
4 René Waßmer (24), DeutschlandDeutschland Bad Krozingen, Student 1A Das Publikum Die Giganten
5 Michael Marji (32), DeutschlandDeutschland Rheine, Lehrer[10] 1C
6 Florian Steiner (40), DeutschlandDeutschland Berlin, Arzt 1B Das Publikum
7 Marcel Zumstein (44), SchweizSchweiz Bern, Programmierer[12] 1A Das Publikum Die Giganten Das Finale
8 Katrin Tanzer (29), OsterreichÖsterreich Innsbruck, Physikerin 1B Das Publikum

Marcel Zumstein konnte sich als Einziger in allen drei Runden durchsetzen und beantwortete auch alle fünf Finalfragen richtig; er gewann somit 100.000 Euro.[12]

Folge 3 (10. November 2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der dritten Ausgabe waren diese Experten für die Runde 1 dabei:[13]

Kandidaten Ergebnis
1 Sven-Georg Adenauer (59), DeutschlandDeutschland Gütersloh, Landrat[14] 1B
2 Rainer Patzl (47), OsterreichÖsterreich Tulln an der Donau, Vermögensberater 1C Das Publikum Die Giganten
3 Suzanna Randall (38), DeutschlandDeutschland München, Astrophysikerin 1A
4 Daniel Huber (53), SchweizSchweiz Zürich, Redakteur[15] 1D Das Publikum
5 Benjamin Adrion (37), DeutschlandDeutschland Hamburg, Student[16][17] 1D Das Publikum Die Giganten Das Finale
6 Stefan Georg (56), DeutschlandDeutschland Swisttal, Übersetzer 1C Das Publikum Die Giganten
7 Rolf Jordi (40), SchweizSchweiz Spiez, Buchhändler 1A Das Publikum
8 Daria-Maret Geller (43), DeutschlandDeutschland Wennigsen, Lehrerin 1B Das Publikum Die Giganten Das Finale

Im Finale setzte sich Benjamin Adrion gegen Daria-Maret Geller durch und gewann die 100.000 Euro für sein Hilfsprojekt.[16][17]

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge 4 (2. Februar 2019)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der vierten Ausgabe waren diese Experten für die Runde 1 dabei:[18]

Kandidaten Ergebnis
1 Sandra Pfeiffer (38), DeutschlandDeutschland Reinbek, Mitarbeiterin in der Strategieabteilung eines Windturbinenherstellers 1A
2 Julian Groenwoldt (40), DeutschlandDeutschland Ahrensburg, Business Development Manager Vertrieb 1B Das Publikum Die Giganten
3 Elmar Mäder (55), SchweizSchweiz Henau, Jurist und Verwaltungsratssekretär 1C
4 Manfred Lachmann (54), DeutschlandDeutschland Forchheim, Tanzlehrer[20] 1D Das Publikum Die Giganten Das Finale
5 Claudia Lösch (30), OsterreichÖsterreich Innsbruck, Marketingassistentin[21] 1C Das Publikum Die Giganten Das Finale
6 Andreas Urh (60), DeutschlandDeutschland Sankt Augustin, Lehrer für Mathematik und Physik 1B
7 Markus Klein (50), SchweizSchweiz Ittigen, IT-Consultant 1D Das Publikum Die Giganten Das Finale

Keiner der drei Finalisten konnte im Finale alle fünf Fragen richtig beantworten und 100.000 Euro gewinnen.

Folge 5 (27. April 2019)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der fünften Ausgabe waren diese Experten für die Runde 1 dabei:[22]

Kandidaten Ergebnis
1 Nicola Baumann (34), DeutschlandDeutschland Köln, Jetpilotin und Unternehmensberaterin 1B Das Publikum Die Giganten
2 Peter Dietrich (51), DeutschlandDeutschland Bochum, Facharzt für Orthopädie, manuelle Medizin und Sportmedizin[23] 1C Das Publikum Die Giganten Das Finale
3 Thomas Schempp (51), SchweizSchweiz Richterswil, Softwareentwickler 1A
4 Gottfried Bauer (47), OsterreichÖsterreich Andorf, Exportmanager[24] 1D Das Publikum Die Giganten Das Finale
5 Stefanie Kürten (35), DeutschlandDeutschland Erlangen, Dozentin und Forscherin 1C
6 Pavel Černoch (49), BelgienBelgien Brüssel, EU-Beamter, Historiker und ehemalige Diplomat 1A Das Publikum
7 Stefan Bregy (35), SchweizSchweiz Aarau, Versicherungsmathematiker[25] 1B
8 Martin Horn (34), DeutschlandDeutschland Freiburg im Breisgau, Oberbürgermeister von Freiburg[26][27] 1D Das Publikum Die Giganten
9 Norbert Stütler (43), OsterreichÖsterreich Birgitz, Richter 1A

Im Finale konnten beide Finalisten jeweils alle fünf Fragen richtig beantworten. In der Stichfrage setzte sich Gottfried Bauer gegen Peter Dietrich durch und gewann die 100.000 Euro.[24]

