Plombières-lès-Dijon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plombières-lès-Dijon
Wappen von Plombières-lès-Dijon
Plombières-lès-Dijon (Frankreich)
Plombières-lès-Dijon
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Kanton Talant
Gemeindeverband Dijon Métropole
Koordinaten 47° 20′ N, 4° 58′ OKoordinaten: 47° 20′ N, 4° 58′ O
Höhe 241–450 m
Fläche 16,21 km2
Einwohner 2.605 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 161 Einw./km2
Postleitzahl 21370
INSEE-Code
Website www.plombiereslesdijon.fr

Blick auf Plombières-lès-Dijon

Plombières-lès-Dijon ist eine französische Gemeinde mit 2.605 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Dijon und zum Kanton Talant (bis 2015: Kanton Fontaine-lès-Dijon).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plombières-lès-Dijon ist eine banlieue im Nordwesten von Dijon am Fluss Ouche. Das Gemeindegebiet gehört zum Weinbaugebiet Bourgogne, in dem vor allem der Crémant de Bourgogne produziert wird. Umgeben wird Plombières-lès-Dijon von den Nachbargemeinden Daix im Norden, Talant im Osten, Dijon im Südosten, Corcelles-les-Monts im Süden, Velars-sur-Ouche im Südwesten, Lantenay im Westen sowie Prenois im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A38.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.289 2.178 2.064 1.820 2.123 2.491 2.816 2.731

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Plombières-lès-Dijon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien