Agna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Agna
Wappen
Agna (Italien)
Agna
Staat: Italien
Region: Venetien
Provinz: Padua (PD)
Koordinaten: 45° 10′ N, 11° 58′ O45.16666666666711.9666666666675Koordinaten: 45° 10′ 0″ N, 11° 58′ 0″ O
Höhe: m s.l.m.
Fläche: 18 km²
Einwohner: 3.405 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 189 Einw./km²
Postleitzahl: 35021
Vorwahl: 049
ISTAT-Nummer: 028002
Volksbezeichnung: Agnensi
Website: Agna

Agna ist eine Gemeinde mit 3405 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Padua in der Region Venetien in Italien. Die Gemeinde liegt 44 km südlich der Provinzhauptstadt Padua und 58 km südwestlich von Venedig.

Die Nachbargemeinden sind Anguillara Veneta, Arre, Bagnoli di Sopra, Candiana, Cavarzere (VE), Cona (VE) und Correzzola.

Die Geschichte der Gemeinde geht bis in die römische Zeit zurück. Urkundlich erwähnt wurde der Ort ab dem Jahre 970. Im Mittelalter passierte im Ort nicht viel, er war Durchgangsort für Pilger.

Im Rathaus stammt aus dem 17. Jahrhundert, im Inneren befinden sich Gemälden aus der gleichen Zeit. Im Ortsteil Frapiero steht die Villa Pimpin, ein ehemaliges Kloster der Benediktiner von S. Giustina.

Die Gemeinde Agna ist landwirtschaftlich geprägt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.