Les Maillys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Maillys
Wappen von Les Maillys
Les Maillys (Frankreich)
Les Maillys
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Kanton Auxonne
Gemeindeverband Auxonne Pontailler Val de Saône
Koordinaten 47° 8′ N, 5° 20′ OKoordinaten: 47° 8′ N, 5° 20′ O
Höhe 180–197 m
Fläche 29,79 km2
Einwohner 838 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 21130
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Les Maillys

Les Maillys ist eine französische Gemeinde mit 838 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dijon und zum Kanton Auxonne. Die Einwohner werden Maillotins genannt.

Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften Mailly-la-Ville, Mailly-le-Château, Mailly-l’Église und Mailly-le-Port.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Maillys liegt etwa 28 Kilometer südöstlich von Dijon am Tille. Die Saône begrenzt die Gemeinde im Süden und Osten. Umgeben wird Les Maillys von den Nachbargemeinden Champdôtre im Norden und Nordwesten, Pont im Norden, Tillenay im Norden und Nordosten, Auxonne im Nordosten, Labergement-lès-Auxonne und Flagey-lès-Auxonne im Osten, Saint-Seine-en-Bâche im Südosten, Laperrière-sur-Saône im Süden, Échenon im Westen und Südwesten sowie Trouhans im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
749 709 668 774 739 764 813 875
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Germain-de-Paris aus dem 17. Jahrhundert
  • Reste des früheren Schlosses aus dem 17. Jahrhundert
  • Brücke über den Tille

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Maillys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien