BMW R 80 RT

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die BMW R 80 RT war ein Motorradmodell des Herstellers BMW mit einem Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor mit rund 800 cm³ Hubraum und Kardanantrieb zum Hinterrad. Sie wurde von 1982 bis 1995 gebaut, insgesamt 29.384 Stück. Als Tourenmotorrad (RT für Touring) war sie mit einer ausladenden Vollverkleidung mit hoher Windschutzscheibe ausgestattet. Der Motor mit 797 cm³ Hubraum und 37 kW (50 PS) Leistung stammte aus der BMW R 80/7.

Modell 1982 bis 1984[Bearbeiten]

R 80 RT Modell 1982.

Die Modelljahrgänge 1982 bis 1984 waren im Wesentlichen eine abgespeckte Version der "größeren Schwester" R 100 RT. Im Prinzip wurde einfach der kleinere Motor in den Rahmen der R 100 RT eingebaut. Teilweise hatten diese Modelle nicht einmal eine eigene Bedienungsanleitung (im BMW-Jargon "Bordbuch" genannt), stattdessen wurde das Bordbuch der nahezu baugleichen R 100-Modelle verwendet. Die Unterschiede zur R 100 RT waren unter anderem folgende:

  • Einfarbige Lackierung (ohne die typischen ins Schwarze verlaufenden Kanten)
  • Zylinderkopfdeckel nicht lackiert
  • Zylinderschutzbügel nur als Sonderzubehör
  • Uhr und Voltmeter nur als Sonderzubehör
  • Kofferhalter nur als Sonderzubehör.
  • Trommelbremse statt Scheibenbremse am Hinterrad

Von diesem Modell wurden 7.315 Stück [1] gebaut.

Modell Monolever 1984 bis 1995[Bearbeiten]

Eine R 80 RT mit Monolever.

Die Modelle ab dem Modelljahr 1984 (manchmal als R 80 RT/2 bezeichnet) hatten statt der Hinterradschwinge eine Monolever genannte Einarmschwinge und ein 18 Zoll Vorderrad. Außerdem wurde das Design wesentlich überarbeitet, vor allem die Aluminium-Filigranguss-Räder aber auch das Heck mit Sitzbank, Heckbürzel und Seitendeckel.
Von diesem Modell wurden 22.069 Stück [2] gebaut.

Technische Daten[Bearbeiten]

  R 80 RT R 80 RT Monolever
Bauzeit 1982 - 1984 [3] 1984 - 1995 [4]
Motor
Motorart Viertakt, Zweizylinder-Boxermotor, luftgekühlt
Bohrung × Hub 84,8 × 70,6 mm
Hubraum 797,5 cm³
Leistung 50 PS (37 kW) bei 6500 min−1
Max. Drehmoment 59 Nm bei 3500 min−1 58 Nm bei 4000 min−1
Verdichtungsverhältnis 8,2 : 1
Ventile je 2, hängend, Ventilsteuerung über Stößel, Stoßstangen und Kipphebel
Gemischaufbereitung 2 Gleichdruckvergaser Bing V 64/32/305 - 64/32/306 2 Gleichdruckvergaser Bing V 64/32/353 - 64/32/354
Motorschmierung Nasssumpf
Kraftübertragung
Kupplung Einscheiben, trocken, mit übersetzter Tellerfeder
Schaltung Klauenschaltung (Ratschenfußschaltung) mit 5 Gängen
Getriebeübersetzung 4,4 / 2,86 / 2,07 / 1,67 / 1,50 :1
Vorgelegeübersetzung 2,07
Hinterradübersetzung 1 : 3,36
Kardanübersetzung Kegel- / Tellerrad 11 / 37 Zähne
Elektrische Anlage
Zündung Kontaktlose elektronische Zündung (Bosch)
Lichtmaschine Bosch 280 W
Anlasser Bosch 700 W
Zündkerze Bosch W 7 D / Beru 14 - 7 D / Champion N 10 Y Bosch W 7 DC / Beru 14 - 7 DU / Champion N 9 YC
Fahrwerk
Rahmen Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen, angeschraubtes Heckteil
Vorderradfederung Teleskopgabel mit hydraulischen Stoßdämpfern
Hinterradfederung Doppelarmschwinge mit 2 Federbeinen BMW Monolever (Einarmschwinge)
Federweg vorn / hinten 200 / 125 mm 175 / 121 mm
Felge vorn Aluminium Filigranguss 2,15 B x 19 Aluminium Filigranguss MTH 2,5 x 18 E
Felge hinten Aluminium Filigranguss 2,50 B x 18 Aluminium Filigranguss MTH 2,5 x 18 E
Bereifung vorn 3,25 S 19 90/90 18 51 H
Bereifung hinten 4,00 S 18 120/90 18 65 H
Bremsen vorn Doppelscheibenbremse Ø 260 mm Einscheibenbremse Ø 285 mm
Bremsen hinten Simplex-Trommelbremse (Ø 200 mm)
Maße und Gewichte
Länge x Breite x Höhe 2210 mm x 746 mm x 1495 mm 2175 mm x 960 mm x 1478 mm
Radstand 1465 mm 1447 mm
Bodenfreiheit 130 mm 140 mm
Tankinhalt 24,0 l, davon 2 Liter Reserve 22,0 l, davon 2 Liter Reserve
Leergewicht (vollgetankt) 230 kg 227 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 440 kg
Kraftstoffverbrauch 5,5 l/100 km (bei konstant 90 km/h) 4,8 l/100 km (bei konstant 90 km/h)
Beschleunigung 0 - 100 km/h 7,1 s 6,4 s
Höchstgeschwindigkeit 161 km/h 170 km/h

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. BMW-Archiv
  2. BMW-Archiv
  3. Motorbikes24
  4. Motorbikes24

Siehe auch[Bearbeiten]