Talant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Talant
Wappen von Talant
Talant (Frankreich)
Talant
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Kanton Talant (Hauptort)
Gemeindeverband Dijon Métropole
Koordinaten 47° 20′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 47° 20′ N, 5° 0′ O
Höhe 243–405 m
Fläche 4,90 km2
Einwohner 11.702 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 2.388 Einw./km2
Postleitzahl 21240
INSEE-Code
Website www.ville-talant.fr

Kirche Notre-Dame

Talant ist eine französische Gemeinde mit 11.702 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist ein Vorort von Dijon und gehört zum Gemeindeverband Dijon Métropole.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1208 wurde die Kirche von Talant gebaut. Bereits seit dem 20. Juli 1908 steht sie unter Denkmalschutz. Die kleine Kirche wurde aufgrund eines Bevölkerungsanstiegs vergrößert. Zwischen 1973 und 1975 fand eine große Restaurierung statt.[1]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orgel von Talant[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Orgel war 1958 ursprünglich für die Kirche von Taizé entworfen worden und kam 1974 nach Talant.

Kirchenfenster[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Einweihung der ersten bemalten Kirchenfenster im Oktober 1996 sind seit dem 15. November 1996 alle 46 Kirchenfenster bemalt.[2]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 1.988 3.210 4.436 11.665 12.860 12.176 11.778 11.702

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Talant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. L’histoire de Talant
  2. Talant Patrimoine historique (Memento vom 24. Januar 2010 im Internet Archive), Cybercommunes