Honda Life

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda Life
Produktionszeitraum: seit 1971
Klasse: Kleinstwagen, Minivan
Karosserieversionen: Kombilimousine, Kombi, Pickup
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Honda Life ist ein Kei-Car des japanischen Automobilherstellers Honda.

Erste Generation (1971–1974)[Bearbeiten]

1. Generation
Honda Life (1. Generation)

Honda Life (1. Generation)

Produktionszeitraum: 1971–1974
Karosserieversionen: Kombilimousine, Kombi, Pickup
Motoren: Ottomotor:
0,36 Liter (27 kW)
Länge: 2995 mm
Breite: 1295 mm
Höhe: 1340−1370 mm
Radstand: 2080 mm
Leergewicht: 480−540 kg

Die erste Generation wurde als drei- und fünftürige Kombilimousine, als dreitüriger Kombi, fünftüriger Van, Step Van genannt, und zweitürigen Pickup angeboten. Er wurde von einem 27 kW (36 PS) starken Zweizylindermotor mit 356 cm³ Hubraum angetrieben.

Modellübersicht[Bearbeiten]


Zweite Generation (1997–1998)[Bearbeiten]

2. Generation
Honda Life (1997)

Honda Life (1997)

Produktionszeitraum: 1997–1998
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotor:
0,66 Liter (39 kW)
Länge: 3295 mm
Breite: 1395 mm
Höhe: 1635 mm
Radstand: 2330 mm
Leergewicht:

1997 wurde der Name Life von Honda für ein komplett neues Modell wiederbelebt. Das neue Modell wurde von den Vorderrädern angetrieben und sah aus wie ein geschrumpfter Van, da dieses Design bei den Japanern sehr beliebt ist. Angetrieben wurde er von einem 3-Zylinder, weil in Japan die Steuereinstufungen so gelegt wurden, dass Modelle mit solchen kleinen Motoren begünstigt wurden. Man nennt sie Kei-Cars.

Dritte Generation (1998–2003)[Bearbeiten]

3. Generation
Honda Life (1998)

Honda Life (1998)

Produktionszeitraum: 1998–2003
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotor:
0,66 Liter (39 kW)
Länge: 3395 mm
Breite: 1475 mm
Höhe: 1610 mm
Radstand: 2360 mm
Leergewicht:
Honda Life Dunk von 2000

Die dritte Generation, die ab 1998 gebaut wurde, war größer als die zweite Generation. Die Länge des Wagens betrug exakt 3395 mm. Der Wagen musste unter 4 Metern gehalten werden, sonst zählte er nicht mehr als Kei-Car. 2000 wurde die 3. Generation gefaceliftet.

Im Dezember 2000 kam außerdem eine turboaufgeladene Version namens Life Dunk auf den Markt.

Modellübersicht[Bearbeiten]


Vierte Generation (2003–2008)[Bearbeiten]

4. Generation
Honda Life (2003)

Honda Life (2003)

Produktionszeitraum: 2003–2008
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotoren:
0,66 Liter
(38−47 kW)
Länge: 3395 mm
Breite: 1475 mm
Höhe: 1580−1595 mm
Radstand: 2420 mm
Leergewicht:
Honda Life Diva von 2006

2003 kam die vierte Generation des Life aus den japanischen Markt. Nun wurde er von einem 660 cm³ starken 3-Zylinder angetrieben. Ein optionaler Turbolader, eine 4-Gang-Automatik und ein Allradantrieb waren ebenfalls erhältlich.

2005 kam der Life Diva auf den Markt, eine spezielle Version mit aerodynamischem Bodykit, sowie Alufelgen.

Modellübersicht[Bearbeiten]


Fünfte Generation (seit 2008)[Bearbeiten]

5. Generation
Honda Life (2008)

Honda Life (2008)

Produktionszeitraum: seit 2008
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotoren:
0,66 Liter
(38−47 kW)
Länge: 3395 mm
Breite: 1475 mm
Höhe: 1600−1630 mm
Radstand: 2420 mm
Leergewicht: 815−940 kg

Im November 2008 kam die fünfte Generation des Life auf den Markt. Er ist erhältlich als: C, G, Pastel, Pastel Turbo, Diva und Diva Turbo. Angetrieben wird der Life von einem 38 kW (52 PS) starken 3-Zylinder oder einem 47 kW (64 PS) starken 3-Zylinder (nur erhältlich für die Pastel- und Diva-Modelle). Beide Motoren haben 658 cm³ Hubraum. Optional wird auch hier ein 4-Gang-Automatikgetriebe, sowie Allradantrieb angeboten. Außerdem steht ein Navigationssystem, eine Klimaanlage bzw. Klimaautomatik, Windabweiser für die Seitenscheiben, Nebelscheinwerfer, ein Bodykit, eine Sitzheizung und vieles mehr auf der Aufpreisliste.

Modellübersicht[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Honda Life – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien