Villanueva de la Cañada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Villanueva de la Cañada
Rathaus von Villanueva de la Cañada
Rathaus von Villanueva de la Cañada
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Villanueva de la Cañada
Villanueva de la Cañada (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Madrid
Provinz: Madrid
Koordinaten 40° 27′ N, 4° 0′ WKoordinaten: 40° 27′ N, 4° 0′ W
Höhe: 652 msnm
Fläche: 34,92 km²
Einwohner: 20.320 (1. Jan. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 581,9 Einw./km²
Gründung: 15. und 16. Jahrhundert
Postleitzahl: E-28692
Gemeindenummer (INE): 28176 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Luis Partida Brunete (PP)
Website: www.ayto-villacanada.es

Villanueva de la Cañada ist eine Gemeinde in Spanien in der Autonomen Gemeinschaft Madrid. 2017 hatte sie 20.320 Einwohner. Sie liegt etwa 30 km westlich von Madrid. Östlich der Stadt fließt der Fluss Aulencia in den Guadarrama, der im weiteren Verlauf in den Tajo mündet.

Bildung und Forschung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstädte von Villanueva sind[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt leben

Die Fotografin Gerda Taro wurde 1937 während des Spanischen Bürgerkriegs bei Villanueva de la Cañada von einem republikanischen Panzer überrollt, worauf sie verstarb.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villanueva de la Cañada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Website der Stadt Villanueva de la Cañada: Hermanamientos