Tréclun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tréclun
Tréclun (Frankreich)
Tréclun
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Kanton Auxonne
Gemeindeverband Auxonne Pontailler Val de Saône
Koordinaten 47° 11′ N, 5° 18′ OKoordinaten: 47° 11′ N, 5° 18′ O
Höhe 187–204 m
Fläche 5,68 km2
Einwohner 464 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 82 Einw./km2
Postleitzahl 21130
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Tréclun

Tréclun ist eine französische Gemeinde mit 464 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dijon und zum Kanton Auxonne. Die Einwohner werden Tiliniens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tréclun liegt etwa 24 Kilometer ostsüdöstlich von Dijon am Tille. Umgeben wird Tréclun von den Nachbargemeinden Soirans im Norden und Nordosten, Champdôtre im Süden und Osten, Trouhans im Süden und Südwesten, Tart im Westen und Südwesten sowie Pluvet im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
204 206 215 211 213 222 278 447
Quelle: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tréclun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien