Tashkent Open 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tashkent Open 2012
Datum 10.9.2012 – 15.9.2012
Auflage 14
WTA Tour
Austragungsort Taschkent
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Turniernummer 825
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 220.000 US-$
Website Offizielle Website
Titelverteidiger (Einzel) RusslandRussland Xenia Perwak
Titelverteidiger (Doppel) GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou
RusslandRussland Witalija Djatschenko
Sieger (Einzel) RumänienRumänien Irina-Camelia Begu
Sieger (Doppel) PolenPolen Paula Kania
WeissrusslandWeißrussland Polina Pechowa
Turnier-Supervisor Martina Lutkova
Letzte direkte Annahme SlowakeiSlowakei Jana Čepelová (137)
Spielervertreter UsbekistanUsbekistan Akgul Amanmuradova
Stand: 9. Mai 2013

Die Tashkent Open 2012 waren die 14. Ausgabe des Damentennisturniers in der usbekischen Stadt Taschkent. Das Hartplatzturnier der Kategorie International war Teil der WTA Tour 2014 und fand vom 10. bis zum 15. September 2012 statt.

Titelverteidigerinnen waren im Einzel Xenia Perwak, die im Jahr zuvor Eva Birnerová in zwei Sätzen besiegt hatte, und im Doppel die Paarung Eleni Daniilidou / Witalija Djatschenko, die sich 2011 in zwei Sätzen gegen Ljudmyla Kitschenok und Nadija Kitschenok durchsetzen konnten.

Den Turniersieg im Einzel sicherte sich die Rumänin Irina-Camelia Begu mit 6:4, 6:4 gegen die Kroatin Donna Vekić, die als Qualifikantin das Finale erreicht hatte. Den Titel im Doppel gewann die ungesetzte Paarung Paula Kania / Polina Pechowa.

Qualifikation[Bearbeiten]

Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze für das Hauptfeld im Einzel.

Einzel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. RumänienRumänien Monica Niculescu 1. Runde
02. PolenPolen Urszula Radwańska Halbfinale
03. FrankreichFrankreich Alizé Cornet Achtelfinale
04. SlowakeiSlowakei Magdaléna Rybáriková 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. RumänienRumänien Alexandra Cadanțu Viertelfinale
06. SerbienSerbien Bojana Jovanovski Viertelfinale
07. RusslandRussland Alexandra Panowa Viertelfinale
08. KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa Viertelfinale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RumänienRumänien M. Niculescu 6 3 5  
   ItalienItalien K. Knapp 2 6 7        ItalienItalien K. Knapp 2 2    
   TschechienTschechien E. Birnerová 7 6        TschechienTschechien E. Birnerová 6 6    
   FrankreichFrankreich C. Feuerstein 64 4            TschechienTschechien E. Birnerová 6 4 6  
WC  UsbekistanUsbekistan V. Ekshibarova 4 5         5  RumänienRumänien A. Cadanțu 3 6 2  
WC  UsbekistanUsbekistan S. Sharipova 6 7       WC  UsbekistanUsbekistan S. Sharipova 6 3 3
Q  RusslandRussland J. Bytschkowa 6 4 5   5  RumänienRumänien A. Cadanțu 1 6 6  
5  RumänienRumänien A. Cadanțu 3 6 7          TschechienTschechien E. Birnerová 1 6 1  
4  SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 63 3         Q  KroatienKroatien D. Vekić 6 3 6  
Q  KroatienKroatien D. Vekić 7 6       Q  KroatienKroatien D. Vekić 6 6    
   SpanienSpanien L. Arruabarrena Vecino 6 6        SpanienSpanien L. Arruabarrena Vecino 2 2    
   SlowakeiSlowakei J. Čepelová 1 2         Q  KroatienKroatien D. Vekić 6 6  
LL  Puerto RicoPuerto Rico M. Puig 4 2         6  SerbienSerbien B. Jovanovski 4 4    
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 6 6          GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 3 7 3
   DeutschlandDeutschland D. Pfizenmaier 2 6 4   6  SerbienSerbien B. Jovanovski 6 68 6  
6  SerbienSerbien B. Jovanovski 6 2 6       Q  KroatienKroatien D. Vekić 4 4  
8  KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 3 6 6          RumänienRumänien I.-C. Begu 6 6  
Q  SerbienSerbien W. Dolonz 6 1 0     8  KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 6 6    
   UkraineUkraine L. Tsurenko 4 3     Q  RusslandRussland A. Tschakwetadse 1 3    
Q  RusslandRussland A. Tschakwetadse 6 6         8  KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 6 61 5  
   RumänienRumänien I.-C. Begu 6 6            RumänienRumänien I.-C. Begu 3 7 7  
   UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova 4 3          RumänienRumänien I.-C. Begu 6 6  
   RusslandRussland N. Brattschikowa 1 3     3  FrankreichFrankreich A. Cornet 4 1    
3  FrankreichFrankreich A. Cornet 6 6            RumänienRumänien I.-C. Begu 6 6  
7  RusslandRussland A. Panowa 4 6 7       2  PolenPolen U. Radwańska 3 3    
   AustralienAustralien J. Gajdošová 6 2 5     7  RusslandRussland A. Panowa 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cohen 3 0        JapanJapan M. Doi 4 4    
   JapanJapan M. Doi 6 6         7  RusslandRussland A. Panowa 7 2 63
WC  UsbekistanUsbekistan N. Abduraimova 2 4         2  PolenPolen U. Radwańska 5 6 7  
   RusslandRussland W. Djatschenko 6 6          RusslandRussland W. Djatschenko 2 2  
   SpanienSpanien M.-T. Torro-Flor 4 5     2  PolenPolen U. Radwańska 6 6    
2  PolenPolen U. Radwańska 6 7    

Doppel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. RumänienRumänien Irina-Camelia Begu
RumänienRumänien Monica Niculescu
Halbfinale
02. RusslandRussland Nina Brattschikowa
RusslandRussland Alexandra Panowa
1. Runde
03. TschechienTschechien Eva Birnerová
GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou
1. Runde
04. FrankreichFrankreich Alizé Cornet
RusslandRussland Alla Kudrjawzewa
1. Runde

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RumänienRumänien I.-C. Begu
 RumänienRumänien M. Niculescu
6 6    
   UkraineUkraine I. Burjatschok
 RusslandRussland W. Solowjowa
3 4       1  RumänienRumänien I.-C. Begu
 RumänienRumänien M. Niculescu
6 4 [12]  
WC  RusslandRussland D. Gawrilowa
 UsbekistanUsbekistan S. Sharipova
3 3        UkraineUkraine W. Iwachnenko
 UkraineUkraine K. Kozlova
3 6 [10]  
   UkraineUkraine W. Iwachnenko
 UkraineUkraine K. Kozlova
6 6         1  RumänienRumänien I.-C. Begu
 RumänienRumänien M. Niculescu
1 0    
4  FrankreichFrankreich A. Cornet
 RusslandRussland A. Kudrjawzewa
2 65            RusslandRussland A. Tschakwetadse
 SerbienSerbien W. Dolonz
6 6    
   RusslandRussland A. Tschakwetadse
 SerbienSerbien W. Dolonz
6 7          RusslandRussland A. Tschakwetadse
 SerbienSerbien W. Dolonz
6 7  
   SlowakeiSlowakei J. Čepelová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cohen
6 6        SlowakeiSlowakei J. Čepelová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cohen
3 6    
WC  UsbekistanUsbekistan N. Abduraimova
 RusslandRussland X. Lykina
2 3            RusslandRussland A. Tschakwetadse
 SerbienSerbien W. Dolonz
2 r  
   WeissrusslandWeißrussland K. Dsehalewitsch
 KirgisistanKirgisistan K. Palkina
3 4            PolenPolen P. Kania
 WeissrusslandWeißrussland P. Pechowa
6    
   PolenPolen P. Kania
 WeissrusslandWeißrussland P. Pechowa
6 6          PolenPolen P. Kania
 WeissrusslandWeißrussland P. Pechowa
2 6 [10]  
   UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
6 7        UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
6 3 [5]  
3  TschechienTschechien E. Birnerová
 GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
4 62            PolenPolen P. Kania
 WeissrusslandWeißrussland P. Pechowa
6 4 [10]
   RumänienRumänien A. Cadanțu
 ThailandThailand N. Lertcheewakarn
65 2            UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 RusslandRussland W. Djatschenko
4 6 [4]  
   GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 RusslandRussland M. Sirotkina
7 6          GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 RusslandRussland M. Sirotkina
2 2  
   UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 RusslandRussland W. Djatschenko
64 6 [12]      UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 RusslandRussland W. Djatschenko
6 6    
2  RusslandRussland N. Brattschikowa
 RusslandRussland A. Panowa
7 4 [10]  

Weblinks[Bearbeiten]