AGM-86 Cruise Missile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boeing AGM-86A ALCM
Boeing AGM-86B ALCM

Die Boeing AGM-86 ALCM (Air Launched Cruise Missile), ist ein von B-52-Bombern der US-Luftwaffe aus startbarer Marschflugkörper mit konventionellem oder Nuklearsprengkopf.

Geschichte[Bearbeiten]

Entwicklung und Tests[Bearbeiten]

Im Februar 1983 unterzeichneten die USA mit Kanada einen Vertrag für Tests der AGM-86 auf kanadischem Territorium. Am 2. März 1983 wurden Suchkopftests von einem Langstreckenbomber des Typs Boeing B-52 durchgeführt.

Seit 1986 gibt es auch die Version AGM-86C mit konventionellem Sprengkopf unter dem Namen CALCM (Conventional Air Launched Cruise Missile).

Einsätze[Bearbeiten]

Der erste Einsatz mit AGM-86C wurde 1990 während der Operation Desert Storm durchgeführt. In der ersten Kriegsnacht feuerten B-52-Bomber 35 AGM-86C auf Ziele in Bagdad und Mosul ab. 33 Marschflugkörper trafen ihre Ziele.

Am 3. September 1996 wurden während der Operation Desert Strike 13 AGM-86C auf Ziele im südlichen Irak abgefeuert.

Während der Operation Desert Fox, der viertägigen Bombardierung irakischer Ziele im Zeitraum vom 16. Dezember bis zum 20. Dezember 1998 durch die Streitkräfte der USA und Großbritanniens, wurden ca. 90 AGM-86C von B-52 abgefeuert.

Im Verlauf des Kosovokrieges wurden im Rahmen der NATO-Operation Allied Force 72 CALCMs erfolgreich gegen die jugoslawische Luftabwehr eingesetzt.

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Lenkung: Terrain Contour Matching (TERCOM). An Bord gespeicherte Daten vom Gelände in Form von Rasterpunkten werden mit den vom Radarhöhenmesser gelieferten Daten abgeglichen und daraus die richtige Position und der richtige Kurs berechnet. Später auch GPS.
  • Hersteller: Boeing
  • Träger: Boeing B-52
  • Geschwindigkeit: Mach 0,73
  • Antrieb: Turbofan Williams International F107 mit 2,7 kN Schub
  • Sprengkopf: je nach Version:
    • konventionell: AGM-86C Block 0: 1500 Pfund und AGM-86C Block I-IA 3000 Pfund.
    • nuklear: W80-1 thermonuklearer Sprengkopf. Sprengkraft 5 und 150 kt, je nach Version
  • Reichweite: je nach Version 1200–3200 km
  • Länge: 6,32 m
  • Durchmesser: 0,62 m
  • Flächenspannweite: 3,66 m

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: AGM-86 ALCM – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien