Nissan President

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nissan President
Produktionszeitraum: 1965–2010
Klasse: Oberklasse
Karosserieversionen: Limousine
Vorgängermodell: Nissan Cedric Special
Nachfolgemodell: keines

Der Nissan President ist eine von 1965 bis 2010 in mehreren Auflagen gebaute Oberklasse-Limousine des japanischen Automobilherstellers Nissan und war zugleich lange Zeit das Spitzenmodell des Konzerns, das nur in Asien angeboten wurde. Hauptkonkurrent war der Toyota Century.

Im Jahr 2010 wurde die Produktion des President zusammen mit dem Cima eingestellt. Somit hat Nissan zur Zeit kein Oberklassemodell im Angebot, das derzeit luxuriöseste Modell ist der Nissan Fuga.[1]

Nissan President (150/250, 1965–1990)[Bearbeiten]

150 / 250
Nissan President 250

Nissan President 250

Produktionszeitraum: 1965–1990
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
4,4 Liter (147 kW)
Länge: 5250 mm
Breite: 1830 mm
Höhe: 1480 mm
Radstand: 2850 mm
Leergewicht: 1600 kg

Die erste Generation des Nissan President (Typnummer 150) erschien 1965 als Nachfolger des Nissan Cedric Special. Der President war mit einem Dreiliter-Reihensechszylindermotor (Typ H30) oder mit einem neuen, eigens für das Spitzenmodell entwickelten Vierliter-V8 (Typ Y40) erhältlich und diente dem japanischen Ministerpräsidenten Eisaku Sato als Dienstwagen.

1973 wurde der President 150 durch den Typ 250 ersetzt. Neben der Dreilitervariante gab es weiterhin eine V8-Version; allerdings wurde deren Hubraum auf 4,4 Liter erhöht (Typ Y44E). 1982 erfolgte ein Facelift, die Produktion des 250 endete im Jahr 1990.

Nissan President (HG50, 1990–2002)[Bearbeiten]

HG50
Nissan President (HG50)

Nissan President (HG50)

Produktionszeitraum: 1990–2002
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
4,5 Liter (199 kW)
Länge: 5075–5725 mm
Breite: 1830 mm
Höhe: 1435–1455 mm
Radstand: 2880–3530 mm
Leergewicht: –1960 kg

Auf der Tokyo Motor Show Ende 1989 debütierte ein neuer President (Typnummer JHG50), der im folgenden Jahr in den Verkauf ging. Angetrieben wurde das neue Modell von einem 4,5 Liter großen V-8 mit zwei obenliegenden Nockenwellen (Typ VH45DE), der auf 199 kW (270 PS) kam.

Der President war vom hauptsächlich in den USA angebotenen Infiniti Q45 abgeleitet und besaß einen längeren Radstand sowie eine geänderte Front- und Heckpartie. 1993 erschien unter der Bezeichnung President JS in Japan eine kürzere Version des President, die weitgehend dem Infiniti glich. Autech, Nissans Sonderfahrzeugabteilung, hatte zudem eine um 50 cm verlängerte Version des regulären President als „Royal Limousine“ im Angebot, auf Wunsch auch mit Trennwand zwischen Vordersitzen und Fond.

Ab 1993 war der President gegen Aufpreis auch mit einem Airbag für den linken Fondinsassen lieferbar. 1994 erfolgte ein kleines Facelift und die Wiedereinführung der Ausstattungsstufe Sovereign, die es bereits für den President 250 gegeben hatte.

Zugleich erschien der Infiniti Q45 der zweiten Generation, der mit dem President nichts mehr gemein hatte, sondern auf dem zeitgenössischen Nissan Cima basierte.

Der HG50 blieb bis 2002 in Produktion.

Nissan President (PGF50, 2003–2010)[Bearbeiten]

PGF50
Nissan President (PGF50)

Nissan President (PGF50)

Produktionszeitraum: 2003–2010
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
4,5 Liter (250 kW)
Länge: 5070 mm
Breite: 1840 mm
Höhe: 1500 mm
Radstand: 2870 mm
Leergewicht: 1890 kg

2003 erschien der Nissan President der Baureihe PGF 50, der mit dem 2001 vorgestellten Nissan Cima (Typ F50) verwandt ist und sich mit diesem den neuen 4,5-Liter-V8 (Typ VK45DE) teilt. Den PGF50 gab es nur noch in einer Länge in der Ausstattungsversion Sovereign und als Fünf- oder Viersitzer.

Die Version mit zweisitziger Fondsitzbank war beträchtlich teurer und sehr umfangreich ausgestattet, bis hin zu Bose-Stereoanlage, Bedienelementen für diverse Funktionen in der hinteren Mittelarmlehne, einer vom Fond aus bedienbaren elektrischen Verstellung des linken Vordersitzes und feinstem Leder.

Technische Daten[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Automobil Revue, Katalognummern 1982, 1995, 2006

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://forums.kilometermagazine.com/showthread.php?4971031-Farewell-Nissan-President-a-Japanese-tradition-ends, abgerufen am 30. Oktober 2010
  2. http://www.nissan.co.jp/PRESIDENT/F50/0310/GRADE/main1.html

Weblinks[Bearbeiten]