Heuilley-sur-Saône

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heuilley-sur-Saône
Wappen von Heuilley-sur-Saône
Heuilley-sur-Saône (Frankreich)
Heuilley-sur-Saône
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Kanton Auxonne
Gemeindeverband Auxonne Pontailler Val de Saône
Koordinaten 47° 20′ N, 5° 27′ OKoordinaten: 47° 20′ N, 5° 27′ O
Höhe 183–193 m
Fläche 9,80 km2
Einwohner 333 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km2
Postleitzahl 21270
INSEE-Code

Verschneites Heuilley-sur-Saône (Dezember 2009)

Heuilley-sur-Saône ist eine französische Gemeinde im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 333 331 303 267 266 296 298 337
Quellen: Cassini und INSEE

Die Bevölkerungskurve hatte ihren Gipfel 1840 mit 900 Einwohnern, zurzeit hat die Gemeinde 333 Einwohner (Stand 1. Januar 2017). Während acht Jahrhunderten befand sich die Kommune an der Grenze (dem Fluss Saône) zwischen dem Königreich Frankreich und dem Heiligen Römischen Reich. Später, von 1678 bis 1789, stießen hier die Grenzen von drei Provinzen zusammen, vom Herzogtum Burgund, der Franche-Comté und der Champagne.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Heuilley-sur-Saône – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien