Bressey-sur-Tille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bressey-sur-Tille
Bressey-sur-Tille (Frankreich)
Bressey-sur-Tille
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Kanton Chevigny-Saint-Sauveur
Gemeindeverband Dijon Métropole
Koordinaten 47° 19′ N, 5° 11′ OKoordinaten: 47° 19′ N, 5° 11′ O
Höhe 207–215 m
Fläche 7,26 km2
Einwohner 964 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 133 Einw./km2
Postleitzahl 21560
INSEE-Code

Schloss in Bressey-sur-Tille

Bressey-sur-Tille ist eine französische Gemeinde mit 964 Einwohnern[1] (Stand 1. Januar 2014) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Dijon und zum Kanton Chevigny-Saint-Sauveur. Die Einwohner der Gemeinde werden Bresseyliens oder Bresseyliennes genannt.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bressey-sur-Tille wird umgeben von der Gemeinde Arc-sur-Tille im Norden, von Remilly-sur-Tille im Osten, von Magny-sur-Tille im Süden und von Dijon im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1793 1800 1806 1821 1831 1836 1841 1846 1851
152 164 129 146 162 162 130 142 138
1856 1861 1866 1872 1876 1881 1886 1891 1896
133 158 153 154 135 133 123 121 104
1901 1906 1911 1921 1926 1931 1936 1946 1954
100 77 103 91 78 78 68 76 61
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2006 2012
58 175 198 470 499 549 644 636 707

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik Commune de Bressey-sur-Tille (21105), abgerufen am 25. April 2015 (französisch)
  2. Bezeichnungen der Einwohner von Côte-d’Or (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bressey-sur-Tille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien