Nissan Juke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nissan
Nissan Juke (seit 2010)

Nissan Juke (seit 2010)

Juke
Produktionszeitraum: seit 2010
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,6 Liter
(69–147 kW)
Dieselmotoren:
1,5 Liter (81 kW)
Länge: 4135 mm
Breite: 1765 mm
Höhe: 1565 mm
Radstand: 2530 mm
Leergewicht: 1237–1458 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines
Sterne im Euro NCAP-Crashtest[1] Crashtest-Stern 5.svg

Der Nissan Juke ist ein kleines SUV des japanischen Automobilherstellers Nissan. Er wird seit 2010 im englischen Werk der Nissan Motor Manufacturing (UK) Ltd. bei Washington auf der B-Plattform der Renault-Nissan-Allianz gebaut. Am 9. Oktober 2010 fand die Markteinführung in Deutschland statt.

Auf dem Genfer Auto-Salon 2009 wurde eine seriennahe Studie des Juke als Nissan Qazana vorgestellt.

Ab Oktober 2014 wird eine Abwandlung des Nissan Juke Nismo als Infiniti ESQ in China angeboten.

Seit Anfang 2013 gibt es den Nissan Juke Nismo, der mit einem leistungsgesteigerten 1.6-Liter-Turbomotor 200 PS und 250 Nm leistet. Die 2WD-Variante des Juke Nismo beschleunigt in 7,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h. Die ebenfalls erhältliche Allrad-Variante benötigt 8,2 Sekunden und läuft exakt 200 km/h schnell. [2]

Die bislang stärkste Version des Nissan Juke wurde Ende 2014 präsentiert. Der Nissan Juke Nismo RS bringt es mit einem 1,6-Liter-Turbobenziner auf nunmehr 218 PS und 280 Nm. Der Verkaufsstart des Nissan Juke Nismo RS erfolgt am 17. Januar 2015 zu Preisen ab 28.200 Euro. [3]

Technische Daten[Bearbeiten]

1.6 1.6 1.6 DIG-T 1.6 DIG-T (Nismo) 1.2 DIG-T 1.5 dCi DPF
Bauzeitraum: seit 02/2013 seit 10/2010 seit 10/2010 seit 03/2013 seit 09/2014 seit 10/2010
Motortyp: Vierzylinder-Ottomotor in Reihenbauart Vierzylinder-Dieselmotor in Reihenbauart, Common-Rail-Einspritzung
Motoraufladung: Turbolader
Hubraum: 1598 cm³ 1618 cm³ 1197 cm³ 1461 cm³
max. Leistung bei min−1: 69 kW (94 PS)/5400 86 kW (117 PS)/6000 140 kW (190 PS)/5600 147 kW (200 PS)/6000 85 kW (116 PS)/6000 81 kW (110 PS)/4000
max. Drehmoment bei min−1: 140 Nm/3200–4400 157 Nm/4000 240 Nm/2000–5600 250 Nm/2400–4800 190 Nm/1900–4000 240 Nm/1750
Antriebsart, serienmäßig: Vorderradantrieb
Antriebsart, optional: Allradantrieb
Getriebeart, serienmäßig: 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
Getriebeart, optional: CVT-Automatik
Leergewicht: 1195–1225 kg 1215—1272 (1217—1290) kg 1325–1350 [1455—1475] kg 1325–1350 [1455—1475] kg 1320—1360 kg
maximale Zuladung: 420–450 kg 380–458 kg 385–410 kg 385–410 kg 385  kg 390—430 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h: 12,0 s 11,1 (11,5) s 8,0 [8,4] s 7,8 [8,2] s 10,8 s 11,2 s
Höchstgeschwindigkeit: 168 km/h (170) 178 km/h [200] 215 km/h [200] 215 km/h 178 km/h 175 km/h
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert):
6,0 6,0 (6,3 l) Super 6,9 [7,4] l Super 6,9 [7,4] l Super 5,6 l Super 4,8 l Diesel
CO2-Emission, kombiniert: 138 139 (145) g/km 159 [175] g/km 159–169 [175] g/km 129 g/km 124 g/km
Abgasnorm nach EU-Klassifikation: Euro 5
  • Werte in [ ] gelten für Allrad und Werte mit ( ) für Automatik.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nissan Juke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NCAP-Crash-Test Nissan Juke (2011)
  2. Nissan Juke Nismo: Der kleine Muskelprotz. Speed Heads. 1. Oktober 2012. Abgerufen am 14. Januar 2015.
  3. Nissan Juke Nismo RS 2015: Jetzt mit der Power des VW Golf GTI. Speed Heads. 19. Dezember 2014. Abgerufen am 14. Januar 2015.