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge 6 (24. August 2019)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der sechsten Ausgabe waren diese Experten für die Runde 1 dabei:[28]

Kandidaten Ergebnis
1 Dirk Vielhuber (57), DeutschlandDeutschland München, Jurist 1D
2 Nicholas Martin (34), OsterreichÖsterreich Graz, Fotograf und Kneipenquizveranstalter[30] 1A Das Publikum Die Giganten Das Finale
3 Jesca Li Baumann (36), SchweizSchweiz Zürich, Bloggerin und Visagistin 1B
4 Moritz Freiherr Knigge (50), DeutschlandDeutschland Steinkrug, Autor und Redner 1C
5 Damian Wierling (23), DeutschlandDeutschland Essen, Schwimmsportler[31] 1C Das Publikum Die Giganten Das Finale
6 Philippe Macherel (62), SchweizSchweiz Basel, Arzt 1D
7 Katharina Turecek (35), OsterreichÖsterreich Wien, Dozentin und Forscherin[30] 1B Das Publikum Die Giganten Das Finale
8 Nina Zimmer (46), SchweizSchweiz Bern, Kunsthistorikerin und Museumsdirektorin[32] 1A Das Publikum Die Giganten Das Finale

Im Finale beantwortete Nicholas Martin als Einziger alle fünf Finalfragen richtig und gewann somit die 100.000 Euro.[30]

Folge 7 (15. Februar 2020)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der siebten Ausgabe waren diese Experten für die Runde 1 dabei:[33]

Kandidaten Ergebnis
1 Julian Wirth (30), DeutschlandDeutschland Sünching, BWL-Student und Maschinenbaumeister 1A Das Publikum
2 Martin Trinker (38), OsterreichÖsterreich Graz, Biotechnologe 1B Das Publikum Die Giganten Das Finale
3 Karin Patton (44), SchweizSchweiz Wuppenau, Anästhesiepflegefachfrau 1C
4 Herwig Baier (54), DeutschlandDeutschland Planegg, Abteilungsleiter 1B Das Publikum Die Giganten
5 Wolf-Hildebrand Moser (76), DeutschlandDeutschland Schöppenstedt, Opernsänger 1D
6 Alexander Radatz (46), OsterreichÖsterreich Linz, Rezeptionist in einem Krankenhaus[34][35] 1C Das Publikum Die Giganten Das Finale
7 Maria Bienentreu (60), SchweizSchweiz Gossau, Theologin 1A
8 Michael Wenger (47), SchweizSchweiz Wangen, Meeresbiologe 1D Das Publikum Die Giganten

Im Finale beantwortete Alexander Radatz als einziger alle fünf Finalfragen richtig und gewann somit die 100.000 Euro.[35]

Ländervergleich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

nach 7 Folgen Gesamt DeutschlandDeutschland Deutschland OsterreichÖsterreich Österreich SchweizSchweiz Schweiz BelgienBelgien Belgien
Anzahl der Kandidaten 100058 (56)1 30 100011 (10)1 100016 (15)1 1
Finalteilnahmen 14 5 6 3 0
100.000 Euro gewonnen 5 1 3 1 0
1 In der ersten Ausgabe schieden ein Kandidat und eine Kandidatin jeweils in der dritten Runde gegen die Giganten aus. Die beiden durften zur Revanche in der nächsten Sendung noch einmal antreten.

Quoten in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Datum Zuschauer
Gesamt
14 bis
49 Jahre
Marktanteil
Gesamt
14 bis
49 Jahre
1[36] 8. September 2018 4,21 Mio. 0,69 Mio. 17,6 % 10,2 %
2[37] 6. Oktober 2018 3,94 Mio. 0,79 Mio. 15,1 % 09,7 %
3[38] 10. November 2018 3,96 Mio. 0,82 Mio. 14,4 % 07,4 %
4[39] 2. Februar 2019 4,29 Mio. 0,78 Mio. 15,0 % 09,5 %
5[40] 27. April 2019 4,08 Mio. 0,81 Mio. 14,4 % 09,7 %
6[41] 24. August 2019 3,76 Mio. 0,61 Mio. 18,2 % 10,8 %
7[42] 15. Februar 2020 3,56 Mio. 0,65 Mio. 13,4 % 09,3 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ich weiß alles!: Neue Quizshow mit Pilawa und Jauch. Computer Bild, abgerufen am 20. April 2018.
  2. Ich weiß alles! TVTiCKETS.de, abgerufen am 9. September 2018.
  3. Quiz App Modul. Das Erste, abgerufen am 9. September 2018.
  4. TV-Kritik/Review: "Ich weiß alles!": Pilawas Männerrunde ist kein "Einer wird gewinnen". TV Wunschliste, abgerufen am 9. September 2018.
  5. Til Schweiger besiegt Einstein-Urenkel. BILD, abgerufen am 9. September 2018.
  6. Pilawa vergeudet Superhirne. persönlich, abgerufen am 9. September 2018.
  7. Quizshow-Premiere in der ARD: Viel unnützes Wissen, große Stars und kein Gewinner. FOCUS Online, abgerufen am 9. September 2018.
  8. a b Wer kann Martina Hingis das Wasser reichen? Bluewin.ch, abgerufen am 6. Oktober 2018.
  9. Strahlende Martina Hingis – Glück in der Liebe, Glück im Spiel. Bluewin.ch, abgerufen am 7. Oktober 2018.
  10. a b Zwei Münsterländer scheitern beim „schwersten Quiz Europas“. Westfälische Nachrichten, abgerufen am 7. Oktober 2018.
  11. Landrat des Kreises Dingolfing-Landau scheidet bei Quizshow aus. Landauer Neue Presse, abgerufen am 7. Oktober 2018.
  12. a b Berner gewinnt das «härteste Quiz Europas». 20 Minuten, abgerufen am 7. Oktober 2018.
  13. „Ich weiß alles!“ heute Abend im Ersten (10.11.2018). Stars on TV, abgerufen am 10. November 2018.
  14. Landrat scheitert an britischen Kronjuwelen. Die Glocke, abgerufen am 11. November 2018.
  15. Hättest du unseren Quiz-Huber im Kampf um 100'000 Euro besiegt? Teste dich hier! Watson, abgerufen am 11. November 2018.
  16. a b Wasser für 10.000 Menschen! „Viva con Agua“-Gründer siegt im „härtesten Quiz Europas“. FOCUS Online, abgerufen am 11. November 2018.
  17. a b Ex-Fußball-Profi räumt in ARD-Show ab und spendet alles. Die Welt, abgerufen am 11. November 2018.
  18. „Ich weiß alles!“ heute Abend im Ersten (02.02.2019). Stars on TV, abgerufen am 2. Februar 2020.
  19. STEFANIE HERTEL: "ICH WEISS ALLES" ÜBER ABBA! Der neue Wiesentbote, abgerufen am 2. Februar 2019.
  20. Forchheimer Tanzlehrer scheiterte nur knapp im BR Quiz. Der neue Wiesentbote, abgerufen am 2. Februar 2020.
  21. Beschämend für ARD: Paralympionikin muss auf Kandidatenstuhl hinaufgetragen werden. FOCUS Online, abgerufen am 3. Februar 2019.
  22. Jörg Pilawa präsentiert zum fünften Mal „ICH WEISS ALLES!“ am 27. April in ORF eins. ots.at, abgerufen am 25. April 2019.
  23. Dortmunder Arzt bei neuer Pro7-Show: Ausstrahlungstermin steht jetzt fest. Ruhr Nachrichten, abgerufen am 21. September 2019.
  24. a b Er wusste alles. OÖ Nachrichten, abgerufen am 29. April 2019.
  25. «Ich weiss alles»: Dieser Aarauer scheiterte im härtesten Quiz Europas – wären Sie besser gewesen? Aargauer Zeitung, abgerufen am 30. April 2019.
  26. OB Horn verliert Quiz und holt Promi nach Freiburg. SWR Aktuell, abgerufen am 28. April 2019.
  27. OB Martin Horn: Beim Quiz verloren und doch gewonnen. FOCUS Online, abgerufen am 28. April 2019.
  28. „ICH WEISS ALLES!“ heißt es wieder am 24. August in ORF 1. ots.at, abgerufen am 22. August 2019.
  29. Beatrice Egli zeigt ihr Schlagerwissen im Deutschen-TV. Nau.ch, abgerufen am 25. August 2019.
  30. a b c Gleich zwei Österreicher brillieren in Quiz-Show. MSN Nachrichten, abgerufen am 26. August 2019.
  31. ARD-Show „Ich weiß alles!“: Damian Wierling glänzt im Quiz. WAZ, abgerufen am 28. August 2019.
  32. Eine Museumsdirektorin weiß (fast) alles. Monopol Magazin, abgerufen am 25. August 2019.
  33. Wer wird Jörg Pilawas fünfter Drei-Länder-Champion? Mittelbayerische Zeitung, abgerufen am 12. Februar 2020.
  34. Ein Linzer „weiß alles“. Tips, abgerufen am 15. Februar 2020.
  35. a b „Ich weiß alles“-Champion aus Linz staubte 100.000 Euro ab. Tips, abgerufen am 16. Februar 2020.
  36. Primetime-Check: Samstag, 8. September 2018. Quotenmeter.de, abgerufen am 9. September 2018.
  37. Primetime-Check: Samstag, 6. Oktober 2018. Quotenmeter.de, abgerufen am 7. Oktober 2018.
  38. Primetime-Check: Samstag, 10. November 2018. Quotenmeter.de, abgerufen am 11. November 2018.
  39. Primetime-Check: Samstag, 2. Februar 2019. Quotenmeter.de, abgerufen am 3. Februar 2019.
  40. Primetime-Check: Samstag, 27. April 2019. Quotenmeter.de, abgerufen am 28. April 2019.
  41. Primetime-Check: Samstag, 24. August 2019. Quotenmeter.de, abgerufen am 25. August 2019.
  42. Primetime-Check: Samstag, 15. Februar 2020. Quotenmeter.de, abgerufen am 16. Februar 2020.