BMW R 1150 R

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BMW
BMW R1150R.jpg
BMW R 1150 R
R 1150 R
Hersteller: BMW
Produktionszeitraum 2000 bis 2006
Klasse Motorrad
Bauart Naked Bike
Motordaten
Luft-/ölgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor
Hubraum (cm³) 1130 cm³
Leistung (kW/PS) 62,5 kW (85 PS) bei 6.750 min-1
Drehmoment (N m) 98 Nm bei 5.250 min-1
Höchstgeschwin-
digkeit
 (km/h)
197 km/h
Getriebe 6
Antrieb Kardanantrieb
Bremsen Vierkolben-Festsattel-Doppelscheibenbremse Ø 320 mm vorne, Zweikolben-Festsattelbremse Ø 270 mm hinten
Radstand (mm) 1.487 mm
Sitzhöhe (cm) 80 cm (einstellbar)
Vorgängermodell BMW R 1100 R
Nachfolgemodell BMW R 1200 R

Die BMW R 1150 R ist ein unverkleidetes Motorrad des Fahrzeugherstellers BMW. Wie alle Modelle der R-Reihe wird das Naked Bike von einem Boxermotor mit zwei Zylindern angetrieben.

Der Roadster hat mehrere bauähnliche Schwestermodelle wie dem Reise-Sportler R 1150 RS und dem Reise-Tourer R 1150 RT mit weitestgehend identischem Motor, jedoch anderer Verkleidung und Fahrwerks-Auslegung. Der Tank der R 1150 R fasst 20,4 Liter Superbenzin. Die Radaufhängung wurde vorne durch eine Telelever und hinten über eine Paralever realisiert.

Allgemeines[Bearbeiten]

Die R 1150 R löste mit dem Modelljahr 2000 die BMW R 1100 R ab. Das Motorrad ist optional mit einem Antiblockiersystem ausgestattet. Der Einstandspreis lag bei etwa 9.700 €.

Mit dem Modelljahr 2006 wurde die R 1150 R durch die R 1200 R abgelöst.

Siehe auch[Bearbeiten]

 Commons: BMW R1150 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien