Honda Integra Type R

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Honda Integra)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda Integra ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Weitere Bedeutungen sind unter Honda Integra (Begriffsklärung) aufgeführt.
Honda
Honda Integra Type R

Honda Integra Type R

Integra Type R
Produktionszeitraum: 1998–2001
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Coupé
Motoren: Ottomotor:
1,8 Liter (140 kW)
Länge: 4400 mm
Breite: 1695 mm
Höhe: 1320 mm
Radstand: 2570 mm
Leergewicht: 1200 kg
Vorgängermodell: Integra DA/DB
Nachfolgemodell: Acura RSX (Integra DC5)

Der Honda Integra Type R ist ein 2+2-sitziges Sportcoupé mit Frontantrieb von Honda, das häufig als Gruppe-N-Rennwagen mit Straßenzulassung beschrieben wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Es war ursprünglich nur für Japan und den US-Markt vorgesehen, und gehört zur dritten Generation der Integra-Modelle. Januar 1998[1] wurde der Integra ausschließlich in der Sportversion „Type R“ in Deutschland eingeführt. Angetrieben wurde er von einem 1,8-Liter-Saugmotor mit der von Honda entwickelten VTEC-Ventilsteuerung und einer Spitzenleistung von 190 PS (Leistungsgewicht 6,32 kg/PS, Literleistung 106 PS) und 178 Nm Drehmoment bei 7300 min−1. Die Kraft wird über ein 5-Gang-Getriebe und ein 25-prozentiges, drehmomentfühlendes Torsen-Sperrdifferential an die Vorderräder geleitet. Dadurch beschleunigt das mit 1200 kg Leergewicht relativ leichte Sportcoupé in 6,7 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 234 km/h. Der Durchschnittsverbrauch wurde mit rund 8,8 l auf 100 km angegeben.[2]

Im Gegensatz zu den in Deutschland nicht angebotenen Integra-Versionen besaß der Type R ein Aerodynamikpaket aus Front- und Heckspoiler, mit dem der Auftrieb um rund 30 % reduziert wurde. Neben einer sportlicheren Fahrwerksabstimmung mit progressiven Federn an der Hinterachse sowie dickeren Stabilisatoren an Vorder- und Hinterachse verfügte er außerdem über spezielle Gummibuchsen in den vorderen unteren Querlenkern, die zur Stabilisierung des Brems- und Lenkverhaltens den Vorderrädern zu mehr Nachspur in diesen Fahrzuständen verhalfen. Weiterhin wurde die Karosserie an diversen für die Steifigkeit kritischen Stellen wie den Radläufen, den hinteren Radhäusern und am Dach zwischen den C-Säulen durch Zusatzbleche verstärkt. Durch Gewichtsreduzierungsmaßnahmen wurde der hierdurch vergrößerten Masse entgegengewirkt. Die Stützweite der hinteren Radlager wurde erhöht, um der Hinterachse mehr Stabilität gegen ungewollte Sturzänderungen zu geben.[3]

Obwohl das japanische Modell des Integra ab dem 98spec-Modell mit größeren 16"-Alufelgen und 215/45 ZR16 Bereifung angeboten wurde, wurden für das europäische Modell zwar der neue Lochkreis 5x114,3 und die damit einhergehende größere Bremsanlage übernommen, jedoch die ursprüngliche Felgen- und Reifengröße (15", 195/55 R15) beibehalten. Ebenso wurde der im 98spec in Japan eingebaute 4-1 Edelstahlfächerkrümmer nicht in das Modell für den europäischen Markt übernommen, die Getriebeübersetzung mit dem längeren 4. und 5. Gang sowie kürzerer Achsübersetzung dagegen schon. Dieser Auspuffkrümmer verhalf dem japanischen Modell zu einer anderen Drehmomentkurve mit dem Maximum bei einer niedrigeren Drehzahl (186 Nm bei 6200 min−1 anstelle 178 Nm bei 7300 min−1), passend zu der nun niedrigeren Motordrehzahl nach dem Schalten vom 3. in den 4. Gang.

Der Grundpreis betrug zuletzt 47.580 DM; Januar 2001[1] wurden die letzten Exemplare in Deutschland verkauft. Die Produktion wurde Oktober 2001[4] beendet. Die in Japan, Australien, Hongkong und Nordamerika vermarktete nächste Integra-Generation (in den USA, Kanada und Hongkong als Acura RSX), wurde in Mitteleuropa nicht mehr angeboten.

Technische Daten[Bearbeiten]

Honda Integra Type R (Typ DC2)
Motor 4-Zylinder-Reihenmotor, DOHC, VTEC, 16 Ventile
Motorcode B18C6
Hubraum 1797 cm³
Verdichtung 11,0:1
Leistung (190 PS) 140 kW bei 7900 min−1
max. Drehmoment 178 Nm bei 7300 min−1
Leergewicht 1200 kg
Tankinhalt
Höchstgeschwindigkeit 234 km/h
Beschleunigung 0–100 km/h 6,7 s
Kofferraum 352 l
Serienbereifung 195/55 R15 W
Verbrauch in l/100 km 8,8 l Super Plus
Bauzeit 1998–2001

Modellvarianten im Ausland[Bearbeiten]

Neben den in Deutschland nicht angebotenen Vorgänger- und Nachfolgermodellen gab es auch noch anders motorisierte und ausgestattete Modelle der dritten Integra-Generation. In Nordamerika gab es die Versionen LS und GS mit Motorleistungen von 140 hp, sowie die sportlichere Version GS-R mit 170 hp. In diesen Versionen war der Integra außerdem als 4-türige Limousine zu bekommen, einen 4-türigen Type-R gab es dagegen nur auf dem japanischen Markt (Modellbezeichnung DB8). In Nordamerika wurde der Integra unter dem Markennamen 'Acura' verkauft.[5]

Japanisches Type R - Modell[Bearbeiten]

Ein 98spec Integra Type R

In Japan wurde der Integra Type R in mehreren Varianten angeboten, wobei mit dem Modelljahr „98spec“ die größten technischen Veränderungen im Vergleich zu dem zunächst erschienenen „96spec“ eingeführt wurden, bei späteren Modellpflegemaßnahmen waren die Änderungen eher kosmetischer Natur. Die beiden genannten Modellversionen unterschieden sich untereinander durch diverse moderate technische Änderungen (z.B. 16"-Felgen mit Lochkreis 5×114.3 beim 98spec, 15"-Felgen mit Lochkreis 4×114,3 beim 96spec, unterschiedliche Getriebeübersetzung, anderer Abgaskrümmer, größere Ansaugbrücke mit polierten Einlass- und Auslasskanälen).

Die größten Unterschiede der japanischen Varianten zum europäischen Modell sind eine andere Frontpartie sowie ein anderer, aber ähnlicher Motor (B18C mit 147 kW/200 PS) mit einem nur etwa halb so langen Katalysator, anderem Krümmer mit 65mm Auslass (spec.96/4-2-1 Gleiche Form wie EU model aber 65mm statt 40mm Auslass, spec.98/4-1 ist ein Fächerkrümmer aus Edelstahl). und anderen Nockenwellen. Das Leergewicht des 98spec wird mit 1080 kg angegeben. [6]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Honda Integra Type R – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Fahrberiht Honda Integra Type R auf autotest.de (abgerufen am 2. April 2014)
  2. 1998 EDM DC2 - German (4.96mb; PDF). Scan des Deutschen Verkaufspropsekts aus dem Jahr 1998. Abgerufen am 17. November 2011.
  3. www.Honda.com. US-amerikanische Honda Website. Abgerufen am 16. November 2011.
  4. Bosch-Scheibenwischer-App für iPhone
  5. 2001 USDM Acura Integra Brochure (4.32mb; PDF). Scan des US-amerikanischen Verkaufsprospekts aus dem Jahr 2001. Abgerufen am 16. November 2011.
  6. 1998 JDM DC2 (3.79mb; PDF). Scan des Japanischen Verkaufsprospekts aus dem Jahr 1998, abgerufen am 16. November 2011.