Ligat ha’Al 1999/2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ligat ha’Al 1999/2000
Logo der Ligat ha’Al
Meister Hapoel Tel Aviv
Champions-League-
Qualifikation
Hapoel Tel Aviv
UEFA-Pokal-
Qualifikation
Maccabi Haifa
Beitar Jerusalem
UI-Cup Hapoel Petach Tikwa
Pokalsieger Hapoel Tel Aviv
Absteiger Hapoel Kfar Saba
Maccabi Herzlia
Hapoel Jerusalem
Mannschaften 14
Spiele 273
Tore 754  (ø 2,76 pro Spiel)
Torschützenkönig Avi Nimni
(Maccabi Tel Aviv, 25 Tore)
Liga Leumit 1998/99

Die Ligat ha’Al 1999/2000 war die erste Spielzeit der höchsten israelischen Fußballliga unter diesem Namen, und die 51. Saison insgesamt.

Hapoel Tel Aviv gewann die Meisterschaft.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Hapoel Tel Aviv (P) 39 26  7  6 076:280 +48 85
 2. Maccabi Haifa 39 22 10  7 086:350 +51 76
 3. Hapoel Petach Tikwa 39 23  5 11 077:520 +25 74
 4. Maccabi Petach Tikwa 39 18  6 15 050:470  +3 60
 5. Beitar Jerusalem 39 15 14 10 061:540  +7 59
 6. Maccabi Tel Aviv 39 18  8 13 066:420 +24 58
 7. Hapoel Haifa (M) 39 13 18  8 053:360 +17 57
 8. MS Aschdod 39 13 13 13 048:490  −1 52
 9. Hapoel Ironi Rischon LeZion 39 10 13 16 041:650 −24 43
10. Maccabi Netanya (N) 39 10 11 18 053:710 −18 41
11. Bne Jehuda Tel Aviv 39  9 13 17 037:640 −27 40
12. Hapoel Kfar Saba 39  8 14 17 040:560 −16 38
13. Maccabi Herzlia 39  9  8 22 033:730 −40 35
14. Hapoel Jerusalem 39  6  6 27 033:820 −49 24
Israelischer Meister und Qualifikation zur UEFA Champions League 2000/01
Qualifikation zum UEFA-Pokal 2000/01
Teilnahme am UEFA Intertoto Cup 2000
Abstieg in die Liga Leumit
(M) amtierender israelischer Meister
(P) amtierender israelischer Pokalsieger
(N) Aufsteiger aus der Liga Leumit

Referenzen[Bearbeiten]