Saint-Jean-de-Cornies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Jean-de-Cornies
Wappen von Saint-Jean-de-Cornies
Saint-Jean-de-Cornies (Frankreich)
Saint-Jean-de-Cornies
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Lodève
Kanton Saint-Gély-du-Fesc
Gemeindeverband Communauté de communes du Grand Pic Saint-Loup
Koordinaten 43° 45′ N, 4° 0′ OKoordinaten: 43° 45′ N, 4° 0′ O
Höhe 50–106 m
Fläche 3,11 km2
Einwohner 691 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 222 Einw./km2
Postleitzahl 34160
INSEE-Code

Saint-Jean-de-Cornis ist eine französische Gemeinde mit 691 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Lodève und zum Kanton Saint-Gély-du-Fesc. Die Einwohner werden Corniésains genannt. Die Gemeinde grenzt im Norden an Montaud, im Osten an Saint-Hilaire-de-Beauvoir, im Süden an Beaulieu und im Westen an Saint-Drézéry.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 55 54 159 344 378 651 680

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Jean-de-Cornies – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien