Madarcos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Madarcos
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Madarcos
Madarcos (Spanien)
(41° 2′ 51″ N, 3° 34′ 56,3″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Madrid
Koordinaten 41° 3′ N, 3° 35′ WKoordinaten: 41° 3′ N, 3° 35′ W
Fläche: 8,46 km²
Einwohner: 48 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 5,67 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 28078
Lage der Gemeinde
Madarcos (Madrid) mapa.svg

Madarcos ist eine Gemeinde (municipio) in der Comarca Sierra Norte in der Provinz und Autonome Gemeinschaft de Madrid.

Madarcos ist die kleinste selbständige Gemeinde der Autonomen Gemeinschaft Madrid.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Madarcos befindet sich an den Ausläufern der Sierra de Somosierra – dem östlichsten Teil der Sierra de Guadarrama am Fuße des Hügels Majada de la Peña. Östlich des Ortes fließt der Fluss Madarquillos.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
Jahr 1991199620012004
Einwohner 29362331

Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).