Villespy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villespy
Villespy (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Aude (11)
Arrondissement Carcassonne
Kanton La Malepère à la Montagne Noire
Gemeindeverband Piège Lauragais Malepère
Koordinaten 43° 19′ N, 2° 6′ OKoordinaten: 43° 19′ N, 2° 6′ O
Höhe 150–260 m
Fläche 6,38 km²
Einwohner 408 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 64 Einw./km²
Postleitzahl 11170
INSEE-Code
Website https://www.villespy.fr/

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Villespy (okzitanisch Vilaspin) ist eine französische Gemeinde mit 408 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Aude in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Carcassonne und zum Kanton La Malepère à la Montagne Noire.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet wird vom Flüsschen Tenten durchquert. Nachbargemeinden von Villespy sind Cenne-Monestiés im Nordosten, Carlipa im Süden, Villepinte im Westen und Saint-Papoul im Nordwesten.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2013
Einwohner 395 352 296 265 271 341 359

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Villespy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nach https://www.annuaire-mairie.fr/