Chatham Maroons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chatham Maroons
Gründung 1949
Auflösung 1964
Geschichte Chatham Maroons
1949 – 1964
Stadion Chatham Memorial Arena
Standort Chatham-Kent, Ontario
Teamfarben schwarz, braun, weiß
Liga International Hockey League
OHA Sr. A
Turner Cups 1949/50

Die Chatham Maroons waren ein kanadisches Eishockeyfranchise der International Hockey League aus Chatham-Kent, Ontario. Die Spielstätte der Maroons war die Chatham Memorial Arena.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Chatham Maroons wurden 1949 als Franchise der International Hockey League gegründet. Gleich in ihrer ersten Spielzeit konnte die Mannschaft in der Saison 1949/50 den Turner Cup, gewinnen, nachdem sie sich im Finale in der Best-of-Seven-Serie mit 4:3 gegen die Sarnia Sailors durchsetzte. Trotz dieses Erfolges wechselten die Maroons nach drei Jahren in die Amateurliga OHA Sr. A, die sie 1956 und 1960 jeweils für sich entscheiden konnten, wobei sie in der Saison 1959/60 anschließend noch den Allan Cup gewannen, wodurch die Mannschaft kanadischer Amateurmeister wurde. Zudem erreichte Chatham in 1962 und 1963 jeweils das Playoff-Finale.

Erst in der Saison 1963/64 kehrten die Chatham Maroons in die International Hockey League und somit in das professionelle Eishockey zurück. Nach einer enttäuschenden Spielzeit mit nur 47 Punkten aus 70 Spielen stellte das Franchise anschließend den Spielbetrieb ein.

Saisonstatistik (IHL)[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1949-50 40 19 18 3 41 152 148 3., IHL Turner Cup
1950-51 52 25 23 4 59 211 215 3., IHL Niederlage in der ersten Runde
1951-52 48 22 23 3 47 206 218 4., IHL Niederlage in der ersten Runde
1963-64 70 21 44 5 47 211 278 7., IHL nicht qualifiziert

Team-Rekorde (IHL)[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 138 Kanada Ed Didone
Tore: 58 Kanada George Drysdale
Assists: 87 Kanada Jim Campbell
Punkte: 124 Kanada Jim Campbell
Strafminuten: 265 Kanada Billy Booth

Weblinks[Bearbeiten]