Nissan Pino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nissan
Nissan Pino c.jpg
Pino
Produktionszeitraum: seit 2007
Klasse: Kleinstwagen
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotor:
0,66 Liter (40 kW)
Länge: 3395 mm
Breite: 1475 mm
Höhe: 1500 mm
Radstand: 2360 mm
Leergewicht: 730 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Nissan Pino ist ein Modell der japanischen Automobilmarke Nissan, welches im Jahre 2007 nur für Japan in Serienproduktion gegangen ist.

Motor[Bearbeiten]

Angetrieben wird der Pino von einem 54 PS (40 kW) starken Vierzylindermotor mit einem Hubraum von 658 cm³. Die Schaltung läuft über eine Drei-Gang-Automatikgetriebe oder wahlweise über ein Fünf-Gang-Getriebe. Das Fahrzeug verfügt über Allradantrieb.

Die im Jahre 2005 in Japan eingeführte Abgasnorm konnte Nissan mit dem Pino mit bis zu 50 % weniger als vorgeschrieben unterschreiten. Dadurch nannten sie sich kurzzeitig "derzeit gesündester Kleinwagen Japans"

Ausstattung[Bearbeiten]

Optisch knüpft sich der Pino an den des Nissan Be-1 an. Das Interieur ist beim Pino jedoch hochwertiger. Er bietet ein Navigationssystem, eine Lederausstattung, ein CD-Radio mit Sorround-Sound-System und einen CD-Wechsler. Als besonderes Extra wird ein Schiebe- oder Sonnendach angeboten.

Auf dem europäischen Markt wird der Nissan Pino nach bisherigen Aussagen nicht kommen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nissan Pino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien