Société Lyonnaise de l’Industrie Mécanique et Autos Pilain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Société Lyonnaise de l’Industrie Mécanique et Autos Pilain
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1920
Auflösung 1925 oder 1929
Sitz Lyon
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Die Société Lyonnaise de l’Industrie Mécanique et Autos Pilain war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen aus Lyon übernahm 1920 Automobiles Pilain und begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete SLIM. Adenot war der Konstrukteur.[2] 1925[2] oder 1929[1][3] endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Das erste Modell 16/20 CV entsprach einem Modell von Pilain.[2]

Der Type AP war eine Eigenentwicklung. Für den Antrieb sorgte ein Vierzylindermotor mit 16 Ventilen und 1726 cm³ Hubraum. Der Motor war vorne im Fahrzeug montiert und trieb über eine Kardanwelle die Hinterachse an. Das Vierganggetriebe war an der Hinterachse montiert. Besonderheit waren Vierradbremsen. Dieses Modell wurde bis 1922 gefertigt.[2]

Die Nachfolgemodelle waren ähnlich konzipiert, verfügten allerdings über größere Motoren mit wahlweise 1885 cm³, 2405 cm³ oder 2613 cm³ Hubraum.[2]

Andere Quellen nennen einen Vierzylindermotor mit 3800 cm³ Hubraum als einzige Motorisierung.[1][3]

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c d e f Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.