Nissan Pulsar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Nissan Pulsar (Begriffsklärung) aufgeführt.

Bild nicht vorhanden

Nissan Pulsar
Produktionszeitraum: 1978–2006
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen:
Motoren: Ottomotoren:
– Liter
(– kW)
Dieselmotoren:
– Liter
(– kW)
Elektromotoren:
- kW
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand:
Leergewicht:
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines
Nissan Pulsar N12 (Australien)
Nissan Pulsar N16 (Asien)

Der Nissan Pulsar ist ein von 1978 bis 2006 in mehreren Generationen produziertes Modell der Kompaktklasse des japanischen Automobilherstellers Nissan. In Europa wurde der Pulsar unter anderen Namen verkauft.

Generationsübersicht[Bearbeiten]

Interne Bezeichnung Bauzeit Alternative Namen Karosserievarianten Bemerkungen
N10 1978–1983 Europa: Datsun Cherry Coupé, Schrägheck und Kombi
N12 1982–1987 Europa: Nissan Cherry
Nissan Liberta Villa
Pulsar EXA
Nissan Langley

Stufenheck
Stufenheckcoupé
Basis des Alfa Romeo Arna und des Holden Astra. Seine Schrägheckversion war Vorläufer des Nissan 100NX
N13 1986–1990 USA: Nissan Sentra
Europa: Nissan Sunny
Kombi, Schrägheck und Coupe
N14 1990–1994 Europa: Nissan Sunny
Sentra
N15 1995–2000 Europa: Nissan Almera
N16 2000–2006 Asien: Nissan Sunny/Sentra/Almera/Bluebird Sylphy

Quellen[Bearbeiten]

  • Automobil Revue, Katalognummern 1982 bis 2007.

Einzelnachweise[Bearbeiten]