Castelnaudary

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castelnaudary
Wappen von Castelnaudary
Castelnaudary (Frankreich)
Castelnaudary
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Carcassonne
Kanton Le Bassin Chaurien (Hauptort)
Gemeindeverband Communauté de communes Castelnaudary Lauragais Audois
Koordinaten 43° 19′ N, 1° 57′ OKoordinaten: 43° 19′ N, 1° 57′ O
Höhe 145–215 m
Fläche 47,72 km²
Einwohner 11.476 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 240 Einw./km²
Postleitzahl 11400
INSEE-Code
Website www.ville-castelnaudary.fr

Bassin des Canal du Midi in Castelnaudary

Castelnaudary (okzitanisch: Castèlnau d’Ari) ist eine französische Gemeinde mit 11.476 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Aude in der Region Languedoc-Roussillon. Sie gehörte zur früheren französischen Provinz Lauragais, dem Zentrum der Katharer. Die Einwohner nennen sich Chauriens oder Castelnaudariens.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt auf einer mittleren Höhe von 165 m und wird vom Canal du Midi durchquert. Früher befand sich hier eine große Schiffswerft mit Trockendock.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während des Albigenserkreuzzugs wurde Simon IV. de Montfort 1211 in Castelnaudary von den Grafen von Toulouse und Foix belagert.

Seit 1977 ist das 4. Regiment der Fremdenlegion (frz.: 4ème Régiment Etranger (4e RE)) in Castelnaudary stationiert (bis 1980: Régiment d’Instruction de la Légion Etrangère (RILE)). Dort finden die Grundausbildung aller neuen Legionäre sowie diverse Weiterbildungen (z.B. Unteroffizierslehrgänge) statt. Es handelt sich um ein reines Ausbildungsregiment.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Mitteilung zum 20-jährigen Bestehen der Partnerschaft

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castelnaudary – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